Wissen

Windows – automatischer Login mit Domain User – Autologon

Euer Windows System soll sich automatisch mittels eines zuvor definierten Domain User Accounts an einer Domain anmelden? Hier kommt man mit den normalen Windows Boardmitteln in der Nutzerverwaltung leider nicht mehr weiter und man muss diese Einstellung hart über die Registrierung definieren. Aber keine Angst davor – es müssen nur wenige Parameter gesetzt werden und im Grunde kann man auch keine falschen Einstellungen hinterlegen. Dieser Autologon funktioniert mit allen derzeit aktuellen Windows Versionen. Und so gehen wir dafür in dieser Anleitung vor:

Schritt 1: Registry öffnen
Am besten öffnet ihr die Registrierungsdatei unter einem Admin-Account. bzw. startet ihr die Eingabeaufforderung (CMD) mit Adminrechten. Gibt dort dann den Befehl „regedit“ ein und der Registrierungs-Editor sollte sich nun öffnen.

Alternativ:
[Windows-Taste] + [r] regedit – eingeben und bestätigen

Schritt 2: zu folgendem Schlüssel wechseln

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

Schritt 3: Parameter anpassen

DefaultUserName  Username
DefaultPassword  Passwort
DefaultDomainName Domäne
AutoAdminLogon  auf Wert 1 setzen

Info:
Wenn ein Schlüssel fehlt – wie mit hoher Wahrscheinlichkeit der „DefaultPassword“ – Eintrag – so müsst ihr eine neue „Zeichenfolge“ generieren.

Achtung!! 
Sollte ein Wert mit dem Namen „AutoLogonCount“ vorhanden sein, so löscht diesen bitte!!

Fertig! 
Damit wären alle Einstellungen für eine automatische Anmeldung unter Windows mit einem Domain Benutzer erledigt! Nach einem Neustart sollte nun der Autologon / Autologin ziehen und sich die Maschine automatisch mit den hinterlegten Nutzer in der Domäne anmelden.

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend