Wissen

VMWare – Festplatte / VMDK lässt sich nicht vergrößern

Grundsätzlich lassen sich Festplatten in einer VMWare Umgebung ohne Probleme vergrößern. Dazu klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Maschine und wählt dort den Punkt „Einstellungen bearbeiten“ aus. Danach wird die gewünschte Festplatte in der Kategorie „Hardware“ ausgewählt und rechts unter der „Festplattenbereitstellung“ die „Bereitgestellte Größe“ angepasst. Doch was macht man, wenn sich hier der Wert nicht anpassen lässt. Bzw. die Werte nur „grau“ hinterlegt sind und keine Änderung möglich ist?

Ein Neustart der virtuellen Maschine oder ein Shutdown bringt hier ebenfalls keine Besserung! Aber der Fehler, welcher dieses Problem auslöst ist recht schnell behoben. Denn zu 99 Prozent lässt das System keine Veränderung der Festplatte vor, da noch Snapshots des Systems vorhanden sind.

Um dies quer zu checken, klickt ihr wieder mit der rechten Maustaste auf die Maschine und wechselt in den Unterpunkt Snapshot. Hier wird nun der Snapshot Manager geöffnet.

Wenn ihr nun diese Oberfläche seht, löscht ihr die vorhandenen Snapshots heraus.

Danach sollte es ohne Probleme möglich sein, die Festplatte des VMDK Files zu vergrößern.


Tags:

  • vmdk vergrößern

Tags

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close

Adblock Entdeckt

Bitte unterstütze uns in dem Du AdBlock deaktivierst.

Send this to a friend