Wissen

Update Debian 6 auf 7

Upgrade Anleitung von Debian Squeeze auf Debian Wheezy

Debian 7 wurde am 04.05.2013 veröffentlicht und galt schon damals als sehr stabil. Jedoch verlasse ich mich nur ganz ungerne auf die ersten Versionen eines Betriebssystems, wenn ich solch ein System für produktive Einsätze nutze. Zumindest dann, wenn wirklich wichtige Dinge daran hängen und man solch einen Umstieg nicht mal schnell wieder rückgängig machen kann, da der Server z.B. in einem Rechenzentrum steht und Remote-Hands ziemlich teuer werden können. Jetzt sind über zwei Monate ins Land gezogen und es gibt keine wirklich negativen Dinge über Debian 7 zu berichten und so dachte ich mir – jetzt ist es Zeit für ein Update und eine kleine Anleitung dafür, wie man einen Rechner oder Server von Debian 6 auf Debian 7 anhebt.

Bei mir verlief das Update zwar ohne Probleme, jedoch rate ich jedem seine Daten vor solch einem Update zu sichern. Jeder hat vielleicht eine leicht andere Konfiguration und fällt über Probleme, welche hier gar nicht besprochen werden. Daher…

Schritt 1: Datensicherung

 

Schritt 2: Sicherstellen, dass die letzte aktuelle Version von Debian 6 genutzt wird. Diese sollte derzeit 6.0.7 sein!

cat /etc/debian_version

Ist die angezeigte Version nicht up2date – solltet ihr hier erst einmal Euer System in Ordnung bringen und auf die letzte Version updaten!

By the way – es kann nichts schaden das Update für Squeeze trotzdem laufen zu lassen!
Dies erledigt ihr über folgende Befehle:

apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade

 

Schritt 3: Die Quell-Sourcen auf die Version umstellen

nano /etc/apt/sources.list

Vi oder ähnliche Editoren könnt ihr natürlich auch nutzen um das File zu bearbeiten!

In diesem Dokument findet ihr nun die Sourcen auf welche das System zugreift um Updates zu ziehen!

Hier müsste nun an einigen Stellen der Begriff „squeeze“ zu finden sein. Diesen ersetzt ihr nun einfach mit „wheezy“

Rote Ränder ändern!

update-debian-6-auf-7

 

 

Schritt 4: Neue Pakete laden und installieren

apt-get update
apt-get upgrade

Jetzt werden wichtige Upgrades eingespielt!

 

Schritt 5: Debian 7 benötigt eine aktuelle Kernel Version, daher führen wir nun ein Upgrade durch!

dpkg -l | grep linux-image

Jetzt wird Euch die Linux Version angezeigt – diese wird nun installiert – die genaue Bezeichnung dafür könnt ihr Euch aus dem oben genannten Befehl ziehen.
Aktuell für ein 64 Bit System:

apt-get install linux-image-2.6-amd64

(ACHTUNG – dies kann bei Euch abweichen! Nehmt das Paket, welches Euch mit dem DPKG angezeigt wird!!)

 

Schritt 6: Weitere Installationen und vollständiges Update

Bevor wir nun das vollständige Dist Upgrade starten, kümmern wir uns um udev.

apt-get install udev

Und nun kommt das große Upgrade:

apt-get dist-upgrade

Wurde jetzt alles erfolgreich durchgeführt, solltet ihr jetzt die aktuelle 7ner Version sehen:

cat /etc/debian_version

 

Schritt 7: Reboot the System

reboot

 

Fertig!
Das Update / Upgrade auf Debian 7 wurde erfolgreich durchgeführt!


Tags:

  • debian updaten auf 7
  • debian 6 update
  • debian 6 upgrade 7
  • update debin 6 auf 7
  • debian 6 to 7 update
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend