Wissen

Tipps für den optimalen PC-Arbeitsplatz

Richtiges Arbeiten am Computer Arbeitsplatz

In den meisten Fällen gehören Stift und Papier nur noch selten zu den Arbeitsgeräten in einem Büro. Durch die immer schneller fortschreitende Technik, sind in fast allen Fällen die Computer im Einsatz. Wer ausschließlich am PC arbeitet wird schnell merken, dass es sehr anstrengend für den Geist, aber auch den Körper werden kann. Deshalb ist es wichtig den Arbeitsbereich richtig einzurichten.

Zunächst sollte auf das richtige Arrangement der notwendigen Arbeitsmittel geachtet werden. Zum Arbeitsplatz gehören in der Regel der Schreibtisch, der Stuhl, der PC, der Monitor, der Drucker, die Tastatur mit Maus und eine Ablage. Allein die richtige Anordnung dieser Dinge bringt eine enorme Arbeitserleichterung. Wenn es möglich ist, sollte der Schreibtisch so aufgestellt sein, dass ein Blenden durch Sonnenlicht vermieden wird. Auf dem Schreibtisch wird der Monitor aufgestellt. Genügend Platz muss noch die Tastatur und die Maus haben. Der Stuhl vor dem Tisch sollte ein leichtes Aufstehen, ohne auf Kabel oder ähnliches achten zu müssen, ermöglichen. Der Drucker sollte für den Benutzer relativ leicht erreichbar sein. Ein Beistelltisch oder besser noch ein Rollcontainer, für die Ablage von Papieren, erweitert die eigentliche Arbeitsfläche und verschafft Übersicht. Die entsprechende Beleuchtung findet später noch Erwähnung.

Der Schreibtisch und auch der PC Stuhl sollten höhenverstellbar sein. Eine Faustregel besagt, dass ein 90 Grad Winkel, die richtige Position darstellt. Ein Test kann dieses leicht überprüfen. Setzt sich die betreffende Person auf ihren Stuhl vor dem Schreibtisch sollten Ober- und Unterarme, als auch Ober- und Unterschenkel in einem Winkel von 90 Grad stehen. Durch die verstellbaren Möbel, ist diese Grundvoraussetzung schnell zu realisieren. Gegebenenfalls kann eine Fußstütze von Vorteil sein. Ratsam für den Benutzer ist es, die gesamt Sitzfläche (auch die Rückenlehne) zu nutzen. Eine häufigere Veränderung der Lage bringt ebenfalls leichte Entspannung. Wenn es möglich ist, sollten kurze Pausen eingelegt werden um kurz aufzustehen, sich zu dehnen. So kommt es nicht so schnell zu Verspannungen.

Die Tastatur sollte sich ebenfalls in der richtigen Position befinden. Die optimale Entfernung zum Bediener liegt zwischen 5 und 10 Zentimetern. Dadurch ist es möglich das Schultergerüst und die Nackenmuskulatur entlasten. Der Daumenballen kann in diesem Fall auf den Schreibtisch aufgelegt werden. Viele moderne Tastaturen, haben dafür schon eine Auflagefläche vorgesehen. Bei der Lage der Maus ist zu unterscheiden, ob ein schnurgebundenes oder schnurloses Gerät zum Einsatz kommt. Die Technik hat hier auch an Linkshänder gedacht. Dinge die ständig benutzt werden, sollten leicht erreichbar und der Art der Nutzung übersichtlich angeordnet sein.

Der Monitor ist das Hauptelement, welches richtig platziert und eingestellt werden muss. Neben der richtigen Sitzhaltung ist die optimale Einstellung des Bildschirms von größter Bedeutung. Die Augen werden bei diesem Arbeitsplatz am PC am meisten beansprucht. Ein schlecht eingestellter Monitor in der falschen Entfernung platziert, birgt unnötiges Risiko in sich. Es zeigt sich in brennenden Augen. Die Sehschärfe kann in kürzester Zeit empfindlich nachlassen. Kopfschmerzen und völlige Abgeschlagenheit sind hierfür nur einige Symptome. Deshalb sollten einige Grundregeln beachtet werden. Der Abstand vom Bildschirm zum Benutzer muss inzwischen von der Größe des Gerätes abhängig gemacht werden. Wird ein Monitor mit weniger als 17 Zoll benutzt werden, sollte die Entfernung zwischen Augen und dem Gerät zwischen 50 und 60 Zentimetern liegen. Ab 17 Zoll sind der Rechnung jeweils zirka 10 Zentimeter hinzugefügt werden. Die Geräte sind in der Regel vorinstalliert. Das bedeutet so viel, dass eine Grundeinstellung vom Werk vorliegt. Diese muss aber für den Benutzer nicht optimal sein. Deshalb sollte genau die Helligkeit und er Kontrast geprüft werden. Wenn der Monitor eingeschaltet ist, darf kein flimmern oder flackern erkennbar sein. Ist eine Regulierung mit den beschriebenen Möglichkeiten (Kontrast, Helligkeit) nicht zu erreichen, könnte es an der Grafikkarte oder am Treiber liegen. Bei Neugeräten ist bei eigenständigen, größeren Veränderungen, die Gewährung der Garantie zu beachten. Ein Fachmann sollte bei einem derartigen Problem zu Rate gezogen werden. Es sollte sichergestellt werden, dass die verwendete Schriftgröße für den Benutzer geeignet ist. Ferner ist ein weiterer Hinweis die Kombination zwischen Hintergrund und Schrift. Am günstigsten gestaltet sich hier eine weiße Unterlage und eine schwarze Schrift zu verwenden. Damit ist schon wieder der Effekt erreicht, die Augen etwas zu entlasten.

Diese Hinweise sind für die bisher gängigen TFT Monitore gegeben. Die neuere Generation der Monitore sind Multi-Touch-Geräte. Sie verfügen über wesentlich mehr Handhabungs- und Einstellungsmöglichkeiten, als zuvor beschrieben. Wichtig ist in jedem Fall die Beleuchtung. Der Monitor sollte nicht in Blickrichtung Fenster stehen. Ebenso ungünstig ist es, wenn sich Lampen oder Fenster in ihm spiegeln. Wird eine zusätzliche Lichtquelle zum arbeiten benötigt, sollte diese nicht im einem zu hohen Kontrast mit der übrigen Beleuchtung des Raumes stehen. Es strengt die Augen unnötig an. Falls die Möglichkeiten nicht gegeben sind, den Schreibtisch so aufzustellen, sollte mit Jalousien gearbeitet werden.

Falls eine Neuanschaffung in Bezug auf den Drucker geplant ist, sollte ein Multifunktionsgerät zum Einsatz kommen. Laserdrucker haben ein besonders klares Druckergebnis. Der Vorteil eines solchen Gerätes besteht darin, dass die Anschaffung ein Gerät ist, dieses aber neben dem Drucken auch Fotokopieren und auch Scannen kann. Ein Tipp noch vor dem Einkauf. Nicht nur der Anschaffungspreis bei den Geräten sollte beachtet werden, sondern die Folgekosten. Häufig sind Geräte sehr preiswert, haben aber einen hohen Verbrauch an Tonern. Diese sind langfristig betrachtet im Einkauf wesentlich kostenintensiver. Je nach Häufigkeit der Nutzung, sollte dieser in Reichweite, gut zugänglich für den Benutzer sein.

Die Sicherheit am Arbeitsplatz, vorhin schon kurz angesprochen, sollte auch ein ordentliches verlegen der Kabel beinhalten. Diese sollten nicht als Fallstricke dienen, sondern ordentlich nach dem Anschluss, zum Beispiel mit Kabelbindern, fixiert sein. Alternativ können auch Kabelschächte verwendet werden.
Das Thema Sicherheit ist auch bei den nächsten Punkten im Vordergrund stehen. Es ist in jedem Fall eine Steckleiste mit Überspannungsschutz einzusetzen. Jedem, der viele Daten auf dem PC verwaltet, ist eine externe Festplatte zu empfehlen. In gewissen Abständen sollte eine Datensicherung vorgenommen werden. Falls der Computer nicht richtig funktioniert und etwaige Programme neu installiert werden müssen, sind die bereits vorhandenen Daten in der Regel nicht mehr zugänglich. Durch die externe Festplatte können sie jedoch wieder den entsprechenden Programmen zugeordnet werden. Ebenso wichtig ist die Sicherheitssoftware auf jedem Rechner, welcher mit dem Internet verbunden ist. Die DSL Anbieter sind in ihrem Preis, – Leistungsverhältnis sehr unterschiedlich zu bewerten. Hier sollte jeder für sich einen Vergleich anstellen, was ihm wichtig ist. Es ist wichtig bei WLAN eine entsprechend hohen Verschlüsselung zu benutzen, dass keiner von außen auf das Netz zugreifen kann. Die sichere Variante ist es, mit einem LAN Kabel, direkt an die WLAN Box zugehen. Zusätzlich sind eine Sicherheitssoftware und eine Firewall auf dem Computer zu installieren. Eine regelmäßige Computerdiagnose sollte ein fester Bestandteil der Arbeit sein. Um ein sicheres Arbeiten am PC zu garantieren, ist es notwendig eine regelmäßige Aktualisierung des Betriebssystems und des Sicherheitsprogramms, durchzuführen.

Sollten diese Hinweise Beachtung finden, wird das Arbeiten am Computer zur Freude werden. Nicht alle Ermüdungserscheinungen werden ausbleiben. Sie werden aber deutlich später eintreten. Langfristig bedeutet es ein effektiveres Arbeiten ohne hohe Ausfallzeiten.


Tags:

  • optimale Arbeit am Computer
  • richtiger Einsatz der Hardware am Arbeitsplatz
  • computer arbeitsplatz betriebsanweisung
  • optimale tastatur für den arbeitsplatz
  • optimale position schreibtisch
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend