Hardware

Testbericht zum Sat-Receiver Technisat Technistar S1

Sat-Receiver Test: Technisat Technistar S1

Über den Satelliten-Receiver Technisat Technistar S1 finden sich bereits diverse Testberichte auf einschlägigen Plattformen im Internet. Aus diesem Grund sparen wir die genauen technischen Details an dieser Stelle aus und widmen uns lieber nahtlos eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Gerät schon hinreichend sammeln konnten.

1) Optik und Design
Rein optisch passt sich der Satelliten-Receiver der regulären Farbgestaltung von marktüblichem TV-Equipment an: Das Gehäuse ist in einem glänzenden Schwarzton gehalten während die Displayanzeige einen dezenten Blauton aufweist. Größe und Gewicht des Satellitenreceivers sind gering gehalten, was aber auch eine versteckte Installation (beispielsweise hinter dem Fernseher) ermöglicht.

 

 

2) Erstanschluss und Inbetriebnahme
Der Erstanschluss erfolgt einfach und unkompliziert.
Bei der ersten Inbetriebnahme des Satelliten-Receivers erfolgt unmittelbar ein Software-Update, das etwa eine Zeitdauer von 45 Minuten in Anspruch nimmt, aber alle Fehlermeldungen erfolgreich bearbeitet. Es ist möglich das Update via Satellit oder USB durchzuführen. Nach erfolgreichem Update und Installation des Receivers steht auch schon eine vorsortierte Programmliste zur Verfügung. Programmänderungen können hier nun einfach vorgenommen werden. Die Führung durch das Installationsprogramm ist dabei übrigens äußerst benutzerfreundlich gehalten.

3) Bildqualität
Die Bildqualität des Technisat Technistar S1 ist gestochen scharf und es stellt einen großartigen Fernsehgenuss dar, einen Boxkampf oder ein Fußballspiel in HD genießen zu dürfen. Auch die SD Bilder sind qualitativ äußerst hochwertig.

4) Recordfunktion
Hier stehen dem Nutzer gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:
Die Sofortaufzeichnung von laufenden Sendungen, die Timeraufzeichnung zukünftigter Sendungen, Aufzeichnungen aus dem Stand by heraus sowie die Möglichkeit, die Aufzeichnungen zu bearbeiten. So ist es beispielsweise möglich, Aufnahmen zu teilen oder Teilstücke zu löschen.
Einziges Manko ist die Festplatte, die mit 4GB nur eine Aufzeichnungsdauer von etwa 40 Minuten ermöglicht. Hier kann die Aufrüstung der Festplatte sicherlich einiges bewegen.

5) Menüführung / Digitale Programmzeitschrift
Wie bei allen Geräten der Marke Technisat begeistert auch hier die digitale Programmzeitschrift. Die Menüführung erklärt sich weitestgehend von selbst, sodass es gar nicht zwingend von Nöten ist, sich durch die mehrere hundert Seiten umfassende Betriebsanleitung zu lesen.

6) Bedienung
Der Satellitenreceiver Technisat Technistar S1 ist auch in der Bedienung absolut selbsterklärend. Zumeist werden zur Befehlseingabe lediglich die farbigen Tastenkombinationen (rot, grün, gelb und blau) benötigt. Ärgerlich sind insoweit nur die etwas verlangsamten Umschaltezeiten, an die man sich aber auch rasch gewöhnt.

7) CI-SLOT
Der Technisat Technistar S1 verfügt leider über nur einen Schacht für die Aufnahme von Verschlüsselungsmodulen, der wenigstens CI+ zertifiziert ist.

8) Tonqualität
Bei dem Satellitenreceiver Technisat Technistar S1 besteht die Möglichkeit, die Tonverzögerung nach eigenen Wünschen problemlos einzustellen. An dieser Stelle sollte noch Erwähnung finden, dass der Technisat nur über einen digitalen Cinch-Ausgang verfügt. DolbyDigital überträgt der Satellitenreceiver Technisat Technistar S1 in einwandfreier, klarer Qualität. Im Radiobetrieb zeigt das Gerät zudem den aktuell laufenden Interpreten an.

9) Aufrüstungsmöglichkeiten
Bei dem Receiver besteht die Möglichkeit HD+ aufzurüsten sowie die Aufnahmekapazität mittels einer größeren Festplatte zu erhöhen.

10) Garantie
Ein großes Plus bei allen Geräten der Marke Technisat ist die Möglichkeit, die Garantie um ein zusätzliches Jahr zu verlängern, registriert man sich auf der Internetseite des Unternehmens. Zusätzlich obendrauf gibt es auch noch drei Monate MTV-Unlimeted.

FAZIT: Ein erstaunlich hochwertiges Gerät mit beinahe unendlich vielen Facetten und Möglichkeiten, das den Markt der niedrig preisigen Satellitenreceiver würdig präsentiert.

blank


Tags:

  • sat receiver testberichte
  • technisat software update
  • sat receiver test
  • technisat s
  • technisat software update über satellit

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend