News

Sohn von Antiviren-Hersteller entführt

Lösegeldforderungen für Kaspersky Sohn

Der Sohn des russischen Anti-Viren-Herstellers Kaspersky wurde entführt. Der 20 jährige soll erst wieder frei gegeben werden, wenn der Unternehmer Eugen Kaspersky eine Summe von 3 Millionen übergeben hat. Die Behörden sind aktiviert worden und sind schon seit Dienstag auf der Suche, da Iwan Kaspersky seitdem spurlos aus Moskau verschwunden ist.

Für den IT-Millionär sollte die geforderte Summe leicht zu begleichen sein, denn sein Vermögen wird derzeit auf ca. 800 Millionen Dollar geschätzt. Damit steht Eugen Kaspersky auf dem Rang 125 der reichsten Personen in Russland. Bleibt nur zu hoffen, dass die Entführung ohne Personenschäden abgewickelt werden kann.


Tags:

  • vermögen eugen kaspersky
  • vermögen eugene kaspersky
  • vermögen eugene kaspersky
  • vermögen eugene kaspersky
  • vermögen eugene kaspersky
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend