Wissen

Plesk zeigt auf allen Domains – Web Servers Default Page an

Parallels Plesk Panel zeigt nur Informationsseite an – alle Domains gesperrt

Ich hatte gerade mit einem kleinem Problem nach einem Plesk-Update zu kämpfen. Das Update der PLESK Software ist zwar sauber gelaufen, doch alle Domains wurden gesperrt und dafür die Apache bzw. Plesk Webseite gezeigt, welche man auch zu Gesicht bekommt, wenn man einen Webspace neu einrichtet. Ursache für die Web Server Default Page war wohl eine kleine Störung der VHOSTS Konfiguration, welche sich nicht wirklich über die grafische Oberfläche verbannen lies. Allerdings habe ich keinen sehr einfachen Weg gefunden um das Problem zu beseitigen.

Hier nochmals die Webseite, welche man zu sehen bekommt:

2013-07-02_154501

 

Um die Webseite wieder zu aktivieren und die Standard-Webseite zu deaktivieren, geht man wie folgt vor:

Schritt 1: Mit Putty am System anmelden
Schritt 2: Folgenden Befehl eingeben:

/usr/local/psa/admin/bin/httpdmng –reconfigure-all

ACHTUNG!! Dieser Befehl funktioniert erst ab der PLESK Version 10. Für ältere Versionen müsst ihr folgenden Befehl benutzen:

/usr/local/psa/admin/bin/websrvmng -a -v

Wurde der Befehl sauber ausgeführt, so müsst ihr nun den Webserver neu starten, da ansonsten die Änderungen nicht übernommen werden.

/etc/init.d/apache2 restart

 

Jetzt sollten alle Webseiten wieder online sein.


Tags:

  • übersetzung Web Servers Default Page
  • plesk Default seite wird angezeigt
  • zeigt plesk default page
  • web servers default page
  • Web Servers Default Page parallels
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend