Security

Palm Pre übermittelt Daten an Palm

Kaum auf dem Markt, schon gibt es die ersten Security-News zum Palm Pre! Das neue Smartphone telefoniert laut einer Analyse eines amerikanischen Bloggers nach Hause und liefert dort aktuelle GPS Daten und Informationen zu Programmen ab. Zumindest sind dies die Daten, welche Palm angibt abzurufen. Was jedoch genau an Palm übermittelt wird, ist noch unklar, da Palm bisher kein wirkliches Statement darüber abgegeben hat.

Der Datenstrom an Palm konnte bisher auch noch nicht genauer analysiert werden, da die Übertragung eine hohe Verschlüsselung aufweist. Da noch keine deutschen Geräte auf dem Markt sind, ist noch unklar, ob die deutsche Palm Pre Version auch seine Daten beim Hersteller abliefern wird. In den Nutzungsbedingungen räumt Palm sich jedenfalls das Recht ein, Daten abzufragen. Wird man so langsam aber sicher immer mehr zum gläsernen Menschen? Und welche Firmen stecken wohl mit welchen Institutionen unter einem Hut?

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Das gefällt mir gar nicht wenn so viele Daten an Firmen geschickt werden und man nie weiss was die damit machen und wie lange die gespeichert werden. Auf jeden Fall nutzen diese Daten wohl nur den Firmen und nicht dem einfachen Nutzer!

  2. Jaja, langsam wir sowas zum Standart. Viele Geräte/Software funken nach Hause.
    Wir werden alle ausspioniert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend