News

OS X Mavericks und Festplatten von Western Digital vertragen sich nicht

Datenverlust beim Einsatz von WD Festplatten und dem Apple OSX Mavericks

Wer auf Festplatten von Western Digital mit der zugehörigen Software setzt, sollte derzeit unbedingt auf ein Upgrade des Apple Betriebssystems Mavericks verzichten. Sollte man dies nicht beachten, kann es zum Datenverlust kommen. Teilweise wird auch berichtet, dass die Festplatte nach dem Update auf Mavericks gar nicht mehr zu finden ist. Das interessante dabei ist, laut WD könnten auch andere Festplattenhersteller von diesem Problem betroffen sein. Weitere Infos dazu wurden jedoch nicht veröffentlicht!

Was ist, wenn man ein Update auf Mavericks schon vollzogen hat?
Dann sollte man nun so schnell wie möglich folgende Software vom Betriebssystem entfernen und danach den Rechner einmal neu starten.

– WD Drive Manager
– WD Raid Manager
– WD SmartWave

Wie man sich denken kann, müssen diese Anwendungen auch entfernt werden, wenn man trotz einer WD Festplatte auf Mavericks upgraden möchte. Kann man auf diese Software nicht verzichten, muss man wohl oder übel noch etwas mit dem Update warten.

Um die Gefahr etwas einzuschränken wurden von Western Digital die Downloads zu den oben genannten Versionen gesperrt.

Hier die Information von WD zu diesem Problem:

Dear WD Registered Customer,
As a valued WD customer we want to make you aware of new reports of Western Digital and other external HDD products experiencing data loss when updating to Apple's OS X Mavericks (10.9). WD is urgently investigating these reports and the possible connection to the WD Drive Manager, WD Raid Manager and WD SmartWare software applications. Until the issue is understood and the cause identified, WD strongly urges our customers to uninstall these software applications before updating to OS X Mavericks (10.9), or delay upgrading. If you have already upgraded to Mavericks, WD recommends that you remove these applications and restart your computer.
The WD Drive Manager, WD Raid Manager, and WD SmartWare software applications are not new and have been available from WD for many years, however solely as a precaution WD has removed these applications from our website as we investigate this issue.
Sincerely,
Western Digital

 

[Quelle]

 

western-digital-logo

Tags

Related Articles

One Comment

  1. Ich hatte bereits das Update auf Maveriks erfolgreich installiert. Meine WD My Book Live verträgt sich sehr gut mit dem Mac OS. Kann es sein, dass nur die WD Software fehlerhaft ist? Die war noch nie gut. Wurde hier nie installiert.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend