Wissen

Ordner / Dateien können nicht gelöscht werden – Pfad zu lange

Fehlermeldung: Datei / Ordner kann nicht gelöscht werden

Wenn man versucht Dateien zu löschen kommt es zu folgender Fehlermeldung: XXX kann nicht gelöscht werden der angegebene Dateiname ist ungültig oder zu lang. Geben Sie einen anderen Dateinamen ein. –> Ursache: maximale Verzeichnistiefe wurde überschritten! Diese Fehlermeldung kann man wie folgt lösen:

Anleitung / HowTo: Ordner und Dateien trotz Fehlermeldung im Explorer löschen!

Wenn man auf der visuellen Ebene im Betriebssystem nicht mehr weiter kommt, hilft oft nur der Umstieg auf die DOS Ebene! Hier zwei Befehle, mit dessen Hilfe ihr das Problem beheben könnt.

Konsole öffnen: [Windows-Taste]+[R]
Im neuen Fenster [CMD] eingeben

Nur habt ihr zwei Befehle zur Verfügung:

Ganze Ordner löschen: rd /s /q "C:\Ordner\Ordner\Unterordner"
Hier wird ab dem letzten Unterorder alles gelöscht!

Einzelne Dateien löschen: erase c:\datei /f
Löscht eine Datei auch wenn diese einen Schreibschutz besitzen sollte!


Tags:

  • datei kann nicht gelöscht werden ist zu lang
  • löschen der angegebene dateiname ist zu lang oder ungültig
  • verzeichnis zu lang kann nicht gelöscht werden
  • dateien lassen sich nicht löschen pfad zu lang
  • windows der angegebene dateiname ist ungültig lang löschen
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend