News

Kabel Deutschland gehört nun zu Vodafone

Vodafone hält 77 Prozent an Kabel Deutschland

Vodafone hat den Deal nun durchgezogen und sich Kabel Deutschland mit 77 Prozent Aktienkapital gesichert. Dies gab Kabel Deutschland heute morgen bekannt. Die guten News dabei sind, Kabel Deutschland soll auch weiterhin eigenständig bleiben und auch die Zentrale in Unterföhring soll weiterhin bestehen bleiben.  Doch was bekommt Vodafone für die investierten 11 Milliarden Euro?

– ein ausgebautes Kabelnetz
– 8,5 Millionen neue Kunden

Doch was wahrscheinlich noch wichtiger ist die Möglichkeit, durch eine geschickte Kombination aus Kabelangeboten und Mobilfunkangeboten, der Telekom eine gute Konkurrenz zu bieten. Das Interessante dabei ist, dass die Vodafone-Bestandskunden in das Kabelnetz integriert werden. Doch wie sieht es eigentlich mit den Kabel-Mobilfunk-Kunden aus, welche derzeit über das O2 Netz telefonieren? Dies ist bis jetzt noch eine unbekannte Variable, denn bislang hat sich zu dieser Frage weder Kabel Deutschland noch Vodafone geäußert. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass die Kabel-O2 Kunden irgendwann ebenfalls in das Vodafone-Netz integriert werden. Dies wird wahrscheinlich in direkter Abhängigkeit mit den Verträgen stehen, welche im Hintergrund noch bindend sind.

vodafone-logo

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend