News

Google möchte dem Internet den Turbo-SPDY verpassen!

Google entwickelt „SPDY“ – ein neues Turbo-HTTP-Protokoll

Der Suchmachinenanbieter und Softwarehersteller Google plant das Internet mit einem neuem Turbo HTTP Protokoll zu revolutionieren. Der Projekt-Name „SPDY“ wird abgeleitet von „SPeeDY“ und soll wohl schon das Geschwindigkeitsplus im Namen ausdrücken. Doch was steckt dahinter? Kann SPDY das Surfen wirdklich beschleunigen?

Beim neuen Internetbeschleuniger von Google werden die erzeugten Daten hoch komprimiert. Dadurch soll laut Google eine Beschleunigung von bis zu 55 Prozent mäglich sein. Die von SPDY erzeugten Daten sollen außerdem extrem Sicher sein, da alle erzeugten Daten verschlüsselt werden. D.h. man fährt mit SPDY eine Art Dauer-HTTPS-Protokoll. Kein Vorteil jedoch ohne Kosten! So stellt die neue Technik durch die Komprimierung natürlich höhere Ansprüche an die verwendenten Webserver und Webclients.

 

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend