Wissen

Google +1 Button – über Analytics auswerten – Anleitung

Analytics wertet den Google +1 Button aus

Der Google +1 Button wurde ja schon in viele Homepages eingebaut – wie ihr dies machen könnt, haben wir auch schon vor ein paar Tagen in diesem Beitrag beschrieben. Doch man hat keine wirkliche Möglichkeit der Auswertung des Buttons! Wer jedoch auch eine Analytics für seine Webseitenstatistik benutzt, kann nun die Klicks auf die Buttons auswerten lassen. Wie dies funktioniert, möchte ich hier kurz beschreiben.

HowTo: So kann man die Klicks auf den Google +1 Button tracken

Um das Tracking zu aktivieren, müssen die beiden schon verbauten Scripte ergänzt werden.

Folgenden Code müsst ihr zusätzlich in den “Head”-Bereich Eurer Seite integrieren:

Am einfachsten unter dem Code des Googles Buttons einfügen, dann erkennt man später die Zusammengehörigkeit:

<script type="text/javascript">
function plusone_vote( obj ) {
_gaq.push(['_trackEvent','plusone',obj.state]);
}
</script>

Im zweiten Schritt muss das Aufrufscript des Buttons erweitert werden.
Folgenden Zeile müsst ihr hier einfügen:

callback="plusone_vote"

Die ganze Zeile sollte dann wie folgt aussehen:

 

<g:plusone size="tall" callback="plusone_vote"></g:plusone>

 

Fertig!!

 

google- 1-button-tracking

 

Ab jetzt solltet ihr die Auswertung im Google Analytics finden.

siehe --> Content --> Ereignis Tracking

 

Viel Spaß bei der Analyse des Buttons!
Hat Euch der Artikel gefallen, so betätigt doch einfach kurz den +1 Button von Google, damit sich meine Auswertung etwas füllt!


Tags:

  • google 1 tracking
  • +1 auswerten
  • +1 auswerten
  • +1 auswerten
  • +1 auswerten

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Danke für die tolle Übersicht. Einmal mehr zeigt sich, wie benutzerfreundlich Google-Produkte gestaltet sind; schließlich will der Webriese ja auch schnell viele Daten sammeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend