News

Geheime Daten von Ex-Banker

Wikeaks prüft die Echtheit der Daten

Wenn Manager reden – ein EX-Bank Manager der Schweizer Privatbank Julius Bär, hat nun scheinbar tatsächlich der Whistleblowing Plattform Wikileaks brisante Daten zukommen lassen – denn laut Gerüchten werden diese Informationen von Wikileaks geprüft.

In den zugespielen Daten sollen sich Datensätze über österreichische Staatsangehörige und Details über 40 Politiker befinden. Der EX-Manager will mit diesem Schritt zu einer Erziehung der Gesellschaft beitragen. Bankgeheimnisse dürfen keinen Schutz vor Steuerhinterziehung bieten. Zudem wurde von Wikileaks Sprecher Julian Assange ein weiterer großer Leak angekündigt, in welchem Unterlagen einer amerikanischen Bank veröffentlicht werden sollen.


Tags:

  • EMail Daten
  • EMail Daten
  • EMail Daten
  • EMail Daten
  • EMail Daten
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend