Security

Gefälschtes Paypal Zertifikat ist im Umlauf

Gerade noch habe ich die Information erhalten, dass die SSL Zertifikate derzeit nicht mehr wirklich sicher sind und sich derzeit ein Hype mit gefälschten Paypal Zertifikaten anbahnt, schon habe ich ein schreiben von PayPal in meinem Postfacht mit dem Betreff: Warnung! Dein PayPal-Konto ist begrenzt! Netter Versuch kann ich da nur sagen!

Ist teilweise schon der Wahnsinn, wie schnell die Jungs sind! Vor allem schaffen sie es immer wieder nicht wie normale Spammer im Spamverzeichnis zu landen, sondern ihre Emails wirklich im Posteingang zu positionieren! Als Absenderadresse war service@paypal.fr hinterlegt und wenn man die Seite aufruft, bekommt man je nach Browser unterschiedliche Reaktionen bzw. Rückmeldung von diesem:

Google Chrome erkennt die Seite als „SICHER“!!
IE sagt da gar nichts dazu und meldet nur in der Statuszeile „Fehler auf der Seite“
Einzig und alleine wenn man mit dem Firefox versucht diese Seite zu öffnen bekommt man sofort die Meldung: „Als Betrugsversuch gemeldete Website!“
Safari so wurde mir gemeldet, erkennt die Webseite ebenfalls als „SICHER“

Eins muss ich jedoch den Spammern noch mit auf dem Weg geben, wenn ihr schon so viel Aktion betreibt, Mails in die Postfächer zu bekommen, so achtet doch wenigstens darauf, dass die Umlaute sauber dargestellt werden und die Texte lesbar sind! So wird das nie was! fg

Sehr geehrter PayPal-Nutzer:

Warnung! Dein PayPal-Konto ist begrenzt!

Im Rahmen unserer Ma?nahmen zur Gefahrenabwehr, die wir regelm??ig die T?tigkeit des PayPal-Bildschirm, um zu erfahren Sie vor kurzem kontaktiert wurden, nachdem sie auf ein Problem auf Ihrem Konto.
Nachfrage Informationen von Ihnen aus dem Grund, N?chster:

-Unser System erkannt ungew?hnliche Aufwendungen für eine Karte Credit Ihr PayPal-Konto verknüpft.

An die restlichen Leser hier im Blog, achtet darauf auf welchen Seiten ihr surft, bevor ihr wichtige Zugangsdaten auf Seiten eingebt, oder irgendwo hinterlegt!


Tags:

  • paypal@paypal-service mail
  • saubere Verbindung paypal
  • paypal-service fr
  • google chrome paypal zertifikat
  • Google meldet immerAls Betrugsversuch gemeldete Webseite!
Tags

Related Articles

3 Comments

  1. Ich kaufe selten bei Ebay, bevorzuge aber dann immer noch das gute alte Überweisungsverfahren!Trotzdem danke für die Warnung, es gibt sicher viele Ebayer, die das erst mal glauben! Im Internet gilt wie überall: Augen und Ohren offen halten- sonst wird man über den Tisch gezogen:-(

  2. Ja, da gebe ich Dir recht. Wobei ich sagen muss, manchmal sind die Seiten schon genial gemacht und ist man nun nicht täglich im Netz unterwegs, sondern mehr der Gelegenheits-Surfer, der kann auf solche Dinge auch herein fallen! Denke Du wirst auch nicht unbedingt mehr das richtige Überweisungsverfahren verwenden, sondern schon mit Oninebanking die Überweisungen tätigen.

  3. Habe heute auch so eine Mail bekommen, bin gar kein PayPal-Kunde:

    Subject: Benachrichtigung der Verbindung zu Ihrem Konto PayPal.
    Frau, Herr,

    Wir schicken Ihnen diese Mail nach einer erfolgreichen Verbindung zu Ihre Client-Schnittstelle.

    Kunden-Login : PP-61862
    IP-Verbindung : 41.140.132.108
    Zeit der Verbindung : 27-06-2014 02:32:07

    Diese E-Mail soll Ihnen die Sicherheitsdienste Alarm Sie in PayPal und besser zu schützen.

    So ändern Sie die Einstellungen von diesen Warnungen zu Ihrem gehen Konto PayPal.

    Wir haben jetzt müssen Sie wieder bestätigen Sie Ihre Account-Informatione PayPal, Denn es kann von Angreifern benutzt worden sein.
    Das Verfahren ist sehr einfach :
    1. Laden Sie das beigefügte Formular und öffnen Sie sie in einen sicheren Browser-Fenster.
    2. Einmal geöffnet, werden Sie mit den Schritten bereitgestellt werden, um Ihren Zugang wieder herzustellen und den Anweisungen folgen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend