Hardware

Epeat – die Umwelt und der Hersteller Apple

Erst trennt sich Apple von Epeat und rudert dann zurück

Epeat ist ein wichtiges Umweltsiegel aus den USA, welches den geprüften Geräten bescheinigt im Einklang mit der Natur zu sein! Nun gut, wie es auch immer sei – in den USA hat Epeat einen sehr hohen Einfluss und stellt ein Siegel dar, ohne das es kein Gerät in staatliche Einrichtungen schafft! Um so mehr hat es alle verwundert, als Apple letzte Woche den Austritt aus dem Epeat Programm verkündigte!

Darauf gingen einige Gerüchte im Netz herum, das wohl die neuen Apple Endgeräte kein Zertifikate mehr erhalten könnten, da der Aufbau nicht den Epeat Richtlinien entsprechen würden! Als Beispiel wurde hier oft das neue MacBook angeführt, welches einen fest verbauten Akku inne hat und die verklebten Materialien wahrscheinlich nicht der Epeat Zertifizierung stand halten würden!

Kurz darauf gab es ein offizielles Statement aus dem Hause Apple von Kristin Huguet:

Apple misst unsere Umweltverträglichkeit mit einem umfassenden Vorgehen und all unserer Produkte entsprechen den strengsten Standards zur Energieeffizienz der US-Regierung, Energy Star 5.2. Außerdem sind wir führend in der Darlegung der durch jedes Produkt verursachten Treibhausgasemissionen auf unserer Webseite. Apple-Produkte sind hinsichtlich anderer Umweltbereiche überlegen, die von Epeat gar nicht erfasst werden, wie zum Beispiel die Entsorgung giftiger Materialien.

[Quelle: Spiegel]

Jetzt sind ein paar Tage vergangen – es gab Ankündigungen von Behörden und Schulen in den USA, welche nun kein Apple Produkte mehr kaufen wollten und siehe da, was passiert – Apple rudert zurück!

Jetzt macht Apple doch wieder beim Epeat Umweltprogramm mit!

"Wir haben von vielen loyalen Apple-Kunden gehört, dass sie unglücklich mit der Entscheidung waren, dass wir unsere Produkte aus dem Epeat-Bewertungssystem herausgenommen haben", schrieb Hardware-Chef Bob Mansfield am Freitag in einem offenen Brief. "Ich gebe zu, das war ein Fehler."

[Quelle: Spiegel]

Wie darf man nun diese Aktion verstehen?
Nur ein Medien-Gag oder steckt mehr dahinter?

apple-logo

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Interessante Sache aber ich glaube das Apple einfach nur seine Profite halten möchte und wenn es wirklich so eine große Menge an guten Kunden war die sich beschwert hat dann ist es plausibel das sie ihre Meinung ändern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend