Gadgets

Dualmonitor-Betrieb einmal ganz ANDERS

Ich kann mich noch recht gut an Zeiten erinnen, da war der Betrieb von zwei Monitoren an einem PC noch ein richtiges Highlight und meine Matrox Grafik-Karte eine der wenigen, welche so etwas abbilden konnte. Schau ich mich nun in meinem Arbeitsumfeld um, stelle ich fest, zwei Monitore werden immer mehr zum Alltag. Egal ob mit PC oder Laptop. Doch gerade eben bin über ein Bild gestolpert, welches dem Admin von heute wieder beachtung beim Betrieb von mehreren Monitoren geben würde!

Wir sind halt was Besonderes! fg Dualmonitor-Betrieb einmal auf eine ganz neue Art und Weise! Dies dann auch noch nebeneinander und die neidischen Blicke wären den Sysadmin von heute auch wieder sicher! Vielleicht auch ne nette Möglichkeit auf nem kleinen Arbeitsplatz mehr Informationen anzeigen zu lassen. Nicht jeder hat oder will ja für seine EDV Technik unmengen an Platz verschwenden und so hätte man die Vorteile von zwei Monitoren mit minimalen Platzverbrauch kombiniert! Sehr nice!! Muss ich schon sagen!

2-monitore-uebereinander


Tags:

  • dual monitor betrieb
  • monitore übereinander sinnvoll
  • zwei TFT übereinander zusammenschrauben
  • begründung für einen zweiten bildschirm
  • betrieb 2 monitore
Tags

Related Articles

7 Comments

  1. Ist das jetzt dein privater Aufbau?

    2 Monitore übereinander und der obere Monitor aufn Kopf?
    Wie managed die Grafikkarte das denn?
    Normalerweise ist der 2. Monitor ja die rechte horizontale Erweiterung des 1. Monitors.
    Das würde in diesem Aufbau ja gar nicht funktionieren.

  2. Also übereinander ist ja kein Problem! Das kann sogar Windows XP ohne Probleme. Und wir setzen hier Siemens Monitore ein, über diese kannst Du den Monitor so betreiben, wie es Dir gefällt. Also der Aufbau ist schon realistisch.
    Hab im Rechner bei mir @home den Quad Grafikkarte drin, würde bestimmt lustig aussehen ..solch ein Aufbau!
    Nur hab ich nicht so viele gleiche Monitore! fg

  3. Sieht zwar cool aus, aber nach dem Sinn und Nützen darin möchte ich jetzt besser nicht suchen ;)

    Gruß
    Thomas

  4. Beziehst Du das global auf die Nutzung von 2 Monitoren ..oder jetzt auf die Nutzung der Systeme übereinander!?

  5. Also, ich find es glaube ich nicht soo sinnvoll zwei Monitore übereinander zu stapeln. Das 16:10 bzw. 16:9 Format der aktuellen Monitore hat ja den Trend in die Breite mit einer erhöhten Ergonomie für das Auge begründet. Das Auge sieht also eher „widescreen“ deswegen halte ich es auch eher für sinnvoll die Monitore nebeneinander zu stellen.
    Der Vorteil ist vielleicht in der Platzersparnis zu sehen, nach oben ist ja immer noch Platz ;-)
    Aber aussehen tuts nun echt mal wirklich super! Ich stell mir grad drei Monitore nebeneinander und die dann im „Doppelmodus“ übereinander vor… käme man sich ein wenig vor wie einer dieser Mitarbeiter an der Börse…

  6. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen – witzig sieht es allemal aus. Aber der Nutzen? Egal. Hier zählt vorrangig die Idee und die finde ich einfach gut! Wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich beim Betrachten des Bildes erstmal gar nicht kapiert habe, was daran so besonders ist. Die Kommentare haben mich dann aufgeklärt… *lol*

  7. Habe ich bei mir auch so gemacht. Zwei 16:9 Bildschirme nebeneinander sind für mich einfach viel zu breit, um diese überblicken zu können. Den oberen Bildschirm habe ich einfach auf eine stabile Kartonage gestellt und bis zum Anschlag nach unten geneigt. So kann ich alles sehen, ohne den Kopf zu drehen. Je nach Neigungseinstellung motiviert es außerdem, etwas aufrechter zu sitzen. Empfehlenswert ist auch ein Bildschirm mit IPS-Panel, der die Farben rundum gut darstellt, Eventuell kann man oben auch einen schmaleren nehmen, denn er wird hauptsächlich benutzt, um ein paar unwichtigere Sachen abzulegen. Manche kommentieren mein Setup: „der Monitor ist aber weit weg..!“, doch alles ist Gewohnheitssache.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend