News

Bomben-Twitter-Spaß kostet 1200 Euro

Twitter-Witz über Bombendrohung kostet 1200 Euro in England!

In England wurde ein 26-jähriger zur Zahlung von einer Geldstrafe verurteilt, da er über den Short-Blogging-Dienst Twitter damit gedroht hat, den Flughafen “Robin Hood” bei Sheffield in die Luft zu sprengen, sollte sein Flug eine Verspätung aufweisen! Diese Nachricht sollte wie es sich später heraus stellte ein teurer Spaß werden!

Denn diese Nachricht wurde als ernste Drohung eingestuft und dadurch die Polizei alarmiert! Vor Gericht beteuerte der junge Mann, seine Nachricht sei doch nur ein Spaß gewesen! Dieser kleine Twitter Witz kostet dem Schreiber, dann umgerechnet ca. 1200 Euro an Gerichtskostet. Denn das Gericht erklärte den Mann schuldig, eine bedenkliche Nachricht verschickt zu haben, welche als “bedrohliche elektronische Kommunikation” eingestuft werde.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend