Security

Bewegungsdaten am iPhone und iPad – Apple gesteht Fehler ein

Eigentlich sollte alles ganz ANDERS sein und ALLE ist um die Welt zu verbessern

In der vergangenen Woche hatte es viele Berichte darüber gegeben, dass die iPhones und iPads mit dem Betriebssystem iOS 4 mehrmals am Tag den Standort ihres Nutzers erfassen. Werden diese Daten ausgelesen, kann dadurch ein Bewegungsprofil erstellt werden. Bis gestern hat sich Apple zu dieser Tatsache nicht geäußert. Nun ist jedoch ein offizielles Schreiben von Apple online gegangen, welches einen Programmierfehler einräumt.

Denn
…eigentlich sollten diese Daten nicht mit auf dem lokalen PC gespeichert
…eigentlich sollten keine Daten gesammelt werden, wenn der Dienst abgeschalten ist

Und das macht macht dafür
…Verschlüsselung der Datenbank auf dem iPhone oder iPad
…kein Backup mehr auf dem lokalen PC
…Datenbankgröße wird verkleinert
…wenn Ortungsdienste aus sind, sollten keine Daten mehr gesammelt werden

Aber
…kann man Apple dann überhaupt noch kontrollieren, wenn die Datenbank verschlüsselt wird? 


Tags:

  • angry birds bewegungsdaten
  • angry birds bewegungsdaten
  • Bewegungsprofile Iphone
  • Bewegungsprofile Iphone
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend