News

AmazonCoins die neue Bezahlmethode bei Amazon

Neue Amazon Währung kaufen und dabei sparen

Nachdem schon ein paar andere Größen des Internets an der eigenen Währung gescheitert sind, versucht sich nun Amazon daran. Den Weg den Amazon dabei nutzt geht über die digitale Käufergruppe. D.h. man spricht nun im Schritt eins die Leute an, welche ehe schon eine hohe Affinität zur digitalen Technik besitzen. Denn die Coins von Amazon lassen sich bislang nur für APP und Spiele Käufe nutzen. Dabei werden die Einkäufe mit dem AmazonCoins den Nutzer schmackhaft gemacht, da er damit bis zu 10 Prozent Geld sparen kann. Denn wer für 100 Euro Coins kauft, muss derzeit nur 90 Euro zahlen.  Doch was steck dahinter?

Ich kann es Euch nicht sagen! Entweder hat Amazon die Coins ins Leben gerufen um ein digitales Penedant zu den iTunes und Co zu erschaffen, welche immer mal wieder mit Sparaktion zum Kauf von Produkten anregen. Oder man möchte auf lange Zeit gesehen wirklich eine eigene Währung etablieren, mit der man auf Amazon shoppen kann. Dies hätte natürlich den Scharm der Kundenbindung und man hätte sozusagen eine eigene Hausbank mit eigener Währung. Auch nicht schlecht – aber ob sich die Kunden darauf einlassen werden? Wir werden sehen, ob sich die AmazonCoins halten können und ob die Kunden auf die neue Bezahlmethode einsteigen.

Übrigens: Wer im Besitz eines Kindle Fires ist, sollte ein Guthaben von 500 Amazon Coins auf seinen Shopping-Konto vorfinden, welches man nach Lust und Laune ausgeben kann!

Alle Infos: Amazon Coins

 

amazoncoins-logo

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend