News

Amazon verkauft mehr E-Books als Bücher

Sind gedruckte Bücher im Rückgang?

Ja, richtig gelesen! Amazon hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen am 25.12.2009 zum ersten mal in seiner Geschichte mehr E-Books als Bücher auf dem amerikanischen Markt verkauft hat. Sind die Tage des Buches nun gezählt oder war es ein einmaliger Hype in der Amazon-Geschichte?

Ich denke hier in diesem Fall handelt es sich wohl um einen Hype, denn das beliebteste Geschenk unterm Weihnachtsbaum in Amerika war der Ebook-Reader Kindle. Jedoch scheint hier nun eine gewisse Richtung gesetzt sein und die E-Books werden in der nächsten Zeit immer mehr zur Konkurrenz zum Buch werden.

Wohin wird die Reise gehen? Wird das eBook das Buch ablösen? Und wann wird die Wende sein?


Tags:

  • books on amazon
  • ebooks lexika amazon
  • ebooks lexika amazon
  • ebooks lexika amazon
  • ebooks lexika amazon
Tags

Related Articles

One Comment

  1. hallo und danke für deinen beitrag. ich denke bzw. hoffe, dass gedruckte bücher nicht abgelöst werden. es mag sein, das viele an dem hype kurzfristig interesse haben, aber nichts gedeht doch über ein gutes buch auf der terrasse oder im winter auf der couch mit einem glass rotwein. bücher muss man anfassen, richen und fühlen können. all das kann kein ebook ersetzen. kenne keinen der seine bücher für solch eine pocket-bücher-sammlung eintauschen würde.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend