16.04.2014
NEWS
Startseite > Handy > Das iPhone kann derzeit nicht aktualisiert werden, da der iPod Softwareaktualisierungsserver nicht kontaktiert werden konnte.

Das iPhone kann derzeit nicht aktualisiert werden, da der iPod Softwareaktualisierungsserver nicht kontaktiert werden konnte.

Probleme bei der Aktualisierung der iOS Software

Problem – wenn man versucht bekommt ein Software-Update zu fahren, bekommt man erst die Meldung, die Software wird extrahiert – dann kommt es zur Meldung in iTunes iPhone Update mit Apple überprüfen – hier bleibt der Updateprozess stehen und nach kurzer Zeit bekommt der Anwender folgende Fehlermeldung angezeigt:

Das iPhone kann derzeit nicht aktualisiert werden, da der iPod Softwareaktualisierungsserver nicht kontaktiert werden konnte oder zeitweilig nicht verfügbar ist. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Diese Fehlermeldung sagt aus, dass der Server von Apple nicht erreicht werden kann um das auszuführende Update zu verifizieren. Nun gibt es im Prinzip nur einen Ansatz um das Problem zu beheben – falls es nicht an Apple liegt! Ihr müsst sicher stellen, dass der Rechner mit dessen Hilfe ihr das Update ausführen wollt eine Verbindung ins Internet bekommt. Ist dies der Fall, ist wohl der Update Server von Apple überlastet und ihr müsst das Update zu einem anderen Zeitpunkt durchführen. Sollte es sich um eine Wiederherstellung handeln und ihr habt die Konfig des iPhones mittels TinyUmbrella gesichert, könnt ihr über TinyUmbrella oder ähnlicher Software iTunes einen funktionierenden Update-Server vorspielen und so die gewünschte Software installieren.

 

Fehlermeldung-Update-Software


Tags:

  • aktualliseirungsserver kann zur zeit nicht erreicht werden itunes
  • der server für iphone-software-updates konnte nicht kontaktiert werden 2013
  • iphone wiederherstellen softwareaktualisierungsserver
  • das iphone konnte nicht wiederhergestellt werden da der ipod softwareaktualisierungsserver
  • server für iphone software update konnte nicht erreicht werden

Über EPICENTER

Martin Straub auf Google+