Hautpseite / News / 100000 Songs jetzt bei Apple Music speicherbar

100000 Songs jetzt bei Apple Music speicherbar

Apple Music als auch der alte Apple iTunes Match Dienst bietet seinen Nutzern die Möglichkeit an, Songs in die iCloud zu speichern und diese dann über die Music App zu hören. Das Interessante dabei ist, ihr schiebt „alte“ und „schlechte“ MP3s in die Cloud rein und bekommt saubere Sound in gleicher Qualität zurück! 😉 D.h. natürlich nur, wenn Apple die Songs kennt, welche ihr in die iCloud-Musikmediathek hoch schiebt. (bei Apple Music wird so weit mir bekannt gar kein Upload mehr benötigt und gleich eine „virtuelle Kopie“ benutzt.) Unbekannte Songs und Lieder können natürlich nur im Original wiedergegeben werden. Bislang durfte man über dieses Verfahren bis zu 25000 eigene Songs zur Wiedergabe speichern. Dieses Limit war jedoch vielen Leuten etwas zu wenig und so hat iTunes Chef Eddy Cue schon im Sommer dieses Jahres verlauten lasse, dass das Limit nach oben geschraubt wird.

Jetzt scheint es so weit zu sein, denn wie einige aktive Nutzer berichten, könne man nun weitere Songs in die Cloud hoch laden. Das neue Limit soll nun bei 100000 Songs liegen, was schon eine ziemliche Hausnummer ist! Nimmt man an, ein Song dauer durchschnittlich 3,5 Minuten – man würde pro Tag 8 Stunden durchhören, so würde man für 100000 Songs ganze 2 Jahre benötigen! 😉 Tja, und spätestens nach 2 Jahren wird es wieder mal Zeit den Song Nummer 1 zu hören!

iTunes-Match-Upload-Limit-erhöht

Ich selbst habe vor einigen Jahren iTunes Match aktiv genutzt und muss sagen, es hat nach ein paar Startschwierigkeiten ganz gut funktioniert. Einzig der etwas umständliche Upload hat das Bild etwas getrübt. Ob das immer noch so ist, kann ich derzeit leider beurteilen.

 


Tags:

  • apple music 100000
  • wie nimmt man Music im Apple Ipod auf

Über EPICENTER

Martin Straub auf Google+

Interessant

Wordpress Beiträge direkt am Windows PC erstellen (1)

WordPress Beiträge direkt am Windows PC erstellen

WordPress lässt es momentan richtig krachen! Zuerst veröffentlicht man das Release 4.4 der beliebten Blog …

Kommentar verfassen

Send this to friend