Wissen

WordPress Umlaute richtig anzeigen – Live Writer und Web-Backend

Umlaute in WordPress sinnig in Web-URLs darstellen

Umlaute in URLs sind zwar inzwischen möglich, jedoch kommen diese noch nicht wirklich häufig zum Einsatz. Viel mehr versucht man diese Umlaute “auszuschreiben” um so eine schöne Optik und bessere Suchmaschinenfreundlichkeit zu erreichen. Und dies könnte dann wie folgt aussehen:

ä wird zum ae
ü wird zum ue
ö wird zum oe
Um diese Umschreibungen vor zu nehmen, eignet sich das PlugIn “Clean Umlauts” hervorragend! Jedoch ist mir letztens aufgefallen, dass die so entstandenen “neuen” permanenten URLs zwar super vom Web-Interface umgesetzt werden, jedoch beim Einsatz von Windows Live Writer ziemlich versagt! Den veröffentlicht man mit dem Live Writer Beiträge, so werden die Umlaute einfach heraus geschnitten! Aus dem Wort “höher” wird also “hher”! Sieht nicht nur komisch aus, sondern ist auch aus Sicht eines SEOs nicht wirklich sinnig! Daher habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative oder einem besserem PlugIn gemacht. Tja, und wer hätte es gedacht, natürlich bin ich im Live Writer Blog fündig geworden! Dort gibt es eine leicht modifizierte Version von “Clean Umlauts – Version 0.21) bei welcher auch ein “sauberes” bloggen über den Live Writer ermöglicht wird!

Sollte sich gerade jemand fragen, warum bei ihm das bloggen aus dem Web-Back–Frontend ohne Fehler möglich ist, der hat wohl die deutsche Version von WordPress installiert! ;) Beim bloggen über den Live Writer muss jedoch trotzdem die modifizierte Version des PlugIns installiert werden.


Tags:

  • wordpress umlaute anzeige
  • wordpress Umlaute anzeigen
  • ü anzeigen wordpress
  • wordpress umlaute darstellen
  • wordpress umlaute darstellen
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Ich habe mit dem Umlaut-Bereinigungs Plugin „German Permalinks“ für WordPress ganz gute Erfahrungen gemacht, funktioniert bei allen meinen Blogs sauber.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend