Hardware

Testbericht zu AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 WLAN-Router – Gastbeitrag

Test AVM Fritz!Box WLAN 7390

Mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 bekommen Sie alles, was Sie brauchen, um Ihr eigenes Heimnetzwerk aufzubauen und mehr Bequemlichkeit in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 wird Ihnen innerhalb einer Woche zugestellt. Im Lieferumfang sind neben der FRITZ!Box 7390 alle wichtigen Teile enthalten, um die FRITZ!Box anzuschließen und sofort zu starten.

An die FRITZ!Box 7390 lassen sich analoge Telefone, sowie ISDN-Telefone anschließen. Es sind insgesamt vier LAN-Anschlüsse vorhanden, um mit einem Kabel zu surfen. Die Vernetzung mehrerer Computer ist möglich. Der Anschluss einer DECT-Basisstation ist vorhanden. Sprach- und E-Mail-Nachrichten werden mit Hilfe von Leuchtdioden signalisiert. Weiter finden Sie zwei USB-Anschlüsse, um weitere Geräte im Netzwerk zu verbinden. Damit eine hohe Internet-Sicherheit garantiert werden kann, wurde eine Firewall direkt integriert. Kabelloses surfen per WLAN ist ebenfalls möglich, vorausgesetzt, der Computer ist dementsprechend ausgerüstet und damit Sie auch bei der WLAN-Verbindung sicher sind, ist diese verschlüsselt.

Der Anschluss der FRITZ!Box 7390 gestaltet sich relativ einfach. Zuerst muss eine Stromversorgung zu der FRITZ!Box 7390 hergestellt werden. Danach wird die FRITZ!Box 7390 mit der vorhandenen Telefondose verbunden. Sämtliche Kabel, die benötigt werden, sind im Lieferumfang enthalten. Mit Hilfe des mitgelieferten Benutzerhandbuches, lassen sich alle Geräte in nur wenigen Minuten anschließen und stehen zur Verfügung.

Der Computer kann mit einem Kabel angeschlossen werden oder mit einer WLAN-Verbindung. Der Netzwerkschlüssel befindet sich auf der Unterseite der FRITZ!Box 7390 und muss lediglich bei der Erstinstallation eingegeben werden.

Die Verwendung der FRITZ!Box 7390 gestaltet sich sehr einfach. Ist sie installiert, läuft alles Weitere wie von selbst. Die FRITZ!Box 7390 enthält viele Möglichkeiten und lässt sich einfach bedienen. Ein Anrufbeantwortet ist bei der FRITZ!Box 7390 nicht notwendig, da dieser vorhanden ist. Unter dem Browser „fritz.box“ im Internet können sämtliche Daten aufgerufen werden und gegebenenfalls abgeändert werden. Es besteht die Möglichkeit, drei Rufnummern auf einen Anschluss zu legen, z. B. die geschäftliche Rufnummer, private Rufnummer und den Fax-Anschluss. Im Internet können auch Rufumleitungen gesetzt, beziehungsweise gelöscht werden.

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 erreicht eine Vielfalt, wie man es bisher nicht kannte. Das Gerät ist VDSL- und ADSL-Unterstützt, DECT-Basisstationen für schurloses Telefonieren lassen sich anschließen und es bietet eine erstklassige WLAN-Verbindung. Mit Hilfe des Mediaservers sind gespeicherte Filme, Musik und Bilder im gesamten Netzwerk verfügbar. Dabei ist es vollkommen egal, ob der Computer an- oder ausgeschaltet ist. Weiterhin verfügt das Gerät über einen Online-Speicher, der als Festplatte genutzt werden kann.

Das Gerät bietet dank des integriertem VDSL- und ADSL2+ -Modem ein schnelles Internet. Der WLAN N-Router schafft bis zu 300 MBit/s. Der Router kann mit Hilfe eines, im Lieferumfang vorhandenes Kabel, in Betrieb genommen werden, oder mit einem UMTS-Stick. Ein Fax-Gerät ist ebenfalls nicht zwingend erforderlich, da die Möglichkeit besteht, über E-Mail zu faxen und Faxe zu erhalten. An einer DECT-Basisstation können bis zu sechs Schnurlostelefone angeschlossen werden und die DECT-Eco Funktion, bietet eine Funkabschaltung bei Bereitschaft. Der integrierte Online-Speicher, welcher sich als Festplatte verwenden lässt, umfasst einen 512 MB Speicher. Weiter bietet das Gerät einen Gastzugang in der WLAN-Verbindung, damit Freunde oder Besucher sicher im Internet surfen können. Das Gerät ermöglicht eine Festnetz- und Internettelefonie. Auch Spielekonsolen lassen sich an der FRITZ!Box 7390 anschließen. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme der FRITZ!Box 7390 beträgt zwischen acht und elf Watt.

Im Lieferumfang sind folgende Elemente enthalten:

– FRITZ!Box Fon WLAN 7390
– Netzteil für FRITZ!Box WLAN 7390
– DSL-Kabel
– DSL/Telefon-Kombikabel
– Adapter TAE auf RJ45 (zum Anschluss an das analoge Festnetz)
– gelbes Netzwerkkabel
– gedruckte Kurzanleitung
– CD-ROM mit der Software und einer ausführlichen Dokumentation

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 ist der best ausgestattete Router, den es auf dem Markt gibt und auch ohne Handbuch super leicht zu installieren. Er bietet eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, wie kein anderer.


Tags:

  • AVM FRITZ!Box 7390 test
  • flashzeit telefon bei fritz box
  • flashzeit telefon fritzbox
  • flashzeit fritzbox
  • fritzbox flashzeiten einstellen
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend