Handy

Testbericht: Von T-Mobile zu O2 und wieder zurück

Erfahrungen aus dem kurzen Ausflug ins Handy Netz von O2

Es ist Januar 2010 und ein 15 jähriger Kunde von T-Mobile, tätigt einen Ausflug in das Netz von O2! Wenn sich nun einige Fragen, was mich zu diesem Test T-Mobile VS O2 bewegt hat, dem sei gesagt, es war die Preispolitik von O2 und die Möglichkeit einfach mal ganz unverbindlich zu testen mit einem Handytarif, welchen ich dann auch in der Praxis übernehmen hätte können.

Bin man an diesen Zeilen schon erkennen kann, schreibe ich in diesen Beitrag von O2 schon in der Vergangenheitsform, doch was hat mich dazu bewegt wieder zu T-Mobile zu wechseln, wenn die Preise so gut sind? Nun ja, günstige Kosten für Gespräche, SMS und Internet sind wohl nicht immer ein Grund den Anbieter zu wechseln! Eigentlich war ich ja schon im Vorfeld etwas skeptisch ob O2 die technische Leistung erbringen könnte, doch nachdem ich mich etwas eingelesen habe, dachte ich mir …ok, könnte wohl funktionieren!

Folgende Details haben mich zumindest zu einem Test bewegt:
– Investition von 3,5 Milliarden Euro in die Infrastruktur
– Beendung des Roaming-Abkommen mit Wettbewerber T-Mobile
– technische Datenbeschleuniger
– 99 Prozent GSM Abdeckung
– ?? Prozent Indoor – war für mich ok!
– 99 Prozent GPRS / EDGE:
– 70 Prozent UMTS, HSDPA und HSUPA Verfügbarkeit

Wenn man das so liest würde man sich sicher denken:
”Ja doch, schaut gut aus – damit kann man sicherlich leben!”

Kann man vielleicht auch, wenn man es nicht besser kennt!
Folgende Probleme sind mir aufgefallen:

– Kurze Totalausfälle outdoor – aber überall! Autobahn, kleine Ortschaften, große Ortschaften, kleine Tunnels
Ja, klar kann man hier sagen – in einem kleinen Autobahntunnel darf doch mal die Verbindung zusammen brechen, oder hey Überland gibts immer mal ein paar Stellen an denen der Empfang schlechter ist!
Ja, gibt es auch, aber nicht so oft und so extrem wie bei diesem Anbieter! Ich schätze auf 15 Total-Ausfälle des O2 Netzes kommt es zu einem Verbindungproblem bei T-Mobile! Hier definiere ich aber Verbindungsprobleme mit wenig Empfang und einen Totalausfall unterschiedlich! Denn eine Netzabdeckung von 99% klingt zwar recht ordentlich, bedeutet aber nicht dass das Netz auch über genügend Signalstärke verfügt um damit sinnvoll zu arbeiten, bzw. zu telefonieren. Was nützt es mir überall das O2 Logo mit einem Strich Signalstärke im Display angezeigt zu bekommen, wenn ich damit das Mobiltelefon nicht nutzen kann?

– Indoor Nutzung – im Keller ist oft sehr scnell das Ende erreicht
Wie auch bei der Outdoorbenutzung hat O2 im Indoorbereich noch diverse Probleme und bei meinen Tests kam es wie im Outdoorbereich oft zu Netzschwankungen, welche die Telefonie beeinträchtigt haben.

– Internet Nutzung – naja, wie man sich vorstellen kann, fällt ihr mein Urteil auch nicht so positiv für O2 aus! Meine Online-PlugIns haben mir in der kurzen Testperiode so oft kuriose Fehlermeldungen gezeigt, welche ich bisher noch nicht kannte! Mehr als einmal habe ich während der Testphase mein T-Mobile Smartphone heraus gezogen und Daten über dieses angefordert, bzw. abgerufen, da das O2 Netz einfach zu langsam oder gerade nicht verfügbar war.

Testbereich: Bayern, Oberpfalz –> Regensburg –> Nürnberg und Umland

Mein persönliches Fazit: O2 zielt mit einigen günstigen Powertarifen und speziellen Konditionen auf die Superuser in der mobilen Kommunikation ab, jedoch kann die Erwartungsstellung dieser Benutzergruppe derzeit durch zu viele Ausfälle nicht gestillt werden. Für alle User mit weniger Ansprüchen ist O2 wegen der Preispolitik evt. ein Alternativanbieter auf dem Mobilfunkmarkt.


Tags:

  • t-mobile netz oder o2 besser
  • wechsel von o2 zur T-Mobile
  • was kostet es von 02 in das tmobile zu telefonieren
  • telefongebühr von d1 zu 02
  • telefonieren tmobile zu o2

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Bei mir zu Hause bedeutet O2 Empfang:

    * 1/5 Empfang (wenn ich Glück habe)

    * Akku hält 8 Stunden (mit VF Karte 1 Woche!)

    * GPRS durchgehend (Geschwindigkeit maximal 14400 Baud), wenn denn Verbindung mal hergestellt wird. Meist muss ich bis zu 20x probieren.

    * Telefonate werden alle 20-30 Sekunden unterbrochen

    E-Plus ist da übrigens nicht anders.

    Schade… so ist man weiterhin auf die überteuerten und mittlerweile auch sehr überlasteten D-Netze angewiesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend