Wissen

Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Serverraum

Temperatur im Serverraum

Da technische Geräte bei hohen Temperaturen schneller altern als bei niedrigen Temperaturen ist auf die richtige Temperatur um Serverraum zu achten. Die optimale Temperatur in einem Serverraum bewegt sich zwischen 20 und 22 Grad, wenn dort noch Leute arbeiten sollen. Muss im Serverraum nicht gearbeitet werden, so kann man die Temperatur noch weiter herunter fahren. Jedoch ist dies nicht zu empfehlen, denn sollte es doch zum Wartungsfall kommen und der Serverraum doch für das Arbeiten an den Computern genutzt werden, wird oft die Klima-Anlage einfach abgeschalten um nicht zu frieren. Wird der Raum wieder verlassen, wird oft vergessen das Klimagerät wieder ein zu schalten und bevor es jemand bemerkt, herrschen im Serverraum tropische Temperaturen, welche den Computern schaden könnten. Daher die Temperatur zwischen 20 und 22 Grad fixieren, damit werden menschliche Fehler im Vorfeld ausgeschlossen.

Wärmestau und Temperaturegefälle ermitteln!

Man sollte die Temperatur im Serverraum nicht einfach nur mit einem Termometer an der Wand in der Ecke messen, sondern mehrere Sensoren im Serverraum anbringen! Oft hat man keinen optimalen Kältefluß, welche nicht erkannt werden. Deshalb sollte man zumindest bei der Einrichtung einer Klima-Anlage an mehreren Stellen die Temperatur kontrollieren. Abweichungen von über 5 Grad sollte man nicht einfach hin nehmen.

Luftbewegung

Im Serverraum sollte eine ständige Luftbewegung statt finden. 20 bis 30 Luftwechsel pro Stunde sind ein guter Anhaltspunkt, für eine optimale Luftbewegung im Serverraum. Im Vergleich hierzu sollte ein normales Büre ca. 2 bis 3 Luftwechsel pro Stunde haben. Ventilatoren an der Decke können einen positiven Effekt beim Luftaustausch erzeugen. Oft bringt auch schon eine optimierte Stellung der Serverschränke einen besseren Kühlungseffekt. In den Schränken selbst können Blenden für eine bessere Luftführung sorgen. Klimatunnel welche über einen doppelten Boden versorgt werden, bringen oft die beste Kühlwirkung für die Komponenten.

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit ansich spielt bei elektronischen Komponenten nicht die große Rolle, jedoch können sich starke Schwankungen bei der Luftfeuchtigkeit negativ auf diese auswirken. Schnelle Wechsel bei der Luftfeuchtigkeit führt zu Kondensation und Feuchtigkeit in den Geräten, daher ist auf eine möglichst konstante Luftfeuchtigkeit zu achten. Eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60% hat sich auch hier wieder als gutes Mittelmaß für Mensch und Maschine heraus gestellt.


Tags:

  • soll temperatur serverräume
  • temperatur serverraum bsi
  • über 30 grad im serverraum
  • in serverraum arbeiten
  • serverraum klima
Tags

Related Articles

One Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend