Security

Shoulder Surfing – App wertet Eingaben am iPad aus

Tool wertet auch über hohe Entfernungen Tastatureingaben aus

Sieht man sich derzeit auf den Flughäfen um, stellt man schnell fest – die Nutzung von iPads steigt massiv an. Gerade Business-Leute setzen verstärkt auf das kleine und leichte Tablet aus dem Hause Apple. Doch mal ganz ehrlich, kann man sich sicher sein, dass die Eingaben vom Sitzplatznachbarn nicht mitgelesen werden?

Ja? Gut – ich gebe zu – vor dem Sitzplatznachbarn kann man sich evt. noch relativ leicht schützen – aber wie sieht es mit dem Angreifer aus, welcher eine Etage höher im Gang steht? Man könnte nun denken dieser steht doch viel zu weit entfernt! Die Tastatureingaben kann dieser doch eh nicht mitlesen – doch weit gefehlt, denn moderne Technik macht es möglich!

Mit der APP ShoulderPad kann der Angreifer einfach seine iPhone CAM auf den Bildschirm des iPads richten und das kleine Tool wertet die getätigten Eingaben aus. Dazu bedient es sich einen einfachen Trick, mit dessen Hilfe sich auch größere Entfernungen überbrücken lassen. Denn das Programm wertet einfach den Farbwechsel der Tasten bei der Betätigung aus und berechnet über den Abstand die gedrückten Buchstaben die getätigten Eingaben. Somit muss das verwendete Videomaterial nicht unbedingt scharf und gestochen klar sein um an die gewünschten Informationen zu kommen. Die Berechnung funktioniert übrigens auch, wenn das iPad in Bewegung ist!

 

Hier ein kleines Demovideo zur Funktion:

 

 

shoulderpad

 

[via]

Tags:

  • shoulder surfing
  • shoulder surfing studie
  • shoulder surfing studie
  • shoulder surfing studie
  • shoulder surfing studie
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend