Hardware

Panasonic bringt ein 4K Tablet auf den Markt

Groß, größer Panasonic

Von Panasonic hört man als Normalsterblicher oft nicht viel, doch benötigt man Endgeräte für spezielle Situationen, so landet man immer wieder beim Hersteller Panasonic. Ich habe hier neben mir immer noch ein altes Toughbook herum liegen, welches immer dann zum Einsatz kommt, wenn die Einsatzsituation härter wird und ich mir nicht sicher bin, ob das schicke Büro-Laptop diesen überleben würde. Das Gerät ist wirklich ziemlich unverwüstlich und man kann es zur Not auch mal als Unterlage benutzen um ein paar Zentimeter größer zu werden! 😉 Jetzt hat Panasonic wieder solch ein Endgerät heraus gebracht, welches zwar wahrscheinlich nicht für den Normaluser geeignet ist, jedoch sicherlich seine Anwendergruppe finden wird.

Hierbei handelt es sich um ein 20 Zoll Tablet mit einer 4K (230ppi) Auflösung. Wer jetzt denkt, das Teil wird bestimmt ziemlich unhandlich sein, der irrt. Klar – 20 Zoll lügen nicht, aber das Tablet ist dennoch „nur“ 1,3 cm stark und bringt trotz des großen Displays nur 2,3 Kilo auf die Waage. Diese Daten finde ich schon sehr beachtlich, denn auch unter der Haube wurde nicht gespart.  Hier schlummert ein i5-3437 Prozessor mit dem Intel Smart Cache von 3MB, 8GB SDRAM (DDR3) und eine 256 GB Solid State Disk. Für die Grafik sorgt eine NVIDIA GeForce GT 745M mit 2GB dedicated VRAM. Die restliche Technik befindet sich ebenfalls auf den Stand der Technik. (Bluetooth 4.0, USB 3.0, WIFI abgn) Nur der Akku ist für die Größe etwas „klein“ ausgefallen, denn der 3180 mAH Li-Ion Akku halt gerade einmal 2 Stunden aus.

Was das ganze Tablet richtig interessant macht ist der mitgelieferte Stift. Bei dieser Auflösung bestimmt ein interessantes Werkzeug für Designer und Zeichner. Das Tablet ist ab November in Europa erhältlich. Preise habe ich bisher für das Windows 8 Tablet noch nicht gefunden.

Hier gibt es mehr Infos zum Toughpad 4K UT-MB5

 

Erstes-4K-Tablet

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend