News

Neue Roaming Gebühren EU Ausland

Heute zum 01.07.2014 ändern sich die Gebühren für die Nutzung eines Smartphones im EU Ausland! Die gute Nachricht dabei ist, die Gebühren fallen bis zu 50 Prozent! Dennoch sollt man nicht zu leichtsinnig gerade mit der mobilen Datennutzung umgehen, da diese immer noch im Verhältnis sehr teuer ist! Öffnet ihr z.B. eine größere Internetseite, könnten dafür schon 24 Cent fällig sein! Wie man hier noch Kosten sparen kann, erzähle ich Euch am Ende des Beitrags. Zuerst kommen hier für Euch die wichtigsten Änderungen:

Eingehende Anrufe: 6 Cent pro Minute
Ausgehende Anrufe: 23 Cent pro Minute

SMS senden: 7 Cent
SMS empfangen: kostenlos

Surfen im Ausland: 24 Cent pro MB

Automatische Datensperre im Ausland liegt bei 59,50

 

Dies sind die maximalen Kosten, welche verrechnet werden dürfen. Wenn der Handyanbieter weniger verlangen möchte oder gar eine Flat anbietet, kann er das gerne tun. Wer eine Reise ins  Ausland plant sollte ohnehin seinen Mobilfunkanbieter kontaktieren und nach pauschalen Auslandstarifen fragen. So ist es zum Teil möglich für eine oder zwei Wochen ein Auslandspaket zu buchen, das für eine Pauschale die Kommunikation kostengünstiger ermöglicht.

Achtung! Diese Tarife gelten nur für EU Länder! In anderen Ländergruppen fallen deutlich mehr Gebühren an! Diese sind beim Mobilfunkanbieter am besten vor Reiseantritt zu erfragen!

Übrigens …bis 2016 / 2017 plant die EU eine Abschaffung der Extrakosten für eine Nutzung des Smartphones im EU Ausland!

Aber …besser ist es noch das Handy doch ganz aus zu lassen und den Urlaub ohne störendes „Kling Kling“ zu genießen!

 

Profile of a woman texting in a smart phone on the beach

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend