Wissen

Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbinden

Betreibt man ein WordPress System in einer Firma, kann es sein, dass der Zugriff in das Internet über einen Proxy-Server läuft. Möchte man seien Blog jedoch mit automatischen Updates versorgen oder gar Plugins über den Repository von WordPress installieren – muss man den Blog irgendwie bei bringen den Firmen-Proxy zu benutzen. Bis zur WordPress Version 2.7 war dies noch etwas tricky und man musste mit externen Tools arbeiten, welche den Zugriff umgelenkt haben.

Seit der Version 2.8 hat WordPress Boardmittel um den Zugang über Proxy zu realisieren! Hierfür genügen ein paar erweiterte Zeilen in der globalen Konfigurationsdatei „wp-config.pho“, welche im Basisverzeichnis Eurer WordPress Installation zu finden ist.

Um den Proxyzugang zu aktivieren, müsst ihr folgende Zeilen der wp-config.php hinzufügen:

define('WP_PROXY_HOST', '192.168.1.1 oder URL');
define('WP_PROXY_PORT', '8080');
define('WP_PROXY_USERNAME', 'der_username');
define('WP_PROXY_PASSWORD', 'das_Passwort');
define('WP_PROXY_BYPASS_HOSTS', 'localhost, beispiel.de');
Informationen die ihr nicht benötigt, können einfach auskommentiert werden! 

 

Wordpress-uber-Proxy-mit-Updates-versorgen

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend