News

hubiC – 10 TB Onlinespeicher für 10 Euro

So billig war Cloud-Speicher noch nie

Von hubiC werden viele von Euch noch nie gehört haben, doch spätestens mit diesem Angebot katapultiert sich hubiC in die obere Liga der Cloud-Speicher, denn bei den Jungs gibt es ganze 10TB für nur 10 Euro pro Monat! So etwas gab es bislang noch nie und das Angebot dürfte wohl so ziemlich unschlagbar sein! Wer jetzt Angst haben sollte ob bei hubiC seine Daten sicher aufgehoben sind, dem sei gesagt, dass der Anbieter hinter hubiC der Internet-Hoster OVH ist, der in Europa der größte Anbieter seiner Art ist und weltweit sogar den dritten Platz belegen kann. Von OVH werden derzeit 150000 Server in 12 Rechenzentren verwaltet. Doch damit nicht genug! OVH hat seinen Hauptsitz in Frankreich und damit fällt seine Cloudspeicher-Technologie unter europäisches Gesetz! Dies bedeutet wiederum für die Kunden eine höhere Sicherheit für ihre Daten! D.h. hubiC kombiniert derzeit den hohen Standard für Datensicherheit mit ihrem Wissen an Technologie und bieten dieses zu einem unschlagbaren Preis an!

Da frägt man sich momentan wirklich – wie funktioniert das und was steckt dahinter? Wie kann man so viel Speicherplatz zu so günstigen Konditionen anbieten? Gut, die Jungs setzen auf ihre eigene Technik und müssen nicht Plattenplatz von Amazon und Co. ankaufen, aber macht dies wirklich solch einen Preisunterschied aus?

Wenn Plattenplatz wirklich so günstig ist? Warum gibt es dann keine solchen Angebote von den derzeitigen Marktführern? Ruht man sich dort auf seiner Position aus? Bei Dropbox bekommt man für diesen Preis gerade einmal 100GB!

Wer 100 GB bei hubiC kaufen möchte bezahlt derzeit gerade einmal einen Euro! Mehr Zwischenschritte gibt es dann aber auch schon nicht!

25 GB Kostenlos –> 100 GB zu einem Euro pro Monat –> 10 TB zu 10 Euro pro Monat

 

hubiC-Angebot-Cloud-Storage

 

Schade eigentlich, denn so ein paar Zwischenschritte wären schon noch interessant gewesen!

Gibt es Auflagen bei der Nutzung?
Nein, so weit ich es beurteilen kann, gibt es keine Auflagen, welche das Hosting betreffen. Ihr könnt große Files hoch laden und auch sonst scheint es keine besonderen Dinge geben, welche das Hosting beeinträchtigen würden.

Ich persönlich finde den Dienst auf jeden Fall sehr interessant und werde mir diesen in den nächsten Tagen einmal genauer ansehen, denn würde man sich selbst eine NAS mit 10 TB und der entsprechenden Sicherheit aufbauen wollen, so müsste man wohl um die 1200 Euro investieren um sich solch ein System selbst zu bauen. Zu diesem Preis kann man sich den Speicher in der Cloud für 10 Jahre kaufen! Die Betriebskosten mal ganz außen vorgelassen.

Hier gehts zum Angebot: hubiC – Online Cloud Speicher


Tags:

  • online 10 tb cloud
  • online speicher 10 tb
  • hubic webdav
  • hubi accountb 10tb
  • 10 tb cloud
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Ja, hab ich mir auch schon gedacht. Auf der anderen Seite steht halt ein relativ großes Unternehmen dahinter. Wenn ich nur wüsste, was die Anbieter dazu treibt den Speicherplatz so günstig anzubieten. Von dem mal abgesehen, dass die Jungs wahrscheinlich diverse Analysen getätigt haben um zu sehen, wie viel Speicherplatz ein normaler Nutzer benötigt. Da kam dann wahrscheinlich dabei heraus, dass der durchschnittliche Nutzer wahrscheinlich niemals die 10TB benötigen wird. Problem an der Sache ist, durch dieses massive Preis-Dumping wird es einige Leute aus den USA geben, die ihre Daten in Europa ablegen werden! Ist für die ja ne super Sache!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend