News

Googles Body Browser – einmal quer durch den Menschen

Den menschlichen Körper erforschen – der Body Browser macht es möglich!

Die Ausstellung Körperwelten von Gunter Hagen ist bestimmt eine interessante Sache sich mit dem Aufbau des menschlichen Körpers zu beschäftigen. Doch diese mumifizierten Körper sind nicht jedermanns Sache. Für jeden der sich trotzdem einen Körper in seinen Details und in vielen Schichten ansehen möchte bietet Google nun die optimale Lösung.

Über Googles Body Browser kann man nun schichtenweise in ein menschliches 3D-Modell vordringen. Dabei sind alle Schichten skalierbar und ein hinein und hinauszoomen ist ohne Probleme möglich. Während des Surfens  gibt Google zahlreiche Erklärungen, wo man sich gerade befindet und was es mit den Körperstellen auf sich hat.
Einen kleinen Nachteil hat der Body Browser von Google aber noch! Die 3D Darstellung wurde mit der Webtechnik WebGL umgesetzt, welches von vielen Browsern noch nicht unterstützt wird. D.h. wenn ihr schon jetzt durch den menschlichen Körper surfen wollt, müsst ihr Euch die aktuellen Betas der Web-Browser herunter laden und installieren.

Die Oberfläche findet ihr in den Google Labs: Body Browser

 

 

google-body-browser

 

 


Tags:

  • body browser google labs
  • body surfing
  • google mensch 3d
  • google mensch 3d
  • googlwkörper
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend