News

Google bietet einen Turbo für die Webseite an

Google Page Speed Service soll zwischen 25 und 60 Prozent mehr Speed bringen

Google hat derzeit schon wieder einen neuen Dienst in der Pipeline, mit dessen Hilfe Webmaster die Auslieferungszeiten von Webseiten noch oben schrauben können. Laut Google soll dies ein Speed-Plus von 25 bis 60 Prozent bringen. Doch wie funktioniert das?

Die Technik dahinter ist im Prinzip sehr einfach – zumindest was den Ablauf betrifft. Google checkt die eigene Webseite und liest diese ein, optimiert den vorhandenen Code in dem z.B. unnützes CSS oder Javascript entfernt wird und legt nach der Seitenoptimierung diese “verbesserte Seite” auf den eigenen Servern ab. Als Webseitenbetreiber muss man nun die eigene Domain auf den Google-Proxy zeigen lassen, von dem ab nun die Internetseite ausgeliefert wird.

Der neue Google Page Speed Service ist derzeit noch in der Testphase – wer daran teilnehmen möchte, kann sich hier bewerben. Wer das zu erwartende Speed-Plus einmal testen möchte – kann sich hier austoben! Die Wartezeiten sind derzeit jedoch extrem! Aber man kann den Test ja nebenbei einfach laufen lassen!

Google Page Speed Informations-Seite

 

google-logo


Tags:

  • webseiten für it ler
  • let geschwindigkeit testen
  • let geschwindigkeit testen
  • let geschwindigkeit testen
  • let geschwindigkeit testen
Tags

Related Articles

One Comment

  1. Das hört sich spannend an, insbesondere wenn man Webspace hat, der eine Volumenbegrenzung beim Traffic hat.
    Eine weitere Frage die sich stellt ist, ob Google die Website im Ranking besser bewertet weil sie ja durch Google im Code optimiert wurde.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend