Wissen

Gesperrte Anlagen in Outlook öffnen – so wird es gemacht

Wer kennt unter Outlook nicht folgende Meldung:

Outlook hat den Zugriff auf die folgenden potenziell unsicheren Anlagen blockiert:

Doch was kann man in diesem Fall tun, um an die blockierte Datei (.exe, .vbs, usw.) zu kommen?
Sucht man im Internet nach einer brauchbaren Lösung, findet man sehr viele Programme welche eine Lösung für dieses Problem anbieten. Wer jedoch kein Geld dafür ausgeben möchte, kann sich über die folgende Anleitung weiter helfen:

Folgende Schritte müssen gemacht werden:

1. Registry Editor öffnen
Start Button –> Ausführen –>“ regedit“ eintippen –> mit „OK“ bestätigen

2. Verzeichnis öffnen
Über die Browserfunktion des Editors muss folgende Stelle aufgerufen werden:
„HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftOffice10.0 (je nach Office Version kann hier auch ein höherer Wert stehen!!)OutlookSecurity“

3.  Regestry Key erzeugen
Rechtsklick auf das rechte Fenster –> neu –> Zeichenfolge

4. Key benennen
Der Key muss die Bezeichnung: „Level1Remove“ bekommen

5. Werte für Key setzen
Doppelklick auf den neuen Key „Level1Remove“ und im Fenster „Wert“ die gewünschen Dateiendungen durch Semikolon getrennt eingeben. z.B. „exe;mdb;vbs“
Ist dieser Eintrag erfolgt, kann man nun „exe“, „mdb“ und „vbs“ Dateien öffnen.

6. Regestry Editor und Outlook schliesen
Nach dem alle Programme geschlossen sind, kann Outlook wieder geöffnet werden und die zuvor gesperrten Dateianhänge können nun geöffnet werden.


Tags:

  • outlook potenziell unsichere anlagen öffnen
  • outlook hat den zugriff auf die folgenden potenziell unsicheren anlagen blockiert
  • outlook hat den zugriff auf die folgenden potenziell unsicheren anlagen blockiert
  • zugriff auf anlagen wurde gesperrt
  • outlook webapp zugriff auf anlagen wurde gesperrt
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend