Wissen

CUE / BIN Files brennen – so gehts!

Datenfiles mit Cuesheet richtig brennen

Immer wieder bekomme ich Anrufe in denen ich gefragt werde, was man mit diesen CUE / BIN Files denn machen müsste um diese auf eine CD zu brennen? Die zweite Frage lautet dann im Normalfall, warum sind da überhaupt zwei Files dabei? Auf diese beiden Fragen möchte ich nun kurz eingehen!

Was ist eine CUE (Cuesheet)?
In einer *.cue befinden sich zusätzliche Informationen zur CD welche gebrannt werden soll. In erster Line ist dort ein Verweis zum zu brennenden *.bin File zu finden, der Modus wie die Daten gebrannt werden müssen und der Aufbau der CD.

Hier ein kleines Beispiel für eine CUE:

FILE "ITLER.BIN" BINARY
TRACK 01 MODE1/2352
INDEX 01 00:00:00

Dies wäre der einfachste Fall beim dem ein File einfach auf eine CD gebrannt wird.Jedoch kann ein CUE File noch weitere Informationen enthalten. Ein gutes Beispiel dafür wäre z.B. eine Musik CD. Hier werden in der CUE die einzelnen Tracks inklusive der Zusatzinformationen wie z.B. der CD Text definiert.

TIPP: Eine Cuesheet könnt ihr mit einem einfachen Texteditor öffnen! So könnt ihr Euch einfach ansehen, was die “cue” bewirkt!

 

Und wie brennt man nun diese Files?
Man wählt im Brennprogramm einfach die Cuesheet aus und die restlichen Einstellungen erledigt die Software ganz automatisch. Denn die benötigen Einstellungen um die gewünschte CD zu brennen befindet sich in der CUE.

TIPP: CUE und BIN File befinden sich im Normalfall im gleichen Verzeichnis!

Beispiel NERO:
–> Datei –> CD Image brennen
Jetzt wählt ihr die *.cue aus und startet den Brennvorgang.

Beispiel ImgBurn:
–> Write Image to Disc
Unter “Please select a file” wählt ihr nun die *.cue aus und startet danach den Brennvorgang!

cue-img-brennen-anleitung

Fertig! Wie ihr seht ist das Brennen dieser Filekombination sehr einfach!


Tags:

  • bin cue brennen
  • cue und bin in imageburn brennen
  • cue datei brennen
  • cd brennen mit cue
  • cue brennen
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend