News

Call of Duty – Verlierer löst richtiges SWAT Team aus

Kennt ihr auch diese Leute, welche einfach nicht verlieren können? Bei denen es manchmal besser ist, absichtlich zwecks des Weltfriedens zu verlieren? Besser mal verloren hätte wohl auch mal der 17 jährige Amerikaner Rafael Castillo! Denn nach dem er bei „Call Of Duty“ einen Gegner so richtig abgezockt hat, hetzte dieser ihm und seiner Familie ein richtiges SWAT Team auf dem Hals! Wie er das geschafft hat? Ganz einfach! Der Verlierer, welcher kein Verlierer sein wollte hat einfach mal zum Skype Hörer gegriffen und die Behörden von einem persönlichen Amoklauf berichtet. Dabei tat dieser so als wäre er der Konkurrent und gestand den Mord an seiner Mutter und seinen Bruder.

Dabei verkaufte sich der Verlierer scheinbar so gut, dass die Polizei ihm den Telefonstreich abnahm und das Sondereinsatzkommando auslöste. Das SWAT Team hatte scheinbar Langeweile und umstellte das Huas in Long Beach – New York mit 60 schwerbewaffneten Männern. Diese bekamen noch Unterstützung aus der Luft! Das richtig „coole“ an der Sache war ja, der vermeintliche „Täter“ hat vom Aufmarsch der Truppen vor seinem Haus gar nicht mitbekommen! Dieser zockte nämlich immer noch an einer Partie Call Of Duty und hatte Kopfhörer auf, welche ihn von der Umwelt abschotteten.

SWAT-Team-Telefonstreich-USA

[via]

Der Einsatz des SWAT Teams, das durch einen Jungenstreich ausgelöst wurde, verursachte einen Schaden von 100000 US Dollar! Der Täter war bislang noch nicht aufzufinden.

 

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend