News

Apple erwirkt einstweilige Verfügung gegen Samsung

Verkauf vom Galaxy Tab gestoppt!

Der Streit zwischen Apple und Samsung nimmt kein Ende – nun erreichte Apple einen Minisieg gegenüber dem Konkurrenten Samsung in dem es durch eine einstweilige Verfügung einen Verkaufstop des Galaxy Tab 10.1 erwirkt hat. Diese Anordnung vom Landgericht Düsseldorf bezieht sich auf die ganze EU – einzig ausgenommen die Niederlande in dem Apple einen weiteren getrennten Gerichtsstreit gegen Samsung bestreitet.

Der Grund des Rechtsstreits ist dass der südkoreanische Hersteller angeblich das iPad kopieren würde, dabei Patente von Apple verletzt um so auf der Erfolgswelle des iPads mitzuschwimmen. Dem Galaxy 10.1 wurde schon vor dem Verkaufsstart, welcher übrigens in diesem Monat statt finden sollte, ein großer Erfolg prognostiziert! Laut der Vorhersage sollte das Samsung Tablet ca. 7 Millionen mal verkauft werden (iPad 14 Millionen Verkäufe). Wie man sieht ist das schon eine gewaltige Konkurrenz für Apple! Fraglich ist nur, wie sich diese Schlammschlacht mit Samsung für den Verkauf des Galaxy Tab auswirkt und ob die einstweilige Verfügung lange aufrecht gehalten werden kann.

 

 Galaxy-Tab-10-1


Tags:

  • tab 10
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Typisch Apple, vertragen einfach keine Konkurrenz…
    Nur weil Android momentan erfolgreicher ist als iOS, überschwemmen sie jetzt alle mit Klagewellen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend