News

Alle Polizisten werden ab 50 Jahren zu Cybercops umgeschult

Deutschland erkennt Cybergefahr und wirkt dieser entgegen!

Das Internet wächst und wächst – doch was sich im Netz alles neu formiert ist wie man sich denken kann, nicht immer positiv. Denn so viel das Internet für seine Nutzer bieten kann, die Gefahren aus dem Netz steigen ebenfalls an. Dies fängt beim einfachen Diebstahl von virtuellen Gütern in Online – Games an und endet bei bösen Abzockern, welche Privatpersonen durchaus ruinieren können.

Aber nicht nur Privatpersonen sind den Angriffen aus dem Internet derzeit ziemlich machtlos ausgesetzt, auch immer mehr Firmen werden Opfer von Cyberkriminellen, welche z.B. erpresst werden. Erpressungen im Internet werden sich nun einige Fragen – richtig! Die Erpresser drohen z.B. Firmen mit Shops im Internet dessen Server mit Bot-Angriffen außer gefecht zu setzen. (Bot-Angriff – viele Rechner starten gleichzeitig unsinnige Anfragen an den Server (Shop-Besitzer) dieser wird dadurch überlastet – prominentes Beispiel aus der Vergangenheit ist z.B. das System Paypal, welches nach der Sperrung des Wikileaks Kontos außer Betrieb genommen wurde) Entweder der Shop-Besitzer zahlt nun monatlich eine kleine Gebühr oder dessen Shop geht offline. –> also wird der Erpresser bezahlt.

Derzeit steht die Polizei diesen dunklen Machenschaften im Netz mehr oder weniger machtlos gegenüber. Es gibt einfach zu wenige ausgebildete Polizisten, welchen sich mit der Materie auskennen und dem Treiben im Netz entgegen wirken könnten.

Dies hat auch unsere Bundesregierung erkannt und beschlossen, alle Polizisten müssen mit 50 Jahren eine interne Umschulung vollziehen und sich zum Cybercop ausbilden lassen. Laut Statistik sind Polizisten ab 50 den jüngeren Kollegen vom körperlichen Zustand um 100 Prozent hinterher und würden auf der “Straße” dem “Gegner” einfach unterlegen sein. Zudem möchte der Staat seine älteren Beamten welche oft gefestigtes soziales Umfeld besitzen die Möglichkeit eines Bürojobs bieten um dieses private Netzwerk besser pflegen zu können. Die Umschulung hat eine Dauer von einem und wird von Profis aus dem IT-Umfeld durchgeführt.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Aktion “Cybercops – von der Straße ins Internet” ein voller Erfolg wird und das böse im Internet vor den deutschen Cybercops zittern wird.


Tags:

  • content
  • ITler Arbeitsmarktchancen ab 50 plus
  • umschulungen ab 50
  • polizei umschulung
  • umschulung für polizisten
Tags

Related Articles

3 Comments

  1. Interessante Sache! Find ich grundsätzlich nicht unklug, die Ressourcen (also Polizisten > 50) da besser zu nutzen.
    Wie so oft vermisse ich bei dir die Quellen deiner Posts. Nen Link zu nem Nachrichtenblatt oder so wäre echt der Hammer gewesen.

  2. Auch wieder wahr, dieser Jahrgang ist ja nicht gerade bekannt dafür, DIE „Hacker-Generation“ zu sein.
    Und für eine „Cyber-Division“ sollte das Grundverständnis der Informationstechnik durchaus ausgeprägt sein ^^

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend