News

Amazon Coud in Deutschland gestartet

Amazon greift mit seiner neuen Cloud die Mitbewerber an

So, ich glaube so langsam dürften wir durch sein! So ziemlich als letzter großer Globalplayer im Internet-Business hat nun auch Amazon seine eigene Wolke im Internet für seine deutschen Nutzer online geschalten! Das Basic Setup liest sich bei der Amazon Cloud wie bei den Mitbewerbern!

5GB Speicher gibt es bei der Anmeldung kostenlos und wer mehr Speicher im Amazon Cloud Drive benötigt, muss kostenpflichtig mehr Speicher dazu kaufen. Dabei halten sich die Preise ziemlich im Rahmen und sind sehr an die Preise für Microsofts SkyDrive angelehnt.

20 GB –> 8 Euro pro Jahr
50 GB –> 20 Euro pro Jahr
100 GB –> 40 Euro pro Jahr
200 GB –> 80 Euro pro Jahr
500 GB –> 200 Euro pro Jahr
1 TB –> 400 Euro pro Jahr

 

amazon-cloud-drive

Ist die Amazon Cloud eine Alternative zu den Diensten von Google, Microsoft oder Dropbox usw.? Bisher auf jeden Fall nicht. Die Amazon Cloud unterstützt zwar die rudimentären Eigenschaften einer gängigen Cloud, aber ist noch lange nicht so perfekt wie die Mitbewerber! Vor allem die Unterstützung für Smartphones sucht man derzeit noch vergebens! Aber so wie ich Amazon kenne, werden die Jungs hier sehr schnell nachlegen!

Der Markt bleibt nun durch die hohe Konkurrenz auf jeden Fall in Bewegung!


Tags:

  • amazon cloud jpg speichern
  • amazon
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend