News

Flattr – Micropayment für Webseiten

Flattr – die moderne Art Autoren eine Spende zukommen zu lassen

Surft man in letzter Zeit durch die WEITEN des INTERNETS sieht man immer öfters einen kleinen Button auf welchem der Begriff Flattr zu lesen ist. Doch was bewirkt dieser Button genau? Flattr ist ein Micropaymentsystem für Webseiten, welches es dem Besucher ermöglicht, dem Autor des Beitrags durch einen einfachen “Klick” auf den Flattr Button eine kleine Spende zukommen zu lassen.

Und so funktioniert es:
Man meldet sich bei Flattr an und legt einen monatlichen Beitrag fest, welchen man bereit ist für andere Leute auszugeben. Der kleinste Beitrag liegt hier bei 2 Euro. Nun surft man durch Netz und findet einen Beitrag, welchen man interessant findet und für diesen man sich beim Verfasser bedanken möchte. Ein Klick auf den Flattr Button genügt und der Verfasser bekommt einen Bruchteil des selbst gesetzten Monatsbudget zugewiesen. Dies bedeutet nun folgendes:
2 Euro im Monat  – 10 interessante Artikel gefunden und geflattred – jeder Verfasser bekommt 20 Cent auf sein Konto gut geschrieben! Hat man 20 Klicks auf die Buttons durchgeführt bekommt jeder Verfasser nur noch 10 Cent …usw.

Eine Interessante Idee, wie ich finde! Daher habe ich mich auch entschlossen, mich aktiv daran zu beteiligen und das System zu testen, welches sich immer noch im Beta-Status befindet. Das Anmelden ist derzeit nicht wirklich einfach gestaltet, denn jeder der mitmachen möchte, benötigt einen Flattr Invites Code. Erinnert mich irgendwie an die Googlemail Strategie vor ein paar Jahren! ;) Aber nun gut, scheint ja zu funktionieren, denn ansonsten wären nicht schon über 16000 Leute am System angemeldet! Ich habe übrigens –>hier<- auch ein paar Einladungen zu vergeben!

Persönliches Fazit:
Gute Idee und guter Grundgedanke, aber ich glaube nicht, dass das System funktionieren wird. Denn dazu müsste sich das “DENKEN” in den Köpfen der Leute grundlegend ändern und dies wird wahrscheinlich nicht in den nächsten Jahren passieren! Dennoch finde ich es einen Versuch wert und beteilige mich aktiv für einige Zeit daran um mir selbst ein neutrales Bild davon zu machen. Tja ..who knows …vielleicht funktioniert der neue Webdienst ja doch und ich kann sagen ..ich war von Anfang an mit dabei! ;)

 


Tags:

  • micropayment-spende
  • micropayment-spende
  • micropayment-spende
  • micropayment-spende
  • micropayment-spende
Tags

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend