Wissen

Auvisio – White Star II / 2 – Afatech DM21T Treiber

Zu diesjährigen CEBIT gab es von einem Online-Computerlieferanten ein Promotionangebot bei dem man einen USB-DVB-T Stick für nur 3,99 Euro bekam. Gut dachte ich mir, für das Geld kannst wohl nicht wirklich was falsch machen! CD eingelegt, alle Treiber installiert, USB – DVB-T Stick eingesteckt und es passierte, was passieren musste! Der Stick wurde natürlich nicht installiert und ein passender Treiber musste her, was sich gar nicht so einfach gestalten sollte!

Auvisio ist eine Chinaproduktion welche von Afatech produziert wird, welche dann auch wieder irgendwie zu ITE Tech Inc. gehören! ..aber auch egal, den Hersteller welche den Stick geschaffen hatte ..hatte ich ja nun und jetzt sollte es ja nicht so schwer sein, den richtigen Treiber zu finden! Aber weit gefehlt! Unter der Bezeichnung findet man auf der HP keine passenden Treiber! Durch Zufall fand ich dann heraus dass der DVBT Empfänger wohl den Chipsatz AF9015 eingebaut hätte ..aber jetzt sollte es ja kein Problem mehr sein! Doch ich sollte schon wieder falsch liegen! fg Denn einen Treiber für den AF9015 war auf der Seite zumindest über die Suche auch nicht zu finden. Gut …dachte ich mir, dann schaust Dir mal den AF 9030 an ..aber schon bei der Beschreibung erkannte ich ..wird wohl unter Umständen nicht wirklich optimal funktionieren! Alternativ gab auf der Seite noch einen Treiber AF9010 und die Details für diesen führten direkt zum richtigen Downloadlink: http://www.afatech.com/EN/products_more.aspx?CategoryID=6&ID=15,62
Das gepackte File entpackt, über den Gerätemanager den Treiber aktualisiert und dabei die Files vom Download verwendet!
Bingo!! Treiberinstall war erfolgreich!!

Die Software UMedia – UTV war schon installiert und erkannte ohne Probleme den Auvisio DVB-T Stick. Sender wurden gefunden – alles funktioniert ohne Probleme! ;)
Wer übrigens die Serial zur Software sucht, wird auf der CD unter SN.TXT fündigt! ;)

Fazit: Nettes USB-T Gerät für wenig Geld, welches gut funktioniert, wenn man die Treiber findet! fg Das Produkt hätte aber die Firma wohl zuerst einmal testen sollen, bevor es als Promotion-Angebot unter die Leute gebracht wird!

Auf der Suche nach dem auvisio DVB-T Mini Receiver WhiteStar II DM21T Stick bin ich zufällig auf eine Seite gekommen, welche die Installation unter Linux beschreibt!


Tags:

  • Treiber Für Auvisio DVB T / DM21T
  • seriennummer dvb-t avisio
  • auvisio WhiteStar seriennummer
  • TV-Stick White Star II
  • dvb-t stick white star treiber windows 8

Ähnliche Artikel

48 Kommentare

  1. Danke für den Treiber. Der ist nun auch installiert. Aber mein DVB-T Stick wird vom Programm nicht erkannt. Sollte er doch jetzt aber oder nicht? Ich hoffe du kannst mir helfen. Grüße

  2. Welche Software hast Du denn bekommen?
    Habe irgendwie am Rande mitbekommen, dass die Jungs unterschiedliche Packs ausgeliefert haben. Sowohl Hard als auch Software.
    Im Gerätemanager sind alle Ausrufezeichen weg?
    Bringt die Software irgendeine Meldung?

  3. Hey cool hatte den treiber selbst irgendwo anders gefunden aber ich ahb da jetzt ein problem…
    installiert ist alles und wenn ich uMedia uTV starte wird der stick auch erkannt (AF9015 BDA Filter (DVB-T) steht da)
    nur wenn ich nun nach sendern suche finde ich keinen einzigen! woran kann das liegen? wohne in der innenstadt von hannover also müsste empfang bestehen…

  4. Hallo Epicenter,
    habe auch dieses Sonderangebot von PEArl wahr genommen und auch das Problem, dass der auf CD beigefügte Treiber irgendwie nicht funzt. Habe dann Deine Info gelesen, die entsprechende website von ITE aufgerufen, aber nur (am u n t e r e n Ende) der Seite einen Treiber „9015“ gefunden )installiert, wird auch nicht erkannt), aber nicht den von Dir empfohlenen „9010“ (gibt zwar dazu einen Beitrag ganz o b e n auf der Seite, aber dort kann man nix öffnen oder so… bin ich zu blöd? Bitte flehentlich um Hilfe…

    Danke/Sokratino

    P.S.
    Auf der website von PEARL gibt es auch einen Treiber zum runterladen (besagteR DVB-T stick = PEARL-Artikel-Nr. PX 2136), haut aber auch nicht hin… bin am Verzweifeln…

  5. Hallo!
    Also ich habe auch den unteren Link verwendet und es funktioniert ohne Probleme!
    Hast Du nach der Installation im Gerätemanager die Treiber aktualisiert?
    Gruß Martin

  6. Hallo Epicenter ! habe den gleichen stick von dem Elektroladen Pearl…..
    bei mir funktioniert alles treiber software usw. habe nur ein problem ich bekomme nur die schweizer sender !!! warum?

  7. DVB-T ist immer noch nicht überall ausgebaut! Wo kommst Du denn her? Dann schau ich mal nach, ob Dein Gebiet schon für den DVB-T Empfang ausgebaut worden ist. Übrigens um auf den Beitrag etwas höher nochmals aufzugreifen, Hannover ist prima ausgebaut und ein Empfang sollte ohne Probleme möglich sein!

  8. Nabend

    Ich habe auch den besagten DVB T Stick. geht bei mir aber auch nicht. bekomme die fehler meldung: uMedia TV kann auf das Gerät nicht zugreifen! (Fehlercode: 0x80040154)

    Weis einer eine lösung???

    Mfg und schon mal danke Shaq

  9. Habe auch das Fehlercodeproblem bei Umedia… Auch jedes andere TV-Programm dass ich ausprobiert habe, erkennt die Karte nicht. Weiß jemand Rat?

  10. Hallo Martin (EPICENTER),
    sorry für die späte Reaktion (war beruflich bedingt auf Achse). Ursache für die Probleme war wohl eine Mischung aus Strommangel an der USB-Buchse (die ich dann gewechselt habe) und dem schon angesprochenen Treiber. Soweit ich richtig recherchiert habe, kursieren folgende Versionen:

    6.1.4.0 auf der CD-ROM, die dem Stick beilag
    7.7.4.1 auf der website
    8.6.x.x auf der von Dir empfohlenen website

    … wobei ich dann den letztgenannten verwendet habe, da ich vermute, dass es sich bei den Ziffern um Versionsnummern handelt. Tja, und nun läuft alles bestens! Bekomme zwar nur eine gute Handvoll Sender, aber das liegt an der schwachen DBV-T Abdeckung in unserer Ecke. Vielen vielen Dank für Deine Hilfe.

    gruß / Sokratino

  11. Hi,
    bei meinem Stick hatte ich die üblichen Probleme: Treiber konnte nicht installiert werden (ist für diese plattform nicht vorgesehen), habe dann den neueren manuell installiert und habe nun immerhin die Ausrufezeichen im Gerätemanager weg und es heisst die hardware wurde richtig installiert.

    Nun erkennt die beigelegte Software auch den Stick, beim Senderdurchlauf findet das programm aber keinen Sender.
    Ich hab das ganze dann an einem anderen PC probiert, den ich an die selbe Stelle gestellt hab. Anfangs das gleiche, nachdem ich den neuen Treiber installiert hab, findet er aber über 20 Sender.

    Woran kann das liegen, dass ich mit meinem PC nix finde, mit jedem anderen aber schon? (USB 2.0 ist definitiv vorhanden)
    Könnte es sein dass es am Servicepack liegt? Der der nix findet hat SP 3, der andere SP 2?

    Ich hoffe ich kann das ding doch noch verwenden

    Gruß Camorra

  12. Nachdem ich festgestellt habe, dass viele das gleiche Problem haben wie ich und sich der Stick aber super bei ebay verkaufen lässt, habe ich ihn für 12 Euro verkauft bekommen (bei 3,90 EUR Einkauf) und mir für 16 Euro nen anderen gekauft. Da funzt alles sofort und problemlos. So spart man sich den ganzen Stress ;)

  13. Hallo, ich habe auch das Problem mit diesem DVB-T Stick PX-2136, habe ihn über ein PCGo-Mini-Abo erhalten, habe aufm PC Windows XP Home Edition 2002 und das Service Pack 3, und bekomme bei allen bisher versuchten Installationen, siehe Kommentare oben, immer dieselbe Fehlermeldung „für diese Plattform nicht vorgesehen“. Wer kann mir helfen?
    D A N K E !!!

  14. Hallo,

    ich habe das Gerät seit heute: Habe es nahezu problemlos auf meinem Laptop und aufm Netbook installieren können und empfange dort ein paar Sender. Nur auf meinem PC konnte ich gar keine Sender finden, obwohl die selbe Software, selbe Treiber und die Antenne kein bisschen bewegt habe – komisch :-(

  15. Ich bins nochmal: für alle, die das selbe Problem haben wie ich, also keine Sender finden – bei mir lag es daran, dass zwar der richtige Treiber verwendet wurde, jedoch der auf falsche Dateien verwiesen hat.
    Lösung: Windows XP SP3 runterladen(mindestens: kb936929)

    also mal nach „XP sp3 kb936929“ googlen ;-)

  16. Ich habe das Gerät zwar erfolgreich installiert, kann aber die Software (uMedia) NICHT nutzen, weil ich eine Fehlermeldung (0x80040256) bekomme, dass auf das Gerät NICHT
    zugegriffen werden kann.

    Vielleicht liegt das Problem am verwendeten Betriebssystem (WINDOWS 2003 Server – Enterprise Edition) ?

    In dem Gerätemanager ist alles korrekt installiert. Der Treiber scheint in Ordnung zu sein. Das Programm kann nur NICHT auf das Gerät zugreifen (warum auch immer ?).

    Gruß

    an alle

  17. …Dann könntest Du mal probieren ProgDVB zu nutzen. Vielleicht läuft das ja. Kannst natürlich auch noch nach anderen Playern suchen, da es sich um BDA Treiber handelt. Aber ProgDVB läuft ja vielleicht auf deinem System ;-)

  18. Danke für den Treiber! Das hat mir eine menge Arbeit erspart. Habe den Treiber aus dem zuvor entpackten File installiert und Gerät wurde erkannt.

    Vielen Dank!

  19. Hallo!
    Bin zwar nicht der Jörg, aber der Beitrag vom Jörg bezieht sich auf meinen ersten Post, in dem ich beschrieben haben, wie man das DVB-T Modul zum laufen bekommt. Dort ist auch der Link zum Treiber. Links sind im Text hinterlegt.

  20. Hallo Epicenter,

    kannst Du mir den Treiber bitte an meine E-Mail schicken, ich finde auf der Seite von ITE keinen Link. Ich arbeite mit Windows XP Prof. SP3.
    Vielen Dank im Voraus.
    Martin

  21. Hallo Epicenter,

    danke für den Treiber – funktioniert wunderbar.
    Hatte den Stick mit einem Probeabo einer PC Zeitschrift erhalten und mich geärgert, dass er der mitgelieferte Treiber nicht laufen wollte. Die mitgelieferte TV Software ist ebenfalls o.k.

    Viele Grüße !

  22. Hallo Lutz,
    hast Du Deine PC Go DVB-T Karte zum laufen bekommen?
    Ich habe inzwischen die Pearl Treiber und die von Afatech ausprobiert – der Senderlauf findet nix.

  23. Hallo

    also ich habs instaliert und höre nur ton sehe kein bild habe alles 4-5-6x dein und instaliert aber nichts weiss nicht weiter. Ich habe jetzt alles ausprobiert, alle 4 usb ports und nix jemand ne idee? winxp sp3

    pfff nur stress

    lg

    zeus_zeus@aol.com

  24. Bei mir funktioniert das alles gut. Nur dachte ich, man könnte das wie einen Videorekorder programmieren und dann automatisch zeitgesteuert Aufnahmen machen lassen. Das sieht die Software nicht vor. Manchmal kann man Programme mit der Tastatur fernsteuern, aber gerade bei der Aufnahmetaste scheint das nicht der Fall zu sein. Oder kennt jemand eine pasende Software mit automatischer Aufnahmefunktion? Die erzeugte Datei sollte auch ein Standard sein, damit man die überall wiedergeben kann. Oder ist das aus Copyright-Gründen nicht erlaubt? – Mit einem Videorekorder darf man aber noch Sendungen aufnehmen?

  25. Hallo,

    also, hehe funktioniert super musste nur paar einstllungen ändern, bild und ton top.

    jetztiges Problem ist leider nur die FERNBEDIENUNG
    Finde keine möglichkeit das ding zu instalieren es tut sich nüchsts, jemand ne idee?

    danke

    Zeus

  26. Schau mal auf der CD im Ordner Application nach.
    Dort sollte eine Daten sn.txt sein, die die Seriennummer enthält.

  27. Hallo zusammen!
    Ich hab das Ding auch über das PC-Abo bekommen. Der Treiber ist installiert, aber ob er funktioniert kann ich leider nicht feststellen. Beim Installieren der uMediaTV Software meldet sich mein Virenscanner und isoliert einen Wurm der in der Datei UMCapDec.ax sein soll. Der Wurm heißt: W32/Stration.LTK.
    Hat diese Problem auch schon jemand gehabt?

  28. Hallo epicenter, Dank Deines Tips für den Treiber-Download läuft DVB-T jetzt endlich. Super!
    Nur die Fernbedienung tuts nicht. Gibts da Abhilfe?
    Gruß dortel

  29. Kleiner Tip für Windows 7 Nutzer:

    Die normale Treiber-Installation hat bei mir nicht funktioniert. Allerdings hab ich dann bisschen experimentiert. Den USB-Stick angeschlossen und dann über Start/Drucker und Geräte. Der Stick wurde dort mit einem Problem angezeigt. Die Problembehandlung laufen lassen und siehe da: Windows 7 sucht automatisch den korrekten Treiber und installiert ihn. Anschließend die TV-Software installieren mit SN.TXT der CD und alles perfekt. Sendersuchlauf und locker auf der Couch mit dem Notebook bekomme ich 37 Programme rein. Stick und Programm laufen absolut reibungslos, selbst mit Windows 7 als 64bit-Installation. Gruß taipan

  30. Habe den WhiteStar II (USB DVB-T-Stick) von pearl (PX-2136) und die Installation hat prima geklappt – nur findet jetzt das Ding keinen einzigen Sender… Habe Windows XP SP3 installiert und bin für jeden Tipp dankbar, wie ich denn jetzt in den Genuss von Sendern komme :)

  31. das problem mit den sendern liegt anscheinend tatsächlich an sowas wie strommangel…
    hatte ihn zuerst am frontport und das gleiche problem, an den normalen ports funktioniert es einwandfrei

  32. Hallo,

    Habe den stick auch von Pearl. Bei mir hat die installation auf meinem PC und Netbook reibungslos geklappt.Nur hab ich das Problem das auf meinem Pc kein ton ausgegeben wird aber das bild ist gestochen scharf.Ich hab den oben genannten treiber probiert aber leider ohne erfolg.Was allerdings sehr komisch ist das wenn ich auf den start knopf drücke vom pc ich sound höre aber sobald windows startet der ton wieder verstummt.

    beste grüsse und frohe weihnachten & ein erfolgreiches neues jahr !
    Holger

  33. Besten Dank Taipan,
    hatte schon geglaubt, dass das mit dem Stick und Windows 7 an fehlenden Treibern scheitert.
    Gruß, Roland

  34. Hey schönen Gruß auch,

    habe auch den white star II. Leider hab ich das Problem, dass die CD mir kaputt gegangen ist. Weiß jemand Rat, wo ich das Umedia Utv Programm herkriege bzw. wie ich in meinem Fall Fernsehen kann. Wäre dankbar für eine Antwort. Benutze Win Xp.

  35. hallo zusammen,
    ich wollte Euch nur ’n tipp geben:
    der AF9015 Stick läuft bei mir prima mit NERO-LIVE (ist Bestandteil der normalen Nero9-Pakete)
    so lässt sich das teil wesentlich komfortabler bedienen.

    mfg.

  36. Der Strommangel war ein guter Hinweis – USB über eine USB Steckkarte lief nicht, ein USB Port am Mainboard schon.

    Danke dir.

  37. Ich bekomme das Ding einfach nicht zum laufen, er will einfach keine Sender finden obwohl er direkt am Kabel hängt.

    Kann mir wer den oben erwänten Treiber zukommen lassen…denn unter der Url ist nur der 10ner zu finden und beim 30er gibts kein Dowload…mail bitte an mirrowslyer@gmx.de Danke euch

  38. Irgendwie komisch,

    vor einem Jahr nach der Cebit lief der Stick mit der augelieferten Software Treiber 7… problemlos auf meinem Vista Laptop!
    Jetzt wollte ich das gute Stück zur WM erstmals wieder in Betrieb nehmen und nichts !!! Wie oben beschrieben werden keine Sender gefunden auch nicht mit dem aktuellen Treiber! USB Ports bekommen die volle Leistung!

  39. Hallo ich benötigte die Serial Modell:Dual DVB-T PX-1503-675
    USB Wee Reg Nr DE 60771113
    Los Nr 77473 Auf der CD unterTotal Media Keine Serial.
    Ich habe die Cd Hülle mit der Serial ist abhanden gekommen.
    Mfg Paul

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend