Hautpseite / Fun / Railgun als Selbstbau-Projekt

Railgun als Selbstbau-Projekt

Laut dem Hobbybastler ist dies die erste tragbare Railgun, welche jemals entwickelt wurde! Wobei man dazu erwähnen sollte, dass die Abschussvorrichtung mit 20 Kilo wirklich noch tragbar ist. Doch die Energiequelle für dieses Monster ist ein Kondensator-Verbund aus 56 einzelnen Kondensatoren, welche nochmals gute 90 Kilo auf die Waage bringen und damit ist die Waffe nicht mehr ganz so mobil! 😉 Aber nichts desto trotz sieht man solch einen Aufbau wohl nicht alle Tage!

Die Entwicklung bis hin zur Umsetzung hat auch immerhin fast 2 Jahre gedauert, wobei einer der schwierigsten Punkte wohl die Beschaffung der Kondensatoren war! Denn diese würden laut der Angabe des Entwicklers rund 45000 Euro kosten. Diesen Preis hat er jedoch nicht bezahlt, da er die am Markt vorhandene Gebrauchtware aufgekauft hat. Diese waren zwar dann mit rund 2400 Euro auch kein Schnäppchen, führten aber auch nicht zum finanziellen Ruin durch diese Railgun mit einer Energieleistung von 27000 Joule.

Railgun-im-Eigenbau

Verschossen wird übrigens ein kleines Aluminium Profil mit einem Gewicht von 22 Gramm, das zuerst auf ca. 80 km/H mittels Gasdruck gebracht wird, bevor es dann über den Railgun Mechanismus auf die Endgültige Geschwindigkeit gebracht wird.

Was dabei heraus kam, könnt ihr auf den folgenden Videos sehen:

Der erste Test:

..und die weiteren Versuche:

 

 

 

 

 

Hier gehts zum Video-Channel der Jungs …und hier auf die Projekt Seite zur Railgun!


Tags:

  • railgun selbstbau
  • railgun selbstbau
  • http://itler net/railgun-als-selbstbau-projekt/

Über EPICENTER

Martin Straub auf Google+

Interessant

iPhone 4K Videos aktivieren (1)

iPhone 4K Videos aktivieren

Die neuste Generation der iPhones beherrscht die Aufnahme von Videos im 4K Format! Doch viele …

Kommentar verfassen

Send this to friend