Hautpseite / Software / Icons Position vom Desktop speichern und wiederherstellen

Icons Position vom Desktop speichern und wiederherstellen

Heute habe ich einen kleinen Programm-Tipp für Euch, welcher gerade für Laptop Nutzer mit Dockingstation interessant sein dürfte. Denn diese Nutzergruppe wird folgendes Problem kennen. Man hat einen Laptop und benutzt diesen im Büro an externen Bildschirmen und hat seinen Desktop gerade wunderbar auf diesen externen Bildschirm eingerichtet. Dann zieht man das Laptop aus seiner Docking-Station und schon ist die wunderbare Ordnung am Desktop wieder dahin! Jetzt beginnt man erneut die Symbole zu sortieren. Doch der Zauber hält nur so lange, bis dieser Laptop wieder an den externen Bildschirm angeschlossen wird. Denn dann ist das Chaos der Icons zurück und die Ordnung futsch.

Heut möchte ich Euch ein kleine Tool vorstellen, mit dessen Hilfe man dieses Problem zumindest etwas besser handeln kann und man nicht an unterschiedlichen Auflösungen und Bildschirmformaten verzweifeln muss.

Das kleine Programm nennt sich DesktopOK und stammt aus der Software-Schmiede SoftwareOK.

Den Download findet ihr hier: Download DesktopOK

Und was macht das Programm nun für Euch?
Über das Programm könnt ihr Euch die Anordnung der Desktop-Symbole und Icons abspeichern und dies für unterschiedliche Auflösungen. D.h. ihr formt Euch den Desktop, wie ihr diesen haben wollt und speichert diese Anordnung ab. Sollte dann wieder einmal das Chaos zurück kehren, so könnt ihr den alten Zustand einfach wieder zurück sichern.

So sieht die Oberfläche aus mit der auch normale User klar kommen!

Desktop-OK-Software-Vorstellung

Speichern – Wiederherstellen – oder evt. ein Profil löschen – mehr benötigt der allgemeine User nicht!

Richtig cool an der Software ist auch, dass das kleine Programm ganz ohne Adminrechte zu starten ist und völlig „portable“ genutzt werden kann.

TIPP:
Zum Speichern der Einstellungen nutzt DesktopOK primär ein *.ini File, welches auf der gleichen Ebene erzeugt wird auf dem sich auch das Tool befindet. Dies ist zwar recht nützlich, wenn man das Programm wirklich vom USB Stick starten möchte, stört aber nur – wenn man das Programm am Desktop hat und dann ein weiteres Icon verwalten muss! Aber auch an solch eine Situation haben die Hersteller gedacht und eine Möglichkeit geschaffen, die Einstellungen in der Registrierung zu speichern. Hierfür muss lediglich der Name des *.exe Files geändert werden mit dem ihr das Programm startet! Fügt ihr einfach ganz am Ende ein „_reg.exe“ hinzu und schon speichert das Programm seine Einstellungen in der Registry!

So sollte dann der Aufruf aussehen:

Desktop-OK-ohne-ini-File

Schon startet DesktopOk auch ohne das INI File!

Weitere Funktionen:
Automatische Speicherung der Icons Zusammenstellung andauernd und beim Herunterfahren
Revisionen der Speicherungen mit freier Gestaltung des Names
Desktop Layout bei Systemstart wiederherstellen
Autostart der APP
Schnellzugriff auf Einstellungen
Export und Import der Einstellungen

Fazit:
Ein wirklich sinniges Tool, für Leute die sich über unaufgeräumte Desktop Oberflächen aufregen oder damit zu kämpfen haben. Perfekt für den Road Warrior der mit ständig wechselnden Umgebungen zu kämpfen hat oder für Institutionen, welche immer ein gleiches Desktop-Layout ausliefern möchten.


Tags:

  • desktop icon speichern
  • desktop ikon speichern

Über EPICENTER

Martin Straub auf Google+

Interessant

Light Image Resizer (1)

Bilder verkleinern und mit Wasserzeichen versehen

Vor schon etwas längerer Zeit habe ich Euch ein kleines Tool vorgestellt mit dessen Hilfe …

Kommentar verfassen

Send this to friend