ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing http://itler.net Never touch a running system! Wed, 20 Aug 2014 13:48:58 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.9.2 GIF ist tot oder ist der Youtube GIF Maker der neue Trend?http://itler.net/gif-ist-tot-oder-ist-der-youtube-gif-maker-der-neue-trend/ http://itler.net/gif-ist-tot-oder-ist-der-youtube-gif-maker-der-neue-trend/#comments Wed, 20 Aug 2014 13:48:00 +0000 http://itler.net/?p=50321 GIF ist tot oder ist der Youtube GIF Maker der neue Trend?

Wer schon länger im Internet unterwegs ist, wird sie kennen die Webseiten, auf denen jeder freie Platz genutzt wurde um ein animiertes GIF unterzubringen! Aber damals war es halt so! Anstatt einer Facebook-Profilseite, hatte man damals eine “eigene” Internetseite auf der man die Dinge veröffentlicht hat, die man heute vielleicht im Facebook oder Google+ Profil ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
GIF ist tot oder ist der Youtube GIF Maker der neue Trend?

Wer schon länger im Internet unterwegs ist, wird sie kennen die Webseiten, auf denen jeder freie Platz genutzt wurde um ein animiertes GIF unterzubringen! Aber damals war es halt so! Anstatt einer Facebook-Profilseite, hatte man damals eine “eigene” Internetseite auf der man die Dinge veröffentlicht hat, die man heute vielleicht im Facebook oder Google+ Profil veröffentlichen würde! Im Gegensatz zu heute war es damals noch möglich die Webseite um die Neuigkeiten herum selbst zu verschönern und da nutze man eben diese animierten GIF Bilder! Vielen haben es jedoch damals etwas übertrieben und man bekam fast einen epileptischen Anfall, wenn man die Seiten besucht hat!

Genau dies war damals der Scheitelpunkt an dem die GIFs ihren negativen Ruhm abbekommen haben! Und seither gilt auf einer professionellen Webseite haben GIF Bildchen nichts verloren! ;) Doch irgendwie habe ich langsam das Gefühl, die animierten Bildchen erleben so eine Art von Revival! Immer öfters sieht man die Bilder wieder im Netz und diese bringen eine gewisse Kürze zurück!

Kurznachrichten – Kurzvideos – und nun eben die Kurz-GIFs! ;)

Vielleicht entstand ja auch genau aus diesem Grund die Seite gifyoutube.com !

Dort könnt ihr eine Youtube URL eingeben und schon kann man sich aus dem ganzen Video ein GIF erstellen lassen! Das erzeugte GIF kann jedoch nur maximal 10 Sekunden lang sein!

Noch einfacher geht es mit einem Trick!
Gefällt Euch eine Stelle in einem Youtube-Video besonders gut, so müsst ihr nur vor dieses Video die Bezeichnung “gif” einfügen und erneut die “ENTER-Taste” betätigen! Schon landet ihr auf der Bearbeitungsseite von gifyoutube.com.

 

gifyoutube-1

 

Dort könnt ihr nun die Sequenz auswählen …

 

gifyoutube-2

 

..und schon bekommt ihr das GIF ausgeliefert ….

…Rechtsklick drauf und “Speichern unter…” auswählen!

 

gifyoutube-3

 

Schon habt ihr ein nettes GIF File aus dem Youtube Video extrahiert!

Aber ACHTUNG – solch ein kleines animiertes GIF hat mal schnell ein paar MB an Speichergröße!

Hier das Resultat für Euch ….

 

Tastatur-Vogel-GIF

 

So, jetzt habt ihr eine Abendbeschäftigung!
Viel Spaß damit!

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/gif-ist-tot-oder-ist-der-youtube-gif-maker-der-neue-trend/feed/ 0 gifyoutube-1 gifyoutube-2 gifyoutube-3 Tastatur-Vogel-GIF
Fehlermeldung 0×50 nach Windows Updatehttp://itler.net/fehlermeldung-0x50-nach-windows-update/ http://itler.net/fehlermeldung-0x50-nach-windows-update/#comments Wed, 20 Aug 2014 07:29:00 +0000 http://itler.net/?p=50310 Fehlermeldung 0×50 nach Windows Update

Vor ca. einer Woche hat Microsoft ein Update heraus gegeben, welches eigentlich Sicherheitslücken schließen sollte. Das Update MS14-045 hat dies auch getan, jedoch kommt es nun vermehrt zu Problemen mit eben genau diesem Update! Immer wieder kommt es bei einigen Nutzern zu “BlueScreens” mit dem Fehlercode 0×50! Dieses Problem tritt vor allem mit Windows 7 ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Fehlermeldung 0×50 nach Windows Update

Vor ca. einer Woche hat Microsoft ein Update heraus gegeben, welches eigentlich Sicherheitslücken schließen sollte. Das Update MS14-045 hat dies auch getan, jedoch kommt es nun vermehrt zu Problemen mit eben genau diesem Update! Immer wieder kommt es bei einigen Nutzern zu “BlueScreens” mit dem Fehlercode 0×50! Dieses Problem tritt vor allem mit Windows 7 und Windows 8 / 8.1 Maschinen auf, welche in der 64 Bit Version installiert sind. Inzwischen hat Microsoft auch schon das betroffene Update zurück gezogen! Doch was tun, wenn das Update schon auf der Maschine ist?

Microsoft sagt – Update einfach wieder deinstallieren! Aber so einfach wie sich die Redmonder sich das vorstellen ist es nicht, denn zum Update gehören einige Pakete, welche entfernt werden müssen! Solltet ihr oder ein Bekannter von diesem Problem betroffen sein, müsst ihr folgende Updates löschen:

–> KB2982791
–> KB2970228
–> KB2975719
–> KB2975331

Wer sich nicht sicher ist, was er machen muss, kann alternativ auch eine Systemwiederherstellung anwerfen und darüber den PC wieder in Ordnung bringen. Am besten setzt man dabei gleich auf einen Tag zurück der etwas vor dem Update liegt! Achtet aber darauf – das ihr nicht noch andere Programme bei der Fehlerlösung entfernt! Wegen Dateien braucht ihr Euch dabei keine Gedanken machen, die bleiben alle auf der Maschine drauf!

 

 

Fehlermeldung-0x50-BlueScreen

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/fehlermeldung-0x50-nach-windows-update/feed/ 0 Fehlermeldung-0x50-BlueScreen
Fotos mit Geotags versehen – Geotagging fügt Bildern einen Ort hinzuhttp://itler.net/fotos-mit-geotags-versehen-geotagging-fuegt-bildern-einen-ort-hinzu/ http://itler.net/fotos-mit-geotags-versehen-geotagging-fuegt-bildern-einen-ort-hinzu/#comments Tue, 19 Aug 2014 21:44:00 +0000 http://itler.net/?p=50304 Fotos mit Geotags versehen – Geotagging fügt Bildern einen Ort hinzu

Digitale Fotos sind eine prima Sache, wenn es darum geht Erinnerungen lebendig zu halten. Doch wo wurde eigentlich das Bild geschossen? Klar – es war auf der Tour durch Italien – der Urlaub im Jahr 2008 – aber wenn dem alten Foto keine GPS Daten hinzugefügt worden sind, wird es nach ein paar Jahren schwer ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Fotos mit Geotags versehen – Geotagging fügt Bildern einen Ort hinzu

Digitale Fotos sind eine prima Sache, wenn es darum geht Erinnerungen lebendig zu halten. Doch wo wurde eigentlich das Bild geschossen? Klar – es war auf der Tour durch Italien – der Urlaub im Jahr 2008 – aber wenn dem alten Foto keine GPS Daten hinzugefügt worden sind, wird es nach ein paar Jahren schwer werden, den genauen Aufnahme-Ort zu bestimmen! Vielleicht fällt dem Fotografen noch der ungefähre Ort ein, aber in welcher Ecke die tolle Kirche stand, welche man gerne als Tipp empfehlen würde, bleibt wohl bis zum nächsten Besuch ein Rätsel! Dieses Problem wird zwar in naher Zukunft vielleicht schon der Vergangenheit angehören, wenn viele nur noch mit Smartphone-Digitalkameras knipsen, denn diese hinterlegen oft ganz automatisch die Koordinaten des Aufnahmeortes – aber was machen Leute mit einer Digitalkamera oder digitalen Spiegelreflex in der sich noch kein internes GPS Modul befindet? Klar gibt es die Module für viele Kameras zum nachrüsten, aber der Preis von über 200 Euro für eine vernünftige Ausführung schreckt dann doch sehr oft viele Leute vom Kauf ab! So wichtig ist dann vielen Leuten der Aufnahmeort nun auch wieder nicht! Genau für diese Leute, welche zumindest im Besitz eines Smartphones sind – habe ich nun eine brauchbare Lösung.

Zwar ist diese Lösung mit etwas Arbeit verbunden, aber hey – dafür spart man sich das Geld für das teure GPS Modul und der Blitzschuh auf dem das Modul oft angeschlossen wird, bleibt frei. Damit die Sache funktioniert, benötigen wir zwei kleine Tools!

Tool 1 – läuft auf dem Smartphone und loggt in regelmäßigen Abständen die aktuellen Koordinaten mit.

Folgende Tools empfehle ich Euch für folgende Endgeräte:

Android: GeoTracker – das Tool bringt alle notwenigen Funktionen mit und es lassen sich gleich mehrere Tracks speichern und auf den Datenstore des Handys exportieren. Wer möchte kann auch die Share-Funktion nutzen und die Geodaten direkt z.B. auf den Dropbox-Ordner legen in dem sich auch die Bilder der Fototour befinden. Dies erleichtert danach die Nutzung.

GeoTracker - GPS tracker GeoTracker - GPS tracker
Preis: Kostenlos

 

iOS: TrackRec – auch dieses Tool ist wirklich brauchbar und erlaubt z.B. den Export der Daten via Email. iOS ist da ja nicht so benutzerfreundlich, wenn es darum geht Daten auf eine fremde Cloud zu speichern. Aber man könnte die Daten in die TrackRec Wolke schieben – wenn man das mag – bringt aber jetzt nicht soooo viel mehr Komfort.

TrackRec TrackRec
Preis: Kostenlos

 

Tool 2 – läuft auf Eurem PC und fügt die aufgezeichneten Track Daten und mit den Fotos zusammen. Das Tool nennt sich GeoSetter und ihr könnt es hier herunter laden:

–> Download GeoSetter

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (1)

 

Tipp: Die “*.exe-Ausführung” installiert Euch das Tool am Rechner. Wer lieber eine portable Geosetter Version haben möchte, muss sich nur das ZIP File herunter laden, den Inhalt entpacken und kann über die “GeoSetter.exe” das Programm direkt ohne Installation starten.

 

Doch fangen wir bei der Aufzeichnung an.

Dies ist ganz einfach, in dem man das Tool startet und es im Hintergrund Daten sammeln lässt. Je nach Dauer und Distanz können da schon einige MBs zusammen kommen.

So sieht dann solch eine Aufzeichnung aus:

 

GeoTracker-Fotos-mit-Ortsdaten-versehen (1)

 

Und diese Daten werden mit protokolliert.
Über das “Share-Symbol” kann man die Daten in eine andere App – wie z.B. Dropbox oder Skydrive übergeben.

 

GeoTracker-Fotos-mit-Ortsdaten-versehen (2)

 

Liegt die GPS-Track-Datei in einem beliebigen Ordner, kopiert ihr dazu einfach die gemachten Fotos.

 

Ist dies erledigt – startet ihr GeoSetter und erledigt die Grundeinstellungen:

 

Beim ersten Start des Programmes wird gecheckt, ob sich das Tool “ExifTool” auf Euren Rechner befindet. Dieses Tool benötigt GeoSetter um die Daten der gemachten Bilder zu verändern. Ist das kleine Programm auf Euren Rechner drauf, kann es zur Update Meldung wie hier im Bild kommen. Ist es nicht am PC vorhanden, müsst ihr es installieren.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (2)

 

Die weiteren Einstellungen könnt ihr erst einmal so lassen wie sie sind. Gibt zwar dann noch den einen oder anderen Punkt zu ändern, aber mit den Grundeinstellungen könnt ihr schon mal nichts verkehrt machen und seid auf der sicheren Seite! So – sieht die Oberfläche von GeoSetter aus, wenn man unter Ansicht die Bildvorschau, die Karte und die Tracks aktiviert.

Hier kann man schon recht gut erkennen, die Bilder aus dem gewählten Ordner werden erkannt, der dort abgelegte Track und die Trackdaten werden jetzt schon in der Landkarte angezeigt.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (3)

 

Jetzt markiert man alle Fotos, für die man das GeoTagging durchführen möchte. Danach drückt man auf den Knopf der im Bild markiert wurde.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (4)

 

Jetzt wird man noch nach ein paar zusätzlichen Daten gefragt, welche man im Optimalfall so lassen kann, wie diese vorgeschlagen werden. Solltet ihr in unterschiedliche Zeitzonen gereist sein, müsst ihr die Einstellungen anpassen.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (5)

 

Wenn für alle Bilder eine GeoTag  gefunden wurde. Sollte eigentlich alles stimmen und ihr könnt mit “Ja” das umschreiben starten! Bzw. werden nun zuerst die GPS Datendateien den Bildern zugeordnet.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (6)

 

…und natürlich auch die Marker auf der Karte gesetzt. Jetzt könnt ihr recht schnell quer checken, ob die Daten übereinstimmen.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (7)

 

Klickt dafür einfach auf die Positionsmarker und schon bekommt ihr das dazugehörige Foto angezeigt.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (8)

 

Wenn alles stimmt, müsst ihr nun die hinterlegten Daten noch speichern! Ansonsten werden die Daten nicht übernommen.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (9)

 

Schaut ihr nun in den Foto-Ordner – werdet ihr feststellen, das Tool hat die Original-Fotos, nicht überschrieben, sondern lediglich unter einem neuen Namen gespeichert. Das mag für einen Testlauf durchaus sinnig sein, wer jedoch viele Bilder bearbeitet, solltet diese Funktion abstellen! Öffnet dazu unter dem Punkt “Datei” die Einstellungen und wählt den Punkt “Originaldatei beim Speichern überschreiben” aus. Jetzt werden die Änderungen direkt in das Original-Foto geschrieben.

 

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (10)

 

TIPP:
Möchte man z.B. noch ganz automatisiert das Land und den Ort hinzufügen, kann man dies wie folgt tun.

Variante 1: Einzelnes Foto / Bild anklicken und danach auf den Button “Online abfragen” klicken! Solltet ihr hier eine Fehlermeldung bekommen, müsst ihr Euch auf der angegebenen Webseite einen eigenen Account erstellen! Ich glaube ihr dürft dann pro Tag 2000 Bilder mit den Städtenamen und Ortsnamen taggen.

Variante 2: Massenbearbeitung von mehreren Fotos!
Diese Funktion ist leider nicht so intuitiv zu finden, wie die Bearbeitung eines einzelnen Bildes.

Markiert dafür die gewünschten Fotos und klickt dann auf “Bilder” –> “Dateien bearbeiten” – dann sollte sich das folgende Fenster öffnen.

Dort könnt ihr nun den Punkt “Alle online abfragen” auswählen, oder auch viele Parameter einfach per Hand setzen.

GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (11)

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/fotos-mit-geotags-versehen-geotagging-fuegt-bildern-einen-ort-hinzu/feed/ 0 GeoTracker - GPS tracker TrackRec GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (1) GeoTracker-Fotos-mit-Ortsdaten-versehen (1) GeoTracker-Fotos-mit-Ortsdaten-versehen (2) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (2) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (3) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (4) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (5) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (6) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (7) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (8) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (9) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (10) GeoSetter-GPS-Geotags-bei-Fotos-hinzufügen (11)
Windows Passwort vergessen – so setzt man es zurückhttp://itler.net/windows-passwort-vergessen-so-setzt-man-es-zurueck/ http://itler.net/windows-passwort-vergessen-so-setzt-man-es-zurueck/#comments Thu, 14 Aug 2014 12:11:36 +0000 http://itler.net/?p=50251 Windows Passwort vergessen – so setzt man es zurück

Heute will ich Euch kurz zeigen, wie man ein vergessenes Windows Passwort zurück setzen, bzw. löschen kann. Das ganze hat nicht wirklich etwas mit Passwort hacken zu tun, denn bei dieser Methode entfernt man ganz einfach das gesetzte Passwort! D.h. ihr kommt nicht an das gesetzte Passwort des Nutzers, sondern könnt dieses nur löschen! Aber ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Windows Passwort vergessen – so setzt man es zurück

Heute will ich Euch kurz zeigen, wie man ein vergessenes Windows Passwort zurück setzen, bzw. löschen kann. Das ganze hat nicht wirklich etwas mit Passwort hacken zu tun, denn bei dieser Methode entfernt man ganz einfach das gesetzte Passwort! D.h. ihr kommt nicht an das gesetzte Passwort des Nutzers, sondern könnt dieses nur löschen! Aber wer nichts BÖSES im Sinn hat, für den sollte diese Funktion vollkommen ausreichen! Ein häufiges Szenario ist dabei, das z.B. vor vielen Jahren ein Administrator Passwort gesetzt wurde und die normale User-Anmeldung nicht mehr funktioniert. Jetzt möchte man sich als Admin am System anmelden – hat aber keine Ahnung mehr, welches Passwort damals gewählt hat! Genau hier kommt das kleine Tool Offline NT Password & Registry Editor zum Einsatz! Das kleine Tool kann die gesetzten Passwörter von jedem beliebigen User entfernen und kann im Bedarfsfall auch deaktivierte User aktivieren!

Dies ist zum Beispiel sehr nützlich, wenn man nur mit einem normalen User arbeitet, dabei aber vergessen hat, den Admin User zu aktivieren! Möchte man sich dann im Notfall als Administrator am System anmelden, ist dies nicht möglich! Genau dann ist es Zeit für den Offline NT Password Editor! Denn darüber könnt ihr jeden beliebigen User wieder auf “aktiv” schalten. Die Handhabung des Passwort Recovery Tools ist dabei denkbar einfach! Man lädt sich die Dateien auf der Webseite Pogostick.net herunter und kopiert diese einfach auf einen USB Stick!

Dies sieht dann wie folgt aus:

Windows-Passwort-löschen-zurück-setzen-Anleitung

 

Sind die Daten auf den Stick drauf, müsst ihr nun den Stick “bootbar” machen!
Dafür öffnet ihr nun die Windows die Kommandozeile als “Administrator”.

 

Windows-Passwort-reseten-zurück-setzen

 

Jetzt gebt ihr folgende Zeile ein:

syslinux.exe -ma i:

Das “i” ist der Laufwerksbuchstabe für den USB Stick! Diesen müsst ihr wahrscheinlich anpassen!!

Passwort-Recovery-USB-Stick-bootbar-machen
Jetzt ist das Passwort Recovery Tool bzw. das Tool um Passwörter zurück zu setzen startklar!

Jetzt verbindet ihr den USB Stick mit dem gewünschten Rechner und bootet von dem USB Stick!

Folgende Oberfläche solltet ihr nun sehen:

Im Schritt 1 seht ihr nun die vorhandenen Festplatten und das Programm schlägt im Normalfall automatisch die richtige Platte mit der Windows Installation vor.

–> Enter (wenn die richtige Platte in den Klammern angegeben ist)

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (1)

Jetzt wird man gefragt, was man gerne machen möchte!

Wir wollen einen Passwort reset durchführen!

–> ENTER (die 1 ist schon vorausgewählt!)

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (2)

 

 

Die Daten und das Passwort möchten wir bearbeiten!

–> Enter = 1

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (3)

 

 

Jetzt geht es darum, welchen User man bearbeiten möchte!
Wie man sieht ist hier im Beispiel der “Adminsitrator” deaktiviert!

Gebt nun die RID von dem User ein, welchen ihr bearbeiten wollt!

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (4)

 

Am einfachsten wählt man nun den Punkt 1 – dieser Punkt entfernt das Passwort des gewählten Users.

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (5)

Sind die gewünschten Änderungen vollzogen, muss nun das Programm richtig beendet werden!

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (6)

 

Denn nur dann wird die SAM Datenbank mit dem geänderten bzw. gelöschten Passwort wieder zurück ins System geschrieben und die Änderung wird wirksam!

 

Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (7)

 

Das war ja einfach!
So schnell setzt man das Windows Passwort eines beliebigen Users zurück! Das geniale an der Sache ist, dieses Verfahren funktioniert bei allen gängigen Windows Systemen!

–> Windows 8.1
–> Windows 8
–> Windows 7
–> Windows Vista
–> und sogar  Windows XP wird noch unterstützt

Wie ihr sehen könnt, gehört dieses Tool in jede Admin Sammlung! ;)
Viel Spaß damit!

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/windows-passwort-vergessen-so-setzt-man-es-zurueck/feed/ 0 Windows-Passwort-löschen-zurück-setzen-Anleitung Windows-Passwort-reseten-zurück-setzen Passwort-Recovery-USB-Stick-bootbar-machen Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (1) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (2) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (3) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (4) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (5) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (6) Passwort-löschen-am-Windows-System-Passwort-hacken-User-aktivieren (7)
SIMSme – der Instant Messenger der Deutschen Posthttp://itler.net/simsme-der-instant-messenger-der-deutschen-post/ http://itler.net/simsme-der-instant-messenger-der-deutschen-post/#comments Thu, 14 Aug 2014 11:49:00 +0000 http://itler.net/?p=50246 SIMSme – der Instant Messenger der Deutschen Post

SIMSme dürfte wohl der erste Messenger sein, welcher direkt aus Deutschland stammt und von einem Unternehmen bereit gestellt wird, das laut den eigenen Aussagen auf der SIMSme Webseite schon über 500 Jahre Erfahrung in der Übermittlung von Nachrichten hat. Momentan scheinen die Messenger ein echter Trend zu sein, den sich die Deutsche Post AG nicht ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
SIMSme – der Instant Messenger der Deutschen Post

SIMSme dürfte wohl der erste Messenger sein, welcher direkt aus Deutschland stammt und von einem Unternehmen bereit gestellt wird, das laut den eigenen Aussagen auf der SIMSme Webseite schon über 500 Jahre Erfahrung in der Übermittlung von Nachrichten hat. Momentan scheinen die Messenger ein echter Trend zu sein, den sich die Deutsche Post AG nicht entgehen lassen möchte! Dabei frage ich mich natürlich, warum möchte die Post AG in dieses Feld eindringen, wenn es der AG an sich nichts bringt?

Der Messenger wird kostenlos angeboten und nach der eigenen Aussage findet bei der Nutzung eine End-to-End Verschlüsselung statt, durch die es nicht möglich sein sollte, einen Einblick in die gesendeten Informationen zu bekommen! Die Daten werden wohl auf den Servern der Post zwischen gespeichert – dort sollen diese jedoch nur so lange liegen, bis diese beim Gesprächspartner angekommen sind. D.h. mit den versendeten Daten und Informationen kann kein Geld verdient werden – auch wenn mich die Aussage in den Nutzungsbedingungen etwas verwundert, das keine pornografischen Bilder versendet werden dürfen. Da frägt man sich natürlich, wie wollen die Jungs der Post das kontrollieren? Aber wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine allgemeine Bedingung mit der man sich vor irgendeiner Haftung frei sprechen möchte. (gilt das eigentlich auch für den Postweg?)

Die einzige Möglichkeit für die Post AG etwas Geld zu verdienen ist eine Art eingebaute Selbstzerstörung über die man Nachrichten oder Bildern eine Art Verfallszeit mit auf den Weg geben kann. Im Prinzip ist SIMSme sozusagen eine Kombination aus Threema und Snapchat – doch ist die Umsetzung auch gelungen?

Ganz ehrlich – für die Tatsache, dass der neue Chat gerade durch die Medien getrieben wird, hat dieser ziemlich viele Fehler und Kanten! Zwar ist in der Build Version noch etwas von RC zu lesen – aber dann kommt die Werbeaktion ziemlich verfrüht! Zumal ich auch gelesen habe, dass die Postmitarbeiter auch angehalten sind in deren Familien für das neue System zu werben!

Ich habe mir den neuen Instant Messenger einmal genauer angesehen und irgendwie macht dieser schon bei der Anmeldung Probleme! Denn es ist mir z.B. nicht möglich die APP ohne Eingabe eines Passwortes zu installieren! Gebe ich es ein – läuft die Installation durch!

 

SIMSme-Test-des-Post-Instant-Messengers (1)

 

Das witzige an der Sache ist – nach der Installation lässt sich die App ohne Probleme auch ohne Passwort starten! Muss man nicht wirklich verstehen!

Bei den Nachrichten steht – dass diese nicht versendet werden konnte und ich bekomme dann eine Message über WhatsApp – wie viele Nachrichten ich wohl noch versenden möchte!

 

SIMSme-Test-des-Post-Instant-Messengers (3)

Mein persönliches Fazit zum SIMSme Messenger:
Die Optik finde ich ja noch recht gut gemacht! Aber das war es dann auch schon. Die Funktion ist bislang nur bedingt gegeben und auch nur bedingt gut umgesetzt. Läuft halt alles noch nicht so rund …wie man es sich vielleicht wünschen würde. Die Werbung zu diesem Produkt läuft zu früh an und die Early Birds, welche wahrscheinlich auch die Multiplikatoren sind bekommen ein Produkt zu sehen, das nicht sauber läuft. Keine gute Werbung …tja, und wie auch bei anderen Systemen setzt man primär nur auf die Smartphone Systeme Android und iOS. Mag vielleicht aus Sicht der Nutzer interessant sein, aber nur wer alle Systeme bedient – kann heute meiner Meinung nach erfolgreich werden. Was auch bei diesem Messenger vergessen wurde ist ein Web-Interface über das sich das System von jedem PC aus nutzen lässt! Aber das haben viele Anbieter nicht geschnallt, dass dies ein echtes Killerfeature sein könnte.

Gut, man muss den SIMSme Messenger weiter beobachten und sehen, was die Post daraus bastelt! Das gefährliche bei der Post ist eben – da kann es schon mal sein, das ein Produkt einfach mal wieder schnell vom Markt genommen wird, wenn dieses nicht bei den Leuten ankommt. Schlecht für die Nutzer, die auf solch ein Produkt setzen.

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/simsme-der-instant-messenger-der-deutschen-post/feed/ 0 SIMSme-Test-des-Post-Instant-Messengers (1) SIMSme-Test-des-Post-Instant-Messengers (3)
Startschuss für USB 3.1 wurde gegebenhttp://itler.net/startschuss-fuer-usb-3-1-wurde-gegeben/ http://itler.net/startschuss-fuer-usb-3-1-wurde-gegeben/#comments Wed, 13 Aug 2014 09:08:00 +0000 http://itler.net/?p=50239 Startschuss für USB 3.1 wurde gegeben

Die Technik von USB 3.1 wurde schon vor über einem Jahr vorgestellt – doch nun ist es endlich so weit – alle Dokumente wurden finalisiert und damit der Startschuss von USB 3.1 gegeben. Die ersten Endgeräte mit der neuen USB Technik und den neuen Steckern werden noch in diesem Jahr erwartet. Doch was hat sich ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Startschuss für USB 3.1 wurde gegeben

Die Technik von USB 3.1 wurde schon vor über einem Jahr vorgestellt – doch nun ist es endlich so weit – alle Dokumente wurden finalisiert und damit der Startschuss von USB 3.1 gegeben. Die ersten Endgeräte mit der neuen USB Technik und den neuen Steckern werden noch in diesem Jahr erwartet. Doch was hat sich alles getan und wo möchte man mit USB 3.1 hin?

Die wichtigsten Änderungen sind wohl die Steigerung der maximalen Datenübertragung auf die 10Gbps und der neue USB Stecker des Typs C. Der neue Stecker ist nun kleiner geworden (8,3 mm x 2,5 mm) und es gibt kein “richtiges” Einstecken mehr. Denn der Stecker kann nun aus jeder Richtung in das Endgerät eingesteckt werden. Ich bin ja jetzt schon gespannt, wann es die ersten quadratischen oder gar runden Stecker gibt, welche dann sozusagen idiotensicher sind! ;)

Was hat sich noch getan?
Das neue USB Kabel soll nach wie vor als Strom und Spannungslieferant dienen und dafür wurden ebenfalls die Grenzen nach oben geschraubt. Maximal sollen die neuen Kabel 5 Ampere Strom übertragen können, der maximale Dauerwert wurde jedoch auf 3 Ampere gesetzt, was auch schon sehr beachtlich ist. Leider konnte ich im offiziellen Schreiben keine Information darüber finden, ob man die Pläne weiter verfolgt hat auch höhere Spannungen zu definieren. Geplant war nämlich auch höhere Spannungen abzudecken. D.h. ihr könntet dann Euer Laptop ebenfalls über das USB 3.1 Kabel laden. Wäre natürlich der richtige Schritt zum Universalkabel!

Wo wir gerade beim Universalkabel sind.
Was viele nicht wissen, der USB 3.1 Standard erfüllt nun auch die Spezifikationen für die Videoübertragung und erfüllt die gleichen Voraussetzungen wie eine HDMI 1.4 Kabel! D.h. auch für diese Ecke könnte der neue USB Standard eine Konkurrenz werden! Selbst 4K Videos mit 30 Bildern pro Sekunde könnten mit USB 3.1 noch übertragen werden. Einziges Problem an der Sache ist nur – mir wäre keine Technik bekannt um einen Kopierschutz des Videomaterials zu gewährleisten.

Was passiert mit den alten USB Geräten?
USB 3.1 ist bis auf den neuen Stecker mit alten Geräten kompatibel! D.h. ihr könnt die Altgeräte mittels USB 3.1 to USB 2.0 Adapter betreiben.

So, nun darf man gespannt sein, wann die ersten Consumergeräte am Markt auftauchen werden! Ich glaube am meisten freue ich mich über die neue Generation der USB Sticks! Diese könnten dann langsam aber sicher wirklich Schlüsselbund tauglich werden!

 

Usb-3-1-logo

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/startschuss-fuer-usb-3-1-wurde-gegeben/feed/ 0 Usb-3-1-logo
Verwackelte Zeitraffer Video gehören der Vergangenheit anhttp://itler.net/verwackelte-zeitraffer-video-gehoeren-der-vergangenheit-an/ http://itler.net/verwackelte-zeitraffer-video-gehoeren-der-vergangenheit-an/#comments Tue, 12 Aug 2014 14:34:00 +0000 http://itler.net/?p=50232 Verwackelte Zeitraffer Video gehören der Vergangenheit an

Ein Hyperlapse-Effekt in einem Video entspricht der Schnell-Vorspulen-Taste und eignet sich besonders gut als Stilmittel in Action-Videos, bei denen man einen Verlauf zeigen möchte, allerdings während eines längeren Zeitraums nicht wirklich etwas im Video passiert! Jetzt könnte man entweder das Video hart schneiden oder man nutzt den Zeitraffer-Effekt um den Zuschauer den “Weg” bis zum ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Verwackelte Zeitraffer Video gehören der Vergangenheit an

Ein Hyperlapse-Effekt in einem Video entspricht der Schnell-Vorspulen-Taste und eignet sich besonders gut als Stilmittel in Action-Videos, bei denen man einen Verlauf zeigen möchte, allerdings während eines längeren Zeitraums nicht wirklich etwas im Video passiert! Jetzt könnte man entweder das Video hart schneiden oder man nutzt den Zeitraffer-Effekt um den Zuschauer den “Weg” bis zum nächsten Highlight zu zeigen. Das Problem an der Sache ist, dass die selbstgedrehten Videos eh schon oft sehr verwackelt sind. Lässt man diese nun mit noch höherer Geschwindigkeit laufen, kann man oft so gut wie gar nichts mehr erkennen! Und genau hier setzt nun das Microsoft Research Team an, welches einen Algorithmus entwickelt hat, das ein Hyperlapse Video ohne “Verwackler” möglich machen soll.

Die ersten Vorschauvideos sind dabei wirklich beeindruckend und ein First-Person-Video wirkt fast als wäre die Cam an einer Drohne befestigt, welche noch über eine extra mechanische Videobildstabilisierung verfügt.

Hier ein kleines Demo-Video für Euch:

 

Doch wie funktioniert das eigentlich?

Microsoft analysiert das aufgenommene Video und errechnet sozusagen den direkten Weg durch das Video. Für diesen “optimierten” Weg werden nun alle Bilder verwendet, die dafür geeignet sind. Schaut der Videograf z.B. während der Aufnahme nach links oder rechts, so passen diese Video-Bilder nicht in den “optimierten Weg” und die Software schneidet diese Bilder einfach heraus oder verwendet nur die Teile des Bildes welche in das “Große Ganze” passen!

 

Hier ein Video zur Technik:

 

Microsoft will ein eigenes Programm für dieses Video-Bearbeitungs-Feature veröffentlichen. Wann es so weit ist, konnte ich bislang nicht heraus finden. Fakt ist jedoch, das man möglichst viele Videoformate unterstützen möchte.

Irgendwie erinnert mich das Projekt an die damals veröffentlichte Stich-Software mit der es möglich ist, Bilder zu einem Panorama-Bild zusammen zu setzen. Das Programm gibt es noch nach wie vor, leider ist die Pflege diese Programme aus den Hause Microsoft nicht so perfekt wie man sich das vielleicht wünschen würde! Dafür sind die kleinen Tools oft kostenlos zu haben.

 

hyperlapse-video-microsoft

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/verwackelte-zeitraffer-video-gehoeren-der-vergangenheit-an/feed/ 0 Verwackelte Zeitraffer Video gehören der Vergangenheit an Ein Hyperlapse-Effekt in einem Video entspricht der Schnell-Vorspulen-Taste und eignet sich besonders gut als Stilmittel in Action-Videos, bei denen man einen Verlauf zeigen möchte, allerdings während eines längeren Zeitraums nicht wirklich etwas im Video passiert! Jetzt könnte man entweder das Vide Hyperlapse,Microsoft,Microsoft Research,Timelapse,Zeitraffer hyperlapse-video-microsoft
Amazon erhöht Schwelle für kostenfreie Lieferunghttp://itler.net/amazon-erhoeht-schwelle-fuer-kostenfreie-lieferung/ http://itler.net/amazon-erhoeht-schwelle-fuer-kostenfreie-lieferung/#comments Tue, 12 Aug 2014 13:43:00 +0000 http://itler.net/?p=50227 Amazon erhöht Schwelle für kostenfreie Lieferung

Amazon gehört wohl zu den beliebtesten Online-Versendern in Deutschland. Jetzt erhöht das Online Warenhaus massiv die Schwelle ab der man eine kostenfreie Lieferung bekommt! Bislang musste man für 20 Euro bei Amazon einkaufen, damit die Produkte kostenlos geliefert worden sind. Nun muss der Käufer seinen Einkauf um mindestens 30 Prozent steigern um weiterhin in den ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Amazon erhöht Schwelle für kostenfreie Lieferung

Amazon gehört wohl zu den beliebtesten Online-Versendern in Deutschland. Jetzt erhöht das Online Warenhaus massiv die Schwelle ab der man eine kostenfreie Lieferung bekommt! Bislang musste man für 20 Euro bei Amazon einkaufen, damit die Produkte kostenlos geliefert worden sind. Nun muss der Käufer seinen Einkauf um mindestens 30 Prozent steigern um weiterhin in den Genuss einer kostenfreien Lieferung zu kommen. 29 Euro müssen ab jetzt im Warenkorb für einen kostenlosen Versand liegen.

Bei Büchern, Hörspielen und Kindle Produkten gibt es auch weiterhin eine kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert. Bei Prime Kunden gibt es keine Veränderung, allerdings wurden die Gebühren für Amazon Prime schon am Anfang des Jahres angehoben. Eine Information von Amazon, warum es zu der Anhebung des Schwellwertes kam, gibt es nicht! Allerdings muss man auch fairerweise erwähnen, dass die alte Mindesteinkaufschwelle für kostenlosen Versand schon seit 12 Jahren unverändert besteht.

Amazon-Mindesteinkauf-für-kostenlose-Lieferung

 

[via]

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/amazon-erhoeht-schwelle-fuer-kostenfreie-lieferung/feed/ 0 Amazon-Mindesteinkauf-für-kostenlose-Lieferung
Milliarden-Passwort-Hack oder Milliarden-Panik-Mache?http://itler.net/milliarden-passwort-hack-oder-milliarden-panik-mache/ http://itler.net/milliarden-passwort-hack-oder-milliarden-panik-mache/#comments Thu, 07 Aug 2014 13:56:00 +0000 http://itler.net/?p=50220 Milliarden-Passwort-Hack oder Milliarden-Panik-Mache?

Ich habe mich bislang zum Thema zurück gehalten, denn der so gepuschte größte Hack aller Zeiten bei dem angeblich Milliarden von Passwörtern ausgelesen worden sind, war von Anfang an ziemlich undurchsichtig und selbst als die öffentlichen Medien darüber berichtet haben, gab es nicht wirklich Beweise ob die Daten auch vorhanden sind, bzw. ob die gefundenen ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Milliarden-Passwort-Hack oder Milliarden-Panik-Mache?

Ich habe mich bislang zum Thema zurück gehalten, denn der so gepuschte größte Hack aller Zeiten bei dem angeblich Milliarden von Passwörtern ausgelesen worden sind, war von Anfang an ziemlich undurchsichtig und selbst als die öffentlichen Medien darüber berichtet haben, gab es nicht wirklich Beweise ob die Daten auch vorhanden sind, bzw. ob die gefundenen Daten auch wirklich aktuell sind und keine Zusammenfassung der Username / Password Files der letzten Hacks. Das kuriose daran ist, die Sicherheitsfirma Hold Security hat nicht nur die Files gefunden – sondern genau diese Firma bietet auch gleich einen kostenpflichtigen Dienst für Webseitenbetreiber an, über den die Betreiber erfahren können, ob ihre Webseite vom Hack betroffen ist. Das ganze kostet 120 Dollar und ist als “Jahresgebühr” zu verstehen. Doch damit nicht genug – die Jungs haben sich auch noch eine zweite Einnahmequelle ausgedacht!

Private Nutzer können auch einen “Identity Protection Service” in Anspruch nehmen. Bei diesem Service kann dann der Privatmann abfragen ob er vom Hack betroffen ist. Das ganze steht wird als “kostenlose” Voranmeldung “ohne weitere Verpflichtungen” vermarktet. Was jetzt jedoch noch kostenpflichtig ist – könnte schon bald ein kostenpflichtiger Dienst sein, wie er für Firmen schon angeboten wird.

 

grosster-Passwort-Hack

 

Und wer wars?
Natürlich die Russen – was würde sich für die USA auch mehr anbieten! ;)

Doch was kann man nun tun?
Diese Frage höre ich immer wieder im Bekanntenkreis. Meine Antwort darauf lautet dann immer – wenn ihr wollt, könnt ihr vorsichtshalber die Passwörter auf wichtigen Internetseiten ändern. Man kann jedoch auch abwarten, was z.B. der BSI entdeckt und ob der Datendiebstahl auch so statt gefunden hat, wie es die Sicherheitsfirma dar stellt. Vielleicht ist der Vorfall auch nur halb so wild und es handelt sich bei den gefundenen Daten wirklich nur um eine große Sammlung von alten Daten.

Ich bin selbst gespannt, ob der größte Datenfund aller Zeiten sich als richtiger Fund heraus stellen wird. Fakt ist jedoch, meiner Meinung nach ist es nicht ok, wie die Firma mit diesen Daten umgeht. Klar muss eine Sicherheitsfirma auch Geld verdienen – aber ob dies der richtige Weg ist, sei mal dahin gestellt. Wie auch immer – ins Gespräch sind die Sicherheit-Jungs auf jeden Fall gekommen!

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/milliarden-passwort-hack-oder-milliarden-panik-mache/feed/ 0 grosster-Passwort-Hack
Müller – iTunes Karten im Angebothttp://itler.net/mueller-itunes-karten-im-angebot/ http://itler.net/mueller-itunes-karten-im-angebot/#comments Thu, 31 Jul 2014 18:03:00 +0000 http://itler.net/?p=50215 Müller – iTunes Karten im Angebot

So, es gibt mal wieder iTunes Karten beim Drogeriemarkt Müller im Angebot! Das gute bei den iTunes-Karten Angebot beim Müller ist – es gilt für alle Geschenkkarten! Egal ob ihr Euch eine 50 Euro, 25 Euro oder 15 Euro Gutscheinkarte kauft, es werden an der Kasse immer 20 Prozent abgezogen. Ist wie ich finde ein ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Müller – iTunes Karten im Angebot

So, es gibt mal wieder iTunes Karten beim Drogeriemarkt Müller im Angebot! Das gute bei den iTunes-Karten Angebot beim Müller ist – es gilt für alle Geschenkkarten! Egal ob ihr Euch eine 50 Euro, 25 Euro oder 15 Euro Gutscheinkarte kauft, es werden an der Kasse immer 20 Prozent abgezogen. Ist wie ich finde ein ganz guter Rabatt und ein tolles Angebot!

Maximal dürft ihr beim Müller laut Werbung vier iTunes Karten erstehen – der Rest soll den anderen Kunden zum Kauf bleiben! In der Praxis spielt das normalerweise keine Rolle, wenn ihr nicht gleich den ganzen Ständer und kauft. ;) Tja und selbst dann vermute ich – wird der Marktleiter auch nicht den Kauf untersagen! Egal – ist ein anderes Thema! fg Einziges Manko an diesem Angebot ist – es gilt nur den 01.08.2024!! Ihr müsst also schon morgen los ziehen und beim Müller shoppen gehen!

Wie immer gilt das ermäßigte Guthaben nicht für den Einkauf von eBooks, da es in Deutschland eine Buchpreisbindung gibt. Da bin ich auch mal gespannt, wie lange es die noch geben wird, wenn alle Buchhändler vom bösen Internet geschluckt wurden. Aber dies ist auch ein anderes Thema! ;)

Bevor ich nochmals vom Thema abweiche – hier noch ein Screenshot vom Angebot für Euch!

 

Müller-iTunes-Karten-günstiger

 

Dann mal viel Spaß beim SHOPPPEN!

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/mueller-itunes-karten-im-angebot/feed/ 0 Müller-iTunes-Karten-günstiger
Mega – Out Of Disk Space – Fehlermeldung beim Downloadhttp://itler.net/mega-out-of-disk-space-fehlermeldung-beim-download/ http://itler.net/mega-out-of-disk-space-fehlermeldung-beim-download/#comments Thu, 31 Jul 2014 14:09:00 +0000 http://itler.net/?p=50210 Mega – Out Of Disk Space – Fehlermeldung beim Download

Lädt man über das Download-Portal Mega.co.nz große Files herunter, kann es zu einer unschönen Fehlermeldung kommen, welche zum Abbruch des Downloads führen können. Bzw. kann nach der Fehlermeldung kein Download mehr angestartet werden. Die Fehlermeldung lautet “Out Of Disk Space – Your system volume is running out of disk space. Your download will continue automatically ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Mega – Out Of Disk Space – Fehlermeldung beim Download

Lädt man über das Download-Portal Mega.co.nz große Files herunter, kann es zu einer unschönen Fehlermeldung kommen, welche zum Abbruch des Downloads führen können. Bzw. kann nach der Fehlermeldung kein Download mehr angestartet werden. Die Fehlermeldung lautet “Out Of Disk Space – Your system volume is running out of disk space. Your download will continue automatically after you fee up some space.”.

Das Problem an der Sache ist, die Festplatte ist bei dieser Fehlermeldung nicht wirklich voll und genügend Speicherplatz ist auf dem Datenträger vorhanden.

 

MEGA-Out-Of-Disk-Space (1)

 

Doch an was könnte es sonst liegen? Das Problem scheint mit den Cache des Browsers zu tun haben. Wer sich die Files und den verbrauchten Speicher einmal ansehen möchte, kann dies unter diesem Pfad tun:

%USERPROFILE%\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\File System\

Dort kann man übrigens auch etwas aufräumen und die “alten” Files entsorgen!

Wobei eine Bereinigung nicht das Problem lösen wird. Zumindest hat es bei mir das Problem nicht gelöst.

Das Problem löst die Installation des MEGA Plugins: MEGA Chrome Plugin

Ist es installiert, gibt es keine Problem mehr beim Download!
Wenn das Chrome Mega Plugin Installiert, ändert sich die URL in der Browserleiste, wie man hier z.B. sehen kann:

 

MEGA-Out-Of-Disk-Space (2)

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/mega-out-of-disk-space-fehlermeldung-beim-download/feed/ 0 MEGA-Out-Of-Disk-Space (1) MEGA-Out-Of-Disk-Space (2)
Apple übernimmt BookLamphttp://itler.net/apple-uebernimmt-booklamp/ http://itler.net/apple-uebernimmt-booklamp/#comments Mon, 28 Jul 2014 13:08:13 +0000 http://itler.net/?p=50191 Apple übernimmt BookLamp

Apple war mal wieder auf Shopping-Tour und hat Booklamp übernommen. Booklamp ist ein relativ junges Unternehmen, welches sich auf die Analyse von Büchern spezialisiert hat. Dabei ist man scheinbar in der Lage den Inhalt anhand von Wortgefügen zu analysieren und daraus eine Art Story-Line zu bilden, welche mit anderen Büchern verglichen werden kann. Über diesen ...

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
Apple übernimmt BookLamp

Apple war mal wieder auf Shopping-Tour und hat Booklamp übernommen. Booklamp ist ein relativ junges Unternehmen, welches sich auf die Analyse von Büchern spezialisiert hat. Dabei ist man scheinbar in der Lage den Inhalt anhand von Wortgefügen zu analysieren und daraus eine Art Story-Line zu bilden, welche mit anderen Büchern verglichen werden kann. Über diesen Vergleich soll es dann noch präzisier möglich sein, Kunden Bücher vorzuschlagen, welche in das eigene Lesemuster passen.

Für Booklamp soll Apple zwischen 10 und 15 Millionen US Dollar gezahlt haben. Der Hintergrund warum Apple hier zu geschlagen hat liegt wohl darin, dass der Konzern in den nächsten 1 1/2 Jahren den Buchmarkt pushen und erobern möchte. Ebenfalls wird gemunkelt, dass die Dienste von BookLamp auch von Branchenriesen Amazon genutzt worden sind. Durch den Aufkauf könnte Apple hoffen etwas vom Bücherkuchen zu bekommen. Im März diesen Jahres hat übrigens Amazon bei einem “ähnlichen” Dienst zugeschlagen, der vielleicht nicht so tief analysieren kann – jedoch eine Nutzergemeinschaft von 30 Millionen Mitgliedern im Rücken hat.

Da frägt man sich natürlich – welche Plattform bietet das bessere Potential – die Computeranalyse oder die von Menschenhand erstellen Rankings.

 

 Apple-übernimmt-Booklamp

ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing

]]>
http://itler.net/apple-uebernimmt-booklamp/feed/ 0 Apple-übernimmt-Booklamp