ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing http://itler.net Never touch a running system! Sat, 24 Jan 2015 16:03:25 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.1 Windows 10 – ISO Download (Technical)http://itler.net/windows-10-iso-download-technical/ http://itler.net/windows-10-iso-download-technical/#comments Sat, 24 Jan 2015 16:03:25 +0000 http://itler.net/?p=51112 Windows 10 – ISO Download (Technical)

Am Mittwoch hat Microsoft noch über diverse Neuerungen in Windows 10 berichtet – heute sind schon die Downloads mit einigen dieser Neuerungen verfügbar und mein Bekanntenkreis frägt mich immer öfters, wo man denn Windows 10 jetzt schon bekommen könnte und ob man das einfach installieren und benutzen darf! Beide Fragen kann ich natürlich mit “JA” ...

Der Beitrag Windows 10 – ISO Download (Technical) erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Windows 10 – ISO Download (Technical)

Am Mittwoch hat Microsoft noch über diverse Neuerungen in Windows 10 berichtet – heute sind schon die Downloads mit einigen dieser Neuerungen verfügbar und mein Bekanntenkreis frägt mich immer öfters, wo man denn Windows 10 jetzt schon bekommen könnte und ob man das einfach installieren und benutzen darf!

Beide Fragen kann ich natürlich mit “JA” beantworten, denn Windows 10 kann man sich in der Tat jetzt schon einfach installieren und man darf es auch kostenlos benutzen! Wie Microsoft verlauten lies, wird es das Windows 10 Update ja eh kostenlos für Windows 7 und Windows 8 Nutzer geben. Jetzt hat man zwei Möglichkeiten um an Windows 10 zu kommen! Entweder man installiert sich Windows 10 als Update über die Windows 10 Insider Seite. Dies ist wohl die Hardcore-Variante für alle die eine Testmaschine oder unkritische PCs betreiben oder man lädt sich Windows 10 einfach als ISO File herunter und kann dieses dann ganz einfach auf einem anderen PC, Laptop oder in einer virtuellen Maschine installieren.

Und so kommt man an die Windows 10 ISO Files (momentaner Build 9926)

Windows 10 ISO – 32 Bit Download

Windows 10 ISO – 64 Bit Download

Dieser Build beinhaltet nun übrigens die deutsche Sprache und ist ganz normal zu nutzen! Lediglich Cortana ist in der deutschen Variante noch nicht verfügbar.

Screenshot-Windows-10-Promo-Video

[Screenshot aus Windows 10 Promo Video]

Der Beitrag Windows 10 – ISO Download (Technical) erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/windows-10-iso-download-technical/feed/ 0 Screenshot-Windows-10-Promo-Video
Google Now ist ausgegrauthttp://itler.net/google-now-ist-ausgegraut/ http://itler.net/google-now-ist-ausgegraut/#comments Sat, 24 Jan 2015 15:41:20 +0000 http://itler.net/?p=51104 Google Now ist ausgegraut

Google Now kann man lieben, hassen – blöd oder auch gut finden! Blöd ist es auf alle Fälle, wenn man Google Now aktivieren möchte und sich das News System von Google nicht aktivieren lässt! Statt dessen sieht man als Nutzer nur einen grauen Button, welcher sich nicht verschieben lässt! Genau dieses Problem hatte ich nämlich ...

Der Beitrag Google Now ist ausgegraut erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Google Now ist ausgegraut

Google Now kann man lieben, hassen – blöd oder auch gut finden! Blöd ist es auf alle Fälle, wenn man Google Now aktivieren möchte und sich das News System von Google nicht aktivieren lässt! Statt dessen sieht man als Nutzer nur einen grauen Button, welcher sich nicht verschieben lässt! Genau dieses Problem hatte ich nämlich direkt nach der Neueinrichtung meines Sony Z3 compact Smartphones! Tja, und wie ich feststellen durfte, war ich nicht der einzige User mit diesem Problem!

Nach einigen Versuchen bin ich jedoch selbst auf den Fehler und auch den Lösungs-Work-Around gekommen, wie man Google Now erfolgreich aktivieren kann!

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren

Der globale Auslöser dieses Problems ist eine falsche Spracheinstellung! Keine Ahnung, warum das Smartphone automatisch diese Sprache setzt – aber scheinbar passiert das ganz automatisch!

Sieht man sich die Spracheinstellungen an, fällt einem auf – die Sprache steht zwar auf “DEUTSCH” aber auf Liechtenstein!

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (1)

 

Und genau dies ist die Krux an der Geschichte! Hier muss nämlich die richtige Sprache hinterlegt sein!

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (2)

Hat man dies erledigt – ist man jedoch noch nicht ganz fertig! Denn diese Einstellung zieht leider nicht völlig automatisch! Damit die Einstellungen übernommen werden muss man jetzt in seine Apps wechseln:

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (3)

Und dort die Google Suche finden und mit einem Doppelklick die Einstellungen öffnen!

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (4)

Hier wählt man nun “Stoppen erzwingen” –> “Daten löschen”!

Jetzt ist das Programm erst mal nicht mehr vorhanden!

Geht man nun wieder auf die Google Suche bzw. die Einstellungen und aktiviert man dann Google Now, werden sich die entsprechenden Komponenten installieren und man kann Google Now nutzen.

Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (5)

Viel Spaß damit!

Der Beitrag Google Now ist ausgegraut erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/google-now-ist-ausgegraut/feed/ 0 Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (1) Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (2) Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (3) Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (4) Google-Now-ausgegraut-trotzdem-aktivieren (5)
IPv6 unter Debian deaktivierenhttp://itler.net/ipv6-unter-debian-deaktivieren/ http://itler.net/ipv6-unter-debian-deaktivieren/#comments Sat, 24 Jan 2015 15:09:05 +0000 http://itler.net/?p=51101 IPv6 unter Debian deaktivieren

Das IPv6 Protokoll ist nicht immer gewünscht und macht zum Beispiel bei Servern in einer Firmenumgebung nicht wirklich einen Sinn. Daher möchte ich Euch jetzt kurz einen Weg zeigen, wie man zum einen das IPv6 Protokoll deaktiviert und danach checkt, ob es noch Programme, Tools oder Dienste gibt, welche auf dieses Protokoll hören! Beginnen wir ...

Der Beitrag IPv6 unter Debian deaktivieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
IPv6 unter Debian deaktivieren

Das IPv6 Protokoll ist nicht immer gewünscht und macht zum Beispiel bei Servern in einer Firmenumgebung nicht wirklich einen Sinn. Daher möchte ich Euch jetzt kurz einen Weg zeigen, wie man zum einen das IPv6 Protokoll deaktiviert und danach checkt, ob es noch Programme, Tools oder Dienste gibt, welche auf dieses Protokoll hören!

Beginnen wir mit der Deaktivierung von IPv6:

IPv6 unter Debian deaktivieren

echo “net.ipv6.conf.all.disable_ipv6=1″ >/etc/sysctl.d/disable-ipv6.conf

sysctl -p /etc/sysctl.d/disable-ipv6.conf

IPv6 in den Hosts auskommentieren

nano /etc/hosts

# The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
##::1 localhost ip6-localhost ip6-loopback
##ff02::1 ip6-allnodes
##ff02::2 ip6-allrouters

Die Interfaces checken ob dort auch IPv6 eingetragen ist. Dies ist normalerweise nicht der Fall.

nano /etc/network/interfaces

#iface eth0 inet6 static
…und die Einstellungen darunter auskommentieren!
Folgende Abfrage bringt Euch noch alle aktiven IPv6 Dienste:

netstat -tulpen | egrep ‘tcp6|udp6′

IPv6-unter-Debian-deaktivieren
Solltet ihr hier nun eine Auflistung bekommen, müsst ihr diesen Diensten noch extra auf den Leib rücken!
Solltet ihr das wollen! Diese Dienste können aber zu unterschiedlich sein um hier alle Varianten zu zeigen!

Mit der oben gezeigten Vorgehensweise bekommt ihr zumindest schon einmal das Debian – Basis – System “sauber”.

Der Beitrag IPv6 unter Debian deaktivieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/ipv6-unter-debian-deaktivieren/feed/ 0 IPv6-unter-Debian-deaktivieren
Unter Debian eine Webserver-Umgebung installieren – Apache, PHP, MySQL, phpMyAdmin und ProFTPhttp://itler.net/unter-debian-eine-webserver-umgebung-installieren-apache-php-mysql-phpmyadmin-und-proftp/ http://itler.net/unter-debian-eine-webserver-umgebung-installieren-apache-php-mysql-phpmyadmin-und-proftp/#comments Sat, 24 Jan 2015 13:23:37 +0000 http://itler.net/?p=51080 Unter Debian eine Webserver-Umgebung installieren – Apache, PHP, MySQL, phpMyAdmin und ProFTP

Es gibt einfach ein paar Dinge die kann Linux einfach viel besser als Windows und ein Tätigkeit davon ist Bereitstellung eines Webservers. In den vergangenen Beiträgen habt ihr schon erfahren, wie man einen Linux Server in einer Minimalkonfiguration aufsetzt und diesen mit einem SSH Zugang verseht. Damit habt ihr schon einmal eine tolle Basis um ...

Der Beitrag Unter Debian eine Webserver-Umgebung installieren – Apache, PHP, MySQL, phpMyAdmin und ProFTP erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Unter Debian eine Webserver-Umgebung installieren – Apache, PHP, MySQL, phpMyAdmin und ProFTP

Es gibt einfach ein paar Dinge die kann Linux einfach viel besser als Windows und ein Tätigkeit davon ist Bereitstellung eines Webservers. In den vergangenen Beiträgen habt ihr schon erfahren, wie man einen Linux Server in einer Minimalkonfiguration aufsetzt und diesen mit einem SSH Zugang verseht. Damit habt ihr schon einmal eine tolle Basis um darauf nun die Dienste für einen Webserver zu installieren. Die rudimentären Dienste dafür wären:

- der Apache Server
Dieser liefert die Webseiten an die Besucher einer Webseite aus!

- das PHP Modul
PHP dürfte wohl derzeit die Programmiersprache Nummer 1 sein, wenn es darum geht mehr als eine statische Webseite zu erzeugen. Für alles was über HTML und CSS hinaus geht, müsst ihr PHP einsetzen. Alternative ginge es noch mit PERL, aber diese Sprache wird immer weniger bei der Programmierung von Webseiten verwendet.

- die MySQL Datenbank
Möchte man dynamische Inhalte erstellen, kommt man sehr schnell an einer Datenbank nicht mehr vorbei! Hier bietet sich die MySQL Datenbank an, welche nicht nur kostenlos ist, sondern auch gute Performance auch für größere Projekte bietet.

Dies wird übrigens als LAMP System bezeichnet! (Linux – Apache – MySQL – PHP)

..und schon wären wir bei den optionalen Diensten, welche jedoch aber bei jeder vollständigen Webserver-Installation zu finden sind.

- der phpMyAdmin
Dies ist das Verwaltungstool für die oben genannte MySQL Datenbank. Zwar kann man auch über die Linux Konsole alle nötigen Dinge in eine MySQL Datenbank konfigurieren, aber mit dem phpMyAdmin hat man dazu noch eine grafische Oberfläche, welche sich hin und wieder etwas einfacher bedienen lässt. Vor allem dann, wenn man nicht täglich mit der Config einer MySQL Datenbank zu tun hat!

- der proFTP Server
Ein FTP Server ist meiner Meinung auch eine optionale Software, die aber auch zu einer vollständigen Webserver-Installation dazu gehört. Denn dieser kann auf eine recht einfache Art und Weise die Zugriffe auf die Files einer Webseite steuern. Klar ist diese vielleicht nicht immer von Nöten, wenn man seine File-Transfers z.B. über WinSCP bzw. SSH macht – aber er dient einfach zur Verbesserung der Verwaltung von Webseiten. Vor allem dann, wenn am Webserver mehr als eine Person herum spielen sollte. Ein weiteres Plus an einem FTP Server ist – es gibt seiten, welche sich automatisch aktualisieren können – wie z.B. ein WordPress System. Dieses benötigt für genau diesen Update bzw. Installationsprozess einen laufenden FTP Server. #
Damit wären wir dann auch schon mit den Pflichtmodulen durch und kommen zur eigentlichen Anleitung, wie man diese Komponenten sinnig installiert. Ich habe mir dabei einen kleinen Ablauf entworfen, der die verschiedenen Module in verschiedenen Schritten installiert und konfiguriert. Klar könnte man auch einen globalen apt-get installl …alle Module machen, aber damit habe ich keine so guten Erfahrungen gesammelt! Daher installiere ich alle benötigte Komponenten Schritt für Schritt und baue mir diese dann entsprechend zusammen.

Bevor wir starten, stellt sicher, dass der Hostname gesetzt ist:
hostname
hostname -f

Schritt 1: MySQL installieren

apt-get install mysql-server mysql-client
Konfiguration von mySQL: /etc/mysql/my.cnf

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (1)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (2)

 

OPTIONAL (empfohlen):

Wer möchte kann nun seine mySQL Datenbank noch sicher machen:

Datenbank absichern:
z.B. nur lokalen Zugriff einrichten, PW ändern, Anonymous User deaktivieren usw.

mysql_secure_installation

Jetzt bestätigt man alle Abfragen einfach mit YES! ;)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (4)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (5)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (6)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (7)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (8)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (3)
Datenbanken legen wir später über den PHPMYADMIN an.

Wer jedoch mehr auf die Konfiguration per Kommandozeile steht, hier ein kurzes Beispiel um eine Datenbank per “Hand” anzulegen:

mysql -u root -p

create database testdatenbank;
grant all on testdatenbank.* to ‘datenbankuser’ identified by ‘datenbankuser-pw';

Deiser Befehl erzeugt nun die Datenbank “testdatenbank” mit dem User “datenbankuser” und dem Kennwort “datenbankuser-pw”.

Schritt 2: Apache 2 installieren

apt-get install apache2

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (9)

Nach der Installation sollte man nun bei Eingabe der IP Adresse eine Apache Seite zu sehen bekommen.

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (10)

INFO:
Apache Standartverzeichnis: /var/www
Apache Konfigurationsdatei: /etc/apache2/apache2.conf
Apache zusätzliche Konfiguration (Module): /etc/apache2
Apache zusätzliche Seiten anlegen: /etc/apache2/sites-available/
Apache virtuelle Hosts: /etc/apache2/sites-enabled
Apache virtuelle Hosts Config: /etc/apache2/conf.d
Apache zusätzliche Seiten anlegen: /etc/apache2/sites-available/
Seiten aktivieren: a2ensite <seitenname>
Und so gehts:

Apache Rewrite aktivieren:
a2enmod rewrite

Apache neu starten
service apache2 restart

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (11)

Virtuelle Hosts einrichten:

Dafür generiert ihr einfach unter

/etc/apache2/sites-available/

eigene Config-Files für die einzelnen virtuellen Hosts:

vi /etc/apache2/sites-available/beispielseite.de.conf

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin webseite@beispielseite.de
ServerName beispielseite.de
ServerAlias www.beispielseite.de
DocumentRoot /var/www/beispielseite.de/public_html/
ErrorLog /var/www/beispielseite.de/logs/error.log
CustomLog /var/www/beispielseite.de/logs/access.log combined
</VirtualHost>

Benötigt ihr mehrere Seiten, dann legt ihr neue Konfigurationsfiles an!

Info: die Seiten können unter allen verfügbaren IPs auf dem Server angesprochen werden!
Bevor ihr diese Configuration verwenden könnt, müssen die entsprechenden Pfade natürlich erzeugt werden!

mkdir -p /var/www/beispielseite.de/public_html
mkdir /var/www/beispielseite.de/logs

Ist dies erledigt, aktivieren wir die Config mit folgenden Befehl:

a2ensite beispielseite.de.conf

Jetzt ist es ein guter Zeitpunkt den Webserver neu zu starten:

service apache2 reload

Alternativ:
/etc/init.d/apache2 restart
TIPP:
Eine Webseite deaktivieren / sperren könnt ihr mit folgenden Befehl:

a2dissite beispielseite.de.conf

Schritt 3: PHP 5 istallieren

apt-get install php5 libapache2-mod-php5

ACHTUNG!
Nach der Installation muss der Apache Server neu gestartet werden! Zum Teil erledigt das System dies auch selbstständig – aber ich habe gute Erfahrung damit gemacht, dies nochmals per Hand zu erledigen!

/etc/init.d/apache2 restart

PHP Konfigurtation findet man unter:

/etc/php5/apache2/php.ini

Test der Installation von PHP!
erzeugt eine PHP Datei “info.php”(vi /var/www/info.php)mit folgendem Inhalt:

<?php
phpinfo();
?>
Öffnet im Browser dieses File:

http://ip-des-servers/info.php

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (12)

OPTIONAL:
Änderungen in der php.ini

max_execution_time = 30
memory_limit = 128M
error_reporting = E_COMPILE_ERROR|E_RECOVERABLE_ERROR|E_ERROR|E_CORE_ERROR
display_errors = Off
log_errors = On
error_log = /var/log/php/error.log
register_globals = Off
max_input_time = 30
Damit die LOGS geschrieben werden können muss das Verzeichnis natürlich angelegt und mit Rechten versehen werden:

mkdir /var/log/php
chown www-data /var/log/php

 

Schritt 4: PHP mit MySQL verbinden

Wie man in der Ausgabe der info.php recht gut erkennen kann, fehlt dort noch die Anzeige für die MySQL Umgebung. Zudem erweitern wir etwas unsere PHP Installation!
apt-get install php5-mysql php5-curl php5-gd php5-idn php-pear php5-imagick php5-imap php5-mcrypt php5-memcache php5-ming php5 ps php5-pspell php5-recode php5-snmp php5-sqlite php5-tidy php5 xmlrpc php5-xsl
Apache jetzt neu starten:

/etc/init.d/apache2 restart
Wenn man nun die info.php erneut startet, sollten jezt dort die Informationen zu MYSQL zu finden sein!

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (13)

 

Schritt 5: Installation von phpMyAdmin

Um MySQL sauber verwalten zu können, benötigen wir den phpMyAdmin.
apt-get install phpmyadmin

Web server to reconfigure automatically: <– apache2
Configure database for phpmyadmin with dbconfig-common? <– No

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (14)

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (15)

 

Der phpMy Admin ist nun unter http://ip-adresse-des-servers/phpmyadmin zu erreichen
Ihr könnt Euch hier z.B. mit dem root Account des Servers anmelden!

 

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (16)

Schritt 6: FTP Server installieren (ProFTPD)

apt-get install proftpd-basic

Server-Modus wählen!

Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (18)

Die Config findet man hier:
nano /etc/proftpd/proftpd.conf
(/etc/proftpd/conf.d)

Diese sollte wie folgt aussehen:
(Folgendes in das File kopieren! )

DefaultRoot ~
AuthOrder mod_auth_file.c mod_auth_unix.c
AuthPam off
RequireValidShell off
AuthUserFile /etc/proftpd/ftpd.passwd

Jetzt erstellen wir noch schnell das ftpd.passwd File:
vi /etc/proftpd/ftpd.passwd

Speichern!!

Bevor wir beginnen setzen wir nun die nötigen Rechte auf den WWW Bereich (für einen universellen FTP Nutzer!):

chown -R www-data:www-data /var/www

Um einen User anzulegen wechseln wir nun in folgendes Verzeichnis:

cd /etc/proftpd

Jetzt setzen wir die Rechte
Dafür benötigen wir die ID des Webserver Dienstes:

Folgender Befehl zeigt Euch die UID an:

id www-data

Diese benötien wir nun zum Anlegen:

ftpasswd –passwd –name benutzername –uid id –home /var/www –shell /bin/false

Neustart des FTP Servers:

/etc/init.d/proftpd restart
ACHTUNG: nicht die ROOT Anmeldedaten verwenden!

Links zu den entsprechenden Herstellerseiten:

Apache: http://www.apache.org/
PHP: http://www.php.net/
MySQL: http://www.mysql.com/
phpMyAdmin: http://www.phpmyadmin.net/
ProFTPD: http://www.proftpd.org/

Optional, wer unsere Anleitung für die Installation von Debian gefolgt ist:

Debian: http://www.debian.org/

Der Beitrag Unter Debian eine Webserver-Umgebung installieren – Apache, PHP, MySQL, phpMyAdmin und ProFTP erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/unter-debian-eine-webserver-umgebung-installieren-apache-php-mysql-phpmyadmin-und-proftp/feed/ 0 Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (1) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (2) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (4) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (5) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (6) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (7) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (8) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (3) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (9) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (10) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (11) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (12) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (13) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (14) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (15) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (16) Debian-Webserver-Umgebung-Installieren-Apache-PHP-mySQP-phpMyAdmin-ProFTP (18)
SSH unter Debian installierenhttp://itler.net/ssh-unter-debian-installieren/ http://itler.net/ssh-unter-debian-installieren/#comments Sat, 24 Jan 2015 12:21:30 +0000 http://itler.net/?p=51073 SSH unter Debian installieren

In meiner Anleitung “Schlankes Debian installieren” hatte ich angefügt, das ich bessere Erfahrungen damit gemacht habe, wenn man den SSH Zugang bzw. die SSH Funktionalität erst nach der Basis-Installation von Debian nachinstalliert. Daher muss ich Euch jetzt natürlich auch den Artikel dazu liefern, wie man SSH installiert und prüft ob dieses am richtigen Port lauscht! ...

Der Beitrag SSH unter Debian installieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
SSH unter Debian installieren

In meiner Anleitung “Schlankes Debian installieren” hatte ich angefügt, das ich bessere Erfahrungen damit gemacht habe, wenn man den SSH Zugang bzw. die SSH Funktionalität erst nach der Basis-Installation von Debian nachinstalliert. Daher muss ich Euch jetzt natürlich auch den Artikel dazu liefern, wie man SSH installiert und prüft ob dieses am richtigen Port lauscht! Beide Dinge sind mit zwei kleinen Befehlen schnell erledigt – man muss diese nur wissen! ;) Und genau dieses Wissen möchte ich jetzt mit Euch teilen!

Open SSH installieren

apt-get update
apt-get install openssh-server

Und nach ein paar Sekunden sollte nun der SSH Server installiert sein!

SSH-unter-Debian-installieren (1)

Um zu testen, ob der SSH Server am richtigen Port lauscht benötigt man folgenden Befehl:

netstat -tulpn | grep :22

SSH-unter-Debian-installieren (2)

Port 22 – SSHD ..alles im grünen Bereich!

Ein Zugriff über ein SSH Tool wie z.B. Putty sollte nun möglich sein!

Der Beitrag SSH unter Debian installieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/ssh-unter-debian-installieren/feed/ 1 SSH-unter-Debian-installieren (1) SSH-unter-Debian-installieren (2)
Anleitung – schlankes Debian installieren – als Webserver Basishttp://itler.net/anleitung-schlankes-debian-installieren-als-webserver-basis/ http://itler.net/anleitung-schlankes-debian-installieren-als-webserver-basis/#comments Fri, 23 Jan 2015 13:09:31 +0000 http://itler.net/?p=51029 Anleitung – schlankes Debian installieren – als Webserver Basis

Heute möchte ich Euch kurz durch eine Debian Installation führen! Eigentlich ist die Installation fast selbsterklärend – aber ich dachte mir, da ich schon ein paar Bilder von der Installation gemacht habe, will ich Euch diese nicht vorenthalten! Vielleicht nimmt diese kleine Anleitung ja dem Einen oder Anderen die Angst vor einer Linux Installation! Die ...

Der Beitrag Anleitung – schlankes Debian installieren – als Webserver Basis erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Anleitung – schlankes Debian installieren – als Webserver Basis

Heute möchte ich Euch kurz durch eine Debian Installation führen! Eigentlich ist die Installation fast selbsterklärend – aber ich dachte mir, da ich schon ein paar Bilder von der Installation gemacht habe, will ich Euch diese nicht vorenthalten! Vielleicht nimmt diese kleine Anleitung ja dem Einen oder Anderen die Angst vor einer Linux Installation! Die Installation für diese Maschine beinhaltet nur das Basis Debian System – das uns im Schritt 2 als Grundlage für die Installation eines Webservers dienen soll.

D.h. keine grafische Oberfläche – keine unnötigen Tools – nur eine gute Basis für einen Webserver! Ist die Installation durch, könnt ihr direkt mit der Installation von Apache, PHP, mySQL usw. starten.

Debian könnt ihr Euch hier herunter laden.

Ich empfehle Euch für die Installation die 64 Bit Version zu wählen. (AMD64)

Nach dem Download der ISO könnt ihr diese auf eine CD brennen in das Laufwerk Eures Rechners legen und von CD starten. Alternativ könnt ihr natürlich auch die ISO auf einen USB Stick aufspielen! Oder direkt die ISO booten, falls ihr mit VMWare oder Hyper-V arbeiten solltet.

Und so sieht dann die Installation aus:

Im ersten Schritt wählen wir die Spache aus:

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (1)

 

Hier wählt man nun den Standort des Servers aus – durch diese Einstellung werden die Regionsoptionen sauber gesetzt.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (2)

 

Das Tastaturlayout wird jetz abgefragt.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (3)

 

Jetzt startet die automatische Konfiguration des Netzwerkes!
Wird hier kein DHCP Server im Netzwerk gefunden, dauert es ein wenig und es geht beim übernächsten Bild weiter!

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (4)

 

Keine automatischen Netzwerkdatenbezogen …

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (5)

 

….dann müsst ihr diese per Hand setzen:

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (6)

 

IP setzen …

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (7)

 

Netzwerkmaske …

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (8)

 

…Rechnerbezeichnung

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (9)

 

Domain….

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (10)

 

Und ab hier wird es wieder universell! Denn jetzt wird das ROOT Passwort gesetzt. Wählt hier bitte ein sicheres Passwort.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (11)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (12)

 

Zusätzlich zum User legt man jetzt noch einen “Arbeitsuser” an.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (13)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (14)

 

Hier wählt man, wie man seine Festplatte verwenden möchte.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (15)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (16)

 

Verwendet man den Server alleine, so reicht der erste Punkt aus!
Wer mehr Sicherheit benötigt, kann den letzten Punkt wählen.

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (17)

 

Einstellungen bestätigen:

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (18)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (19)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (20)

 

Paketmanager wird eingerichtet:

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (21)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (22)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (23)

 

Hier kann man alle Punkte bis aus die Standard Systemwerkzeuge abwählen.
Wer SSH benötigt, aktiviert eben diesen Punkt. Aber ihr könnt SSH auch danach installieren! Habe ich z.T. bessere Erfahrungen damit gemacht!

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (24)

 

GRUB Bootloader – dies überlasse ich Euch! ;)

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (25)

…und schon ist die Installation abgeschlossen!

Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (26)

Bootmedien entfernen und der Klick auf “Weiter” startet nun den Rechner neu!

Nach dem Neustart ist der Debian / Linux Rechner fertig zur Verwendung!

Der Beitrag Anleitung – schlankes Debian installieren – als Webserver Basis erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/anleitung-schlankes-debian-installieren-als-webserver-basis/feed/ 2 Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (1) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (2) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (3) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (4) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (5) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (6) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (7) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (8) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (9) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (10) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (11) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (12) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (13) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (14) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (15) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (16) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (17) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (18) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (19) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (20) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (21) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (22) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (23) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (24) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (25) Linux-Debian-installieren-Anleitung-für-Webserver-Basis (26)
Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbindenhttp://itler.net/inhouse-wordpress-system-ueber-proxy-mit-dem-internet-verbinden/ http://itler.net/inhouse-wordpress-system-ueber-proxy-mit-dem-internet-verbinden/#comments Thu, 22 Jan 2015 19:06:05 +0000 http://itler.net/?p=51038 Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbinden

Betreibt man ein WordPress System in einer Firma, kann es sein, dass der Zugriff in das Internet über einen Proxy-Server läuft. Möchte man seien Blog jedoch mit automatischen Updates versorgen oder gar Plugins über den Repository von WordPress installieren – muss man den Blog irgendwie bei bringen den Firmen-Proxy zu benutzen. Bis zur WordPress Version ...

Der Beitrag Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbinden erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbinden

Betreibt man ein WordPress System in einer Firma, kann es sein, dass der Zugriff in das Internet über einen Proxy-Server läuft. Möchte man seien Blog jedoch mit automatischen Updates versorgen oder gar Plugins über den Repository von WordPress installieren – muss man den Blog irgendwie bei bringen den Firmen-Proxy zu benutzen. Bis zur WordPress Version 2.7 war dies noch etwas tricky und man musste mit externen Tools arbeiten, welche den Zugriff umgelenkt haben.

Seit der Version 2.8 hat WordPress Boardmittel um den Zugang über Proxy zu realisieren! Hierfür genügen ein paar erweiterte Zeilen in der globalen Konfigurationsdatei “wp-config.pho”, welche im Basisverzeichnis Eurer WordPress Installation zu finden ist.

Um den Proxyzugang zu aktivieren, müsst ihr folgende Zeilen der wp-config.php hinzufügen:

define('WP_PROXY_HOST', '192.168.1.1 oder URL');
define('WP_PROXY_PORT', '8080');
define('WP_PROXY_USERNAME', 'der_username');
define('WP_PROXY_PASSWORD', 'das_Passwort');
define('WP_PROXY_BYPASS_HOSTS', 'localhost, beispiel.de');

Informationen die ihr nicht benötigt, können einfach auskommentiert werden! 

 

Wordpress-uber-Proxy-mit-Updates-versorgen

Der Beitrag Inhouse WordPress System über Proxy mit dem Internet verbinden erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/inhouse-wordpress-system-ueber-proxy-mit-dem-internet-verbinden/feed/ 0 WordPress-uber-Proxy-mit-Updates-versorgen
Apple TV Auflösung einstellen – Stream optimierenhttp://itler.net/apple-tv-aufloesung-einstellen-stream-optimieren/ http://itler.net/apple-tv-aufloesung-einstellen-stream-optimieren/#comments Thu, 22 Jan 2015 16:42:54 +0000 http://itler.net/?p=51022 Apple TV Auflösung einstellen – Stream optimieren

Über den Apple TV das eine oder andere Video zu schauen ist eine prima Sache – so lange man über genügend freie Bandbreite verfügt! Hat man diese nicht zur Verfügung, kann es schnell passieren, dass der gemütliche Filmabend zu einer ruckelnden Angelegenheit wird! Jetzt könnte man vielleicht als mehr oder weniger Erfahrener User auf die ...

Der Beitrag Apple TV Auflösung einstellen – Stream optimieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Apple TV Auflösung einstellen – Stream optimieren

Über den Apple TV das eine oder andere Video zu schauen ist eine prima Sache – so lange man über genügend freie Bandbreite verfügt! Hat man diese nicht zur Verfügung, kann es schnell passieren, dass der gemütliche Filmabend zu einer ruckelnden Angelegenheit wird! Jetzt könnte man vielleicht als mehr oder weniger Erfahrener User auf die Idee kommen, die Auflösung der Anzeige zu verändern, denn je besser de Auflösung ist – desto mehr Bandbreite wird auch benötigt!

Der Gedankengang ist zwar vollkommen richtig, hilft aber in diesem Fall nicht weiter, denn selbst wenn man die Anzeige-Einstellung im Apple TV verändert führt diese noch lange nicht zu einer Veränderung der Streaming-Bandbreite! Denn bei Apple TV läuft es so – HD Video gekauft – also bekommt man auch ein HD Video! Mit welcher Auflösung man dieses dann ansieht, spielt dabei keine Rolle! Dann schaut man halt das eigentliche HD Format mit verminderter Auflösung! ;) Der Stream ins Netz bleibt jedoch bestehen.

Wer nur über eine begrenzte Bandbreite des Internetanschlusses verfügt, muss daher einen anderen Weg beschreiten und gleich beim Einkauf sagen – hey, ich hätte aber lieber eine etwas schlechtere Qualität und dafür ungestörtes Filmvergnügen! ;)

Wie dies funktioniert, möchte ich Euch nun in dieser kleinen Anleitung erklären!

Schritt 1: Einstellungen des Apple TVs öffnen und in den Bereich iTunes Store wechseln.

Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (1)

 

Hier geht man nun auf Videoauflösung und ändert den Wert nach belieben!
–> 1080p HD ist dabei derzeit der höchste Wert!

Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (2)

Danach folgt der 720p HD Wert – der auch noch keine Wunder im Streaming-Verhalten bewirkt!

 

Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (3)

Mit einer schlechten Auflösung solltet ihr am besten auf die “Standard Definition” stellen!

 

 

Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (4)

Unten links kann man übrigens lesen, welche Auswirkungen welche Einstellung hat. Folgende Information ist für die Einstellung Standard Definition:

 

 

 

Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (5)

 

Menü verlassen und sich über einen perfekten Stream freuen, auch wenn dieser vielleicht nicht mehr in so perfekter Qualität zu sehen ist. Besser jedenfalls ein ein Stream, welcher immer wieder stehen bleibt.

Der Beitrag Apple TV Auflösung einstellen – Stream optimieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/apple-tv-aufloesung-einstellen-stream-optimieren/feed/ 0 Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (1) Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (2) Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (3) Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (4) Apple-TV-Auflösung-des Streams-anpassen (5)
WhatsApp über das Internet nutzen – so gehtshttp://itler.net/whatsapp-ueber-das-internet-nutzen-so-gehts/ http://itler.net/whatsapp-ueber-das-internet-nutzen-so-gehts/#comments Thu, 22 Jan 2015 16:15:27 +0000 http://itler.net/?p=51031 WhatsApp über das Internet nutzen – so gehts

WhatsApp über eine Webseite nutzen – geht das? Ja, ab jetzt schon! Denn WhatsApp hat das Feature nun in seinen Messenger integriert! Dieses Feature wird bei vielen Leuten sicherlich gut ankommen, doch es gibt auch ein paar Dinge, welche …ich sag jetzt mal …nicht so schön sind! Aber darüber werde ich Euch später mehr erzählen! ...

Der Beitrag WhatsApp über das Internet nutzen – so gehts erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
WhatsApp über das Internet nutzen – so gehts

WhatsApp über eine Webseite nutzen – geht das? Ja, ab jetzt schon! Denn WhatsApp hat das Feature nun in seinen Messenger integriert! Dieses Feature wird bei vielen Leuten sicherlich gut ankommen, doch es gibt auch ein paar Dinge, welche …ich sag jetzt mal …nicht so schön sind! Aber darüber werde ich Euch später mehr erzählen! Zuerst will ich Euch verraten, wie man WhatsApp über das Internet nutzen kann!

Schritt 1: Die WhatsApp Messenger Seite öffnen

—> web.whatsapp.com

Jetzt solltet ihr folgende Webseite sehen:

WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen

Schritt 2: Verifikation über das Smartphone!
Oben links sehr ihr nun einen QR Code, dieser muss nun mit Hilfe Eures Handys gescannt werden! Damit wird der Web-Zugang mit dem Smartphone verknüpft.

Dafür öffnet ihr Eure WhatsApp – App, klickt auf die drei Punkte und wählt dann den Unterpunkt “WhatsApp Web” aus.

WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (1)

Jetzt sollte der QR Code Scanner starten:

WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (2)

Barcode Scannen und schon werdet ihr automatisch auf die Weboberfläche von WhatsApp weiter geleitet:

WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (3)

Die Umgebung dort entspricht der Oberfläche, welche man vom Smartphone her kennt.

So weit so gut!
Doch nun kommen die ABERsssss!

Um das System zu nutzen, muss das Smartphone immer online sein! D.h. mal schnell irgendwo einloggen und eine Nachricht abschicken ist nicht drin – zumindest dann nicht, wenn das Handy offline ist.

Das zweite ABER ist ….einzig der Chrome Browser unterstützt derzeit diese Funktion! Bei anderen Browsern bekommt ihr nur folgende Meldung angezeigt:

WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (4)

Und das dritte ABER ist …auf iOS Systemen läuft der Web-Dienst von WhatsApp ebenfalls nicht!

Aber ansonsten …. ;)

Viel Spaß damit!

Der Beitrag WhatsApp über das Internet nutzen – so gehts erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/whatsapp-ueber-das-internet-nutzen-so-gehts/feed/ 0 WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (1) WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (2) WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (3) WhatsApp-über-das-Internet-Webseite-nutzen (4)
Microsoft verschenkt Windows 10http://itler.net/microsoft-verschenkt-windows-10/ http://itler.net/microsoft-verschenkt-windows-10/#comments Thu, 22 Jan 2015 10:00:09 +0000 http://itler.net/?p=51019 Microsoft verschenkt Windows 10

Windows 10 ist noch gar nicht offiziell verfügbar und wird dennoch schon von 1,7 Millionen Menschen genutzt, die sich Windows 10 über das Entwickler-Programm gezogen haben. Diese 1,7 Millionen Menschen haben sich jedoch nicht nur das Programm herunter geladen, sonder tragen auch wirklich zur Entwicklung bei! Denn seit der Veröffentlichung im letzten Oktober wurden 200000 ...

Der Beitrag Microsoft verschenkt Windows 10 erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Microsoft verschenkt Windows 10

Windows 10 ist noch gar nicht offiziell verfügbar und wird dennoch schon von 1,7 Millionen Menschen genutzt, die sich Windows 10 über das Entwickler-Programm gezogen haben. Diese 1,7 Millionen Menschen haben sich jedoch nicht nur das Programm herunter geladen, sonder tragen auch wirklich zur Entwicklung bei! Denn seit der Veröffentlichung im letzten Oktober wurden 200000 Beiträge zum Thema Windows 10 eingereicht und jeder Beitrag wurde im Durchschnitt 4 mal kommentiert! Nicht schlecht für eine frühe Preview!

Aber das Interesse an Windows 10 scheint sich zu rentieren und Microsoft scheint den nächsten großen Schlag zu wittern! Denn der Weg eine ganze Release-Version zu verschenken ist bislang wohl einmalig in der Geschichte von Microsoft!

Doch wer bekommt ein kostenloses Windows 10?
Jeder der bis jetzt Windows 7, Windows 8.1 oder Windows Phone 8.1 nutzt, soll sich Windows 10 kostenlos laden können. Das Update von Windows 8.1 soll nach Fertigstellung einfach per Update-Paket zu installieren sein!

Die Aktion ist dann übrigens nur zeitlich begrenzt! Wobei jeder wohl innerhalb eines Jahres sich das Update installieren kann! ;)

Windows-10-kostenloses-Upgrade

Warum geht Microsoft damit das Risiko ein, die nächsten 10 Jahre nichts an Updates zu verdienen?

Ich denke, Microsoft will mit Windows 10 das Betriebssystem schaffen, welches man immer und überall verwenden kann und genau mit dem “ist doch kostenlos” Faktor könnte der Schritt gelingen!

Zeitgleich werden mit Windows 10 z.B. auch die Universal-Apps eingeführt, die man dann auf seinem Smartphone, Tablet oder Handy nutzen kann! Eine Nutzerumgebung für alle Systeme und ein Schritt in die Abhängigkeit gerade bei der älteren Generation!

Denn sind wir mal ehrlich – der 55 jähre der beruflich dazu verdonnert wurde mit Windows 10 zu arbeiten, wird wohl beim nächsten Smartphonekauf leichter zu einem Windows Phone greifen als zu einer Alternative! Denn mit dem System kann man ja umgehen!

Microsoft nimmt hier einen Verlust von Update-Lizenzen absichtlich in Kauf um auf lange Zeit seine gesamte Produktpalette zu pushen!

Nette Idee und ich bin gespannt, wie es ausgehen wird! Ein guter Ansatz ist es auf jeden Fall!

 

Der Beitrag Microsoft verschenkt Windows 10 erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/microsoft-verschenkt-windows-10/feed/ 0 Windows-10-kostenloses-Upgrade
Google Cardboard im Testhttp://itler.net/google-cardboard-im-test/ http://itler.net/google-cardboard-im-test/#comments Sun, 18 Jan 2015 19:57:54 +0000 http://itler.net/?p=51013 Google Cardboard im Test

Vor ein paar Tagen habe ich eine Oculus Rift testen dürfen und muss sagen – ich war beeindruckt von der neuen Art der Wahrnehmung der visuellen Darstellungen. Ganz perfekt war die Rift jedoch noch nicht, da man immer noch die Pixel klar erkennen konnte und dies das perfekte Feeling etwas unterdrückte. Die getesteten Demos und ...

Der Beitrag Google Cardboard im Test erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Google Cardboard im Test

Vor ein paar Tagen habe ich eine Oculus Rift testen dürfen und muss sagen – ich war beeindruckt von der neuen Art der Wahrnehmung der visuellen Darstellungen. Ganz perfekt war die Rift jedoch noch nicht, da man immer noch die Pixel klar erkennen konnte und dies das perfekte Feeling etwas unterdrückte. Die getesteten Demos und Anwendungen waren zwar auch ganz nett, konnten mich aber nicht so wirklich zum Kauf eines Entwickler Paketes überzeugen. Meine Vermutung war, dass das Set dann spätestens nach 2 Wochen “Hardcore-Nutzung” sehr schnell uninteressant werden könnte. Denn mehr als Demos, Testversionen und Testtreiber für schon vorhandene Spiele sind derzeit nicht so wirklich verfügbar. Zumindest ist dies mein Stand, was ich so im Vorfeld über die 3D Reality erfahren und testen konnte! Allerdings wollte ich nicht gleich die Flinte ins Korn werfen und habe mich auf die Suche nach einer billigen Alternative gemacht, welche “zum SPIELEN” geeignet war.

Wie man sich denken kann, gibt es da nicht wirklich was – außer das Cardboard von Google! Das Cardboard von Google wurde letztes Jahr auf der Entwicklerkonferenz vorgestellt und ist im Prinzip ein Stück Pappe, welche zur VR-Brille zusammengefaltet wird. Die Optik besteht aus billigen Plastik-Linsen und die Darstellung der Inhalte erledigt das eigene Smartphone! Ja, ihr habt richtig gelesen – in das Carboard wird einfach Euer Smartphone gesteckt und schon kann es los gehen! Die entsprechenden Apps findet man im Google Playstore!

Das Cardboard kann man hier in Deutschland von diversen Anbietern beziehen, welche aus festem Karton sind und einfach zusammen gefaltet werden können. Der Preis liegt dabei je nach “Ausstattung” zwischen 7 und 20 Euro! Dabei variiert der Preis noch etwas ob ein NFC Chip mitgeliefert wird – oder eben nicht. Mein Tipp für Euch – spart Euch den NFC Chip, diesen benötigt man nicht wirklich! Denn der Chip startet lediglich die entsprechende Basis-App. (diese kann auch vorher einfach über den Touch gestartet werden!)

Google-Cardboard-Test (1)

Google-Cardboard-Test (2)

Gesteuert wird die gestartete Software durch einen Magneten, welcher in das Cardboard integriert ist. Da liegt auch gleich das zweite Problem, denn der Magnet befindet sich für viele Smartphones an der falschen Stelle! Auch mein Sony Z3 Compact wurde von der “normalen” Magnetlösung nicht angesprochen! Deshalb müsst ihr beim Kauf darauf achten, dass die Magnet-Technik unter Umständen umgebaut werden kann. Sollte dies nicht sein, könnt ihr auch einen Magneten einfach an die Kante des Smartphones halten, was aber nicht so praktisch ist.

Wo Eure Steuerung unter gebracht ist, könnt ihr testen – in dem ihr Euch die Cardboard App herunter ladet und die Steuerung mit einem kleinen Magneten testet.

Google-Cardboard-Test (3)

Die Hardware des Cardboards:
Mit der Ausführung meines Cardboards war ich ehrlich gesagt nicht wirklich zufrieden! Eine Linse war bei mir verkratzt, doch was noch viel schlimmer war als die verkratzte Linse – war die Tatsache, dass die Optik einen falschen Schärfepunkt hatte. Die Optik war auf die hintere Fläche des Kartons eingestellt, was natürlich nicht wirklich gut funktionierte, wenn man ein 9 mm breites Smartphone dazwischen schiebt. Mit etwas “tricksen” konnte man aber zumindest in etwa testen, wie es sich “anfühlen” sollte.

Die Software:
Die Apps die derzeit für das Carboard verfügbar sind, sind ganz nett und liefern z.T. eine richtig gute “Erfahrung”. Es ist halt noch eine Spielerei, welche jedoch schon recht gut vermittelt, was uns in Zukunft erwarten wird. Achterbahn-Fahren kann hier z.B. richtig Spaß machen!

Fazit:
Mein Cardboard-Versuch war nett – aber viel zu unperfekt und so habe ich es einfach wieder zurück gesendet! Ich kann das Cardboard daher auch nicht wirklich weiter empfehlen! Würde jedoch die Optik stimmen, so könnte das Cardboard auf der nächsten Party durchaus ein netter Gag sein! Müsste ich mir nun nochmals etwas in dieser Richtung kaufen, so würde ich wohl zu einer professionellen Lösung greifen! Diese kosten zwar dann zwischen 20 und 60 Euro aber man bekommt dafür ein perfekt gestaltetes Gehäuse aus Plastik mit Halterungen, welche die Brille am Kopf fixieren und einer Optik, die man auf seine Augen abstimmen kann.

Der Beitrag Google Cardboard im Test erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/google-cardboard-im-test/feed/ 0 Google-Cardboard-Test (1) Google-Cardboard-Test (2) Google-Cardboard-Test (3)
Amazon Instand Video am Android Tablet schauen – so gehts!http://itler.net/amazon-instand-video-am-android-tablet-schauen-so-gehts/ http://itler.net/amazon-instand-video-am-android-tablet-schauen-so-gehts/#comments Wed, 07 Jan 2015 20:56:50 +0000 http://itler.net/?p=51004 Amazon Instand Video am Android Tablet schauen – so gehts!

Amazon ist ein verhältnismäßig günstiger Video On Demand Anbieter und alles was man dafür tun muss, ist Prime Kunde zu werden, denn dann bekommt man das Amazon Prime Instand Video sozusagen als kostenlose Beilage. Doch ein kleines Problem gibt es beim Amazon Instand Video – diese läuft zwar ohne Probleme am Smartphone / Handy, doch ...

Der Beitrag Amazon Instand Video am Android Tablet schauen – so gehts! erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Amazon Instand Video am Android Tablet schauen – so gehts!

Amazon ist ein verhältnismäßig günstiger Video On Demand Anbieter und alles was man dafür tun muss, ist Prime Kunde zu werden, denn dann bekommt man das Amazon Prime Instand Video sozusagen als kostenlose Beilage. Doch ein kleines Problem gibt es beim Amazon Instand Video – diese läuft zwar ohne Probleme am Smartphone / Handy, doch beim Android Tablet funktioniert der Prime Video Dienst nicht! Dabei muss das Endgerät nicht mal ein richtiges Tablet sein! Schon bei größeren Smartphones und Phablets bringt man keinen Film zu laufen!

Doch woran liegt dies? Meiner Meinung nach möchte Amazon mehr Amazon Tablet Kunden ziehen, denn auf den eigenen Endgeräten läuft Amazon Prime natürlich ohne Probleme! Doch wie bringt es Amazon fertig, Tablet User auszusperren? Das System dahinter ist sehr einfach! Denn scheinbar checkt man vor der Installation nur quer, wie groß das Display beim Anwender ist und entscheidet darauf, welche App man diesen zuteilt.

Kommt der User mit einem kleinen Smartphone – bekommt er die Amazon App für Smartphones! Diese hat Zugriff auf die Amazon Instand Filme und lädt ganz automatisch den Amazon Video Player nach, sobald man einen Film auswählt!

Hat man jedoch ein größeres Display, bekommt der Kunde die Tablet Version der Amazon App und schon ist der Zugriff zu den Prime Videos nicht möglich!

Das ist doch einfach – oder?
Klar – und wer nun 1 und 1 zusammen zählen kann, weiß nun auch wie man das Problem umgehen kann! Man installiert sich am Tablet einfach die Amazon App für Android Phones. Und schon ist das Problem verschwunden!

Doch wie macht man dies?

Schritt 1: Änderung der Sicherheitseinstellungen
Dafür geht ihr in die Android Einstellungen –> Sicherheit –> (Geräteverwaltung) Unbekannte Herkunft Häkchen setzen

 

Schritt 2: Download der Software

Variante 1:
Man besucht folgende Amazon Seite und lädt sich die APP direkt herunter!

Amazon App für Android Phones

Amazon-App-Android-Phone

Variante 2:

Download Amazon APP APK direkt

 

Schritt 3: Installation der Software

Nach dem Download einfach auf die APK klicken und durch die Installation klicken!

FERTIG!!

Der Beitrag Amazon Instand Video am Android Tablet schauen – so gehts! erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/amazon-instand-video-am-android-tablet-schauen-so-gehts/feed/ 0 Amazon-App-Android-Phone