ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing http://itler.net Never touch a running system! Sat, 18 Apr 2015 08:45:51 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.1.1 Office Drohne – bringt Euch Kaffee und liefert Papier aus!http://itler.net/office-drohne-bringt-euch-kaffee-und-liefert-papier-aus/ http://itler.net/office-drohne-bringt-euch-kaffee-und-liefert-papier-aus/#comments Sat, 18 Apr 2015 08:45:51 +0000 http://itler.net/?p=51979 Office Drohne – bringt Euch Kaffee und liefert Papier aus!

Ihr seid gerade bei einer wichtigen Aufgabe, doch der Gang zum Kaffeeautomaten würde zu viel Ablenkung bedeuten? Ein wichtiges Dokument muss in ein anderes Büro gebracht werden, doch der Azubi treibt sich mal wieder irgendwo im Haus herum? Ihr wollt eine neue Dimension der Videokonferenz kennen lernen? Gut – dann ist die Office Drohne genau ...

Der Beitrag Office Drohne – bringt Euch Kaffee und liefert Papier aus! erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Office Drohne – bringt Euch Kaffee und liefert Papier aus!

Ihr seid gerade bei einer wichtigen Aufgabe, doch der Gang zum Kaffeeautomaten würde zu viel Ablenkung bedeuten? Ein wichtiges Dokument muss in ein anderes Büro gebracht werden, doch der Azubi treibt sich mal wieder irgendwo im Haus herum? Ihr wollt eine neue Dimension der Videokonferenz kennen lernen? Gut – dann ist die Office Drohne genau das richtige Mittel zum Zweck! Denn diese kann Euch die oben genannten Aufgaben einfach mal abnehmen! ;)

Gut, diese ist nicht ganz billig mit den 65000 Euro Einstiegspreis, doch was ist das schon, wenn man dafür eine ganz neue Art der Zusammenarbeit erleben kann! Oder?

Office-Drohne-erledigt-kleine-Aufgaben-im-Büro

Tja, und genau auf dieses “ODER” möchte auch die Telekom hinaus, welche in diesem kleinen viralen Video zeigt, wie unsinnig die hin und wieder beworbenen Fähigkeiten der Drohnen sind. Ganz klar – eine interessante Technik – aber für viele der angepriesenen Dinge einfach noch nicht wirklich ausgereift!

Folgendes Video vermittelt auf eine nette Art und Weise diesen Standpunkt und regt zum Nachdenken und Schmunzeln an! Aber genau so stellt man sich TECHNIK vor – oder wie sagt ein anderes Unternehmen, so muss Technik!

In diesem Sinne – viel Spaß bei den nächsten 1,5 Minuten! ;)

Stop – noch nicht weiter klicken!
Das ganze ist ja ein virales Werbevideo – habt ihr denn auch auf den angegeben Link geklickt oder würdet ihr jetzt gleich weiter surfen? Ich muss ganz ehrlich sagen – finde das Video super – habe mir gemerkt — Telekom —ok – aber das Bedürfnis mehr zur Erfahren stellte sich bei mir nicht wirklich ein!

 

 

Der Beitrag Office Drohne – bringt Euch Kaffee und liefert Papier aus! erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/office-drohne-bringt-euch-kaffee-und-liefert-papier-aus/feed/ 0 Office-Drohne-erledigt-kleine-Aufgaben-im-Büro
Adobe PDF Files nur auf 100 Prozent öffnenhttp://itler.net/adobe-pdf-files-nur-auf-100-prozent-oeffnen/ http://itler.net/adobe-pdf-files-nur-auf-100-prozent-oeffnen/#comments Fri, 17 Apr 2015 07:20:54 +0000 http://itler.net/?p=51976 Adobe PDF Files nur auf 100 Prozent öffnen

Öffnet man PDF Files und besitzt dabei einen recht großen Bildschirm, wird das PDF File über die ganze Bildschirmfläche geöffnet. Dies ist ja grundsätzlich kein Problem, so lange es das Format des PDF Files dies her gibt. Tut es das nicht, was wahrscheinlich den Normalfall darstellen sollte, dann wird das File einfach auf die gesamte ...

Der Beitrag Adobe PDF Files nur auf 100 Prozent öffnen erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Adobe PDF Files nur auf 100 Prozent öffnen

Öffnet man PDF Files und besitzt dabei einen recht großen Bildschirm, wird das PDF File über die ganze Bildschirmfläche geöffnet. Dies ist ja grundsätzlich kein Problem, so lange es das Format des PDF Files dies her gibt. Tut es das nicht, was wahrscheinlich den Normalfall darstellen sollte, dann wird das File einfach auf die gesamte Fläche vergrößert. D.h. man sitzt dann im schlimmsten Fall vor einem PDF das eine Vergrößerung von 400 Prozent besitzt.

Dies sieht dann im Normalfall nicht mehr wirklich gut aus und stört die Weiterverarbeitung des Files – bzw. muss die Filegröße dann per Hand auf 100 Prozent herunter gestellt werden um eine optimale Arbeitsumgebung zu bekommen. Wer viel mit PDFs arbeitet empfindet unter Umständen das tätigen dieser Einstellung als lästig und hatte gerne das die geöffneten PDFs immer nur auf 100 Prozent Größe aufgezogen werden.

Tja …und siehe da Adobe hat an diesen Fall gedacht!

Öffnet zuerst ein beliebiges PDF File –> Bearbeiten –> Einstellungen –> Seitenanzeige

Dort ändert ihr nun das “Standardlayout und -vergrößerung” ändern.

Zoom –> 100 Prozent

Adobe-Files-auf-100-Prozent-öffnen

Fertig!
Ab jetzt sollten die Dokumente nur mit 100 Prozent geöffnet werden.

Der Beitrag Adobe PDF Files nur auf 100 Prozent öffnen erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/adobe-pdf-files-nur-auf-100-prozent-oeffnen/feed/ 0 Adobe-Files-auf-100-Prozent-öffnen
Office 365 – maximale Emailgröße beträgt nun 150 MBhttp://itler.net/office-365-maximale-emailgroesse-betraegt-nun-150-mb/ http://itler.net/office-365-maximale-emailgroesse-betraegt-nun-150-mb/#comments Fri, 17 Apr 2015 06:03:16 +0000 http://itler.net/?p=51973 Office 365 – maximale Emailgröße beträgt nun 150 MB

Ein bekanntes Manko bei der Nutzung von Office 365 Postfächern war bislang eine maximale Emailgröße von 25 MB. Doch Microsoft hat nun an dieser Stellschraube gedreht und erlaubt nun eine max email size von 150 MB pro Email. Der Administrator der Postfächer kann nun den Postfächern zwischen 1 MB und 150 MB zuweisen. Dazu geht ...

Der Beitrag Office 365 – maximale Emailgröße beträgt nun 150 MB erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Office 365 – maximale Emailgröße beträgt nun 150 MB

Ein bekanntes Manko bei der Nutzung von Office 365 Postfächern war bislang eine maximale Emailgröße von 25 MB. Doch Microsoft hat nun an dieser Stellschraube gedreht und erlaubt nun eine max email size von 150 MB pro Email. Der Administrator der Postfächer kann nun den Postfächern zwischen 1 MB und 150 MB zuweisen. Dazu geht man einfach in die Office 365 Verwaltung, springt dann auf seine Benutzer klickt mit der rechten Maustaste auf den Benutzer und wählt dann den Punkt mit der “Message size restriction” aus. Nun kann der Wert zwischen den oben genannten Punkten angepasst werden.

Die Anhebung des Limits wird sicherlich viele Leute freuen, denn noch immer sehen viele Nutzer das Exchange / Outlook System als Fileablage und nutzen das Email-Protokoll aus File-Transfer-Protokoll! Da kann man als Admin auch sagen, was man will – ich glaube so schnell wird sich dies nicht ändern. Ich selbst kenne User, deren Email-Postfächer 80 GB und größer sind. Da frägt man sich manchmal echt, was heben die Jungs dort alles auf! Auf der anderen Seite ist eine Anhebung der maximalen Emailgröße vielleicht gar nicht so schlecht, denn der Speicherbedarf drum herum wird eben auch immer größer!

Wenn ich hier nur an die Bilder meines Smartphones denke! Ein Bild – knappe 10 MB in voller Auflösung. Da wenn man schnell ein paar Bilder vom letzten Abend in Originalqualität verschicken möchte, stoßt man sehr schnell an die Grenzen der Email-Technik! Aber vielleicht sollte man hier auch hart bleiben – dann würden sich die Nutzer schon alternative Wege suchen! In Firmen müssen die Admin natürlich solche Wege zur Verfügung stellen! Hilft ja nichts, den User zu sagen, er könnte keine großen Bilder versenden, wenn man ihm keine Alternative Arbeitsweise aufzeigt! Denke dies ist ein Punkt, den viele Admins einfach vernachlässigen.

Folgende Befehle stehen Euch für die Anpassung der Größen zur Verfügung:

–> Einzelne Mailbox anpassen: Set-Mailbox -Identity alias@domain.com -MaxSendSize 75MB -MaxReceiveSize 75MB

–> Mehrere Mailboxen gleichzeitig anpassen: (“alias”, “alias2″, “alias3″) | % {Set-Mailbox –Identity $_ -MaxSendSize 75MB -MaxReceiveSize 75MB}
Update all mailboxes Get-Mailbox | Set-Mailbox -MaxSendSize 75MB -MaxReceiveSize 75MB

–> Global die Einstellungen anpassen: Get-MailboxPlan | Set-MailboxPlan -MaxSendSize 75MB -MaxReceiveSize 75MB
(Achtung – dieser Befehl zieht nur für neue Mailboxen!)

Oder dann eben über das grafische System:

Office-365-maximale-Email-Größe-150-MB

 

[via Office 365 Blog]

Der Beitrag Office 365 – maximale Emailgröße beträgt nun 150 MB erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/office-365-maximale-emailgroesse-betraegt-nun-150-mb/feed/ 0 Office-365-maximale-Email-Größe-150-MB
Nokia möchte Kartendienst “HERE” verkaufenhttp://itler.net/nokia-moechte-kartendienst-here-verkaufen/ http://itler.net/nokia-moechte-kartendienst-here-verkaufen/#comments Tue, 14 Apr 2015 06:53:28 +0000 http://itler.net/?p=51969 Nokia möchte Kartendienst “HERE” verkaufen

Wie Bloomberg berichtet, möchte sich Nokia in Zukunft mehr auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren und benötigt dafür noch eine kleine Finanzspritze! Derzeit steht ein Netzwerkausrüster zum Verkauf, an dem Nokia eventuell Interesse haben könnte! Damit man aber das Interesse auch untermauern kann, benötigt man einfach etwas Geld in den Kassen und dies soll scheinbar der Verkauf ...

Der Beitrag Nokia möchte Kartendienst “HERE” verkaufen erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Nokia möchte Kartendienst “HERE” verkaufen

Wie Bloomberg berichtet, möchte sich Nokia in Zukunft mehr auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren und benötigt dafür noch eine kleine Finanzspritze! Derzeit steht ein Netzwerkausrüster zum Verkauf, an dem Nokia eventuell Interesse haben könnte! Damit man aber das Interesse auch untermauern kann, benötigt man einfach etwas Geld in den Kassen und dies soll scheinbar der Verkauf des Kartendienstes “Here” bringen, welcher sich inzwischen auf allen Plattformen zum zuverlässigen Dienst entwickelt hat. Interessant dabei ist natürlich, wer hinter “Here” steht, denn zu Here gehört der Kartenanbieter Navteq, welcher von Nokia selbst für 8.1 Milliarden Dollar übernommen wurde. Navteq stellt laut allgemeinen Informationen das Kartenmaterial für 80 Prozent der am Markt verfügbaren Navigationssysteme her. D.h. es ist schon eine Hausnummer, welche sich hinter HERE verbirgt.

Allerdings ist der Markt nicht mehr so rosig und so geht man davon aus, dass die Firma Nokia noch ca. 2 Milliarden aus dem Verkauf von HERE bekommen könnte. Interessenten scheint es einige zu geben – die Frage ist nur, ist man auch bereit dafür zu viel zu zahlen, wie Nokia gerne möchte! Damals wollte man die Handysparte zusammen mit HERE an Microsoft verkaufen, doch der Konzern hat wegen der zu hohen Kosten abgelehnt, nutzt aber seitdem das HERE System auf seinen Smartphones und auch der Kartendienst von Bing setzt auf die Informationen von HERE auf. Irgendwie scheint auch die deutsche Automobilindustrie Interesse an den Kartenanbieter zu haben. Nun ja, schauen wir mal – wer das Rennen machen wird.

here-logo

Der Beitrag Nokia möchte Kartendienst “HERE” verkaufen erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/nokia-moechte-kartendienst-here-verkaufen/feed/ 0 here-logo
Kleines Pony Game für den Büroalltaghttp://itler.net/kleines-pony-game-fuer-den-bueroalltag/ http://itler.net/kleines-pony-game-fuer-den-bueroalltag/#comments Tue, 14 Apr 2015 05:27:34 +0000 http://itler.net/?p=51965 Kleines Pony Game für den Büroalltag

Heute wurde der erste Brief über den Pony Express ausgeliefert, welcher vor 155 Jahre gestartet ist. Dabei wurde eine Kette mit 40 Reitern und 75 Pferde gebildet, welche Briefe von St. Joseph (Missouri) nach Sacramento (Kalifornien) ausgeliefert haben. Die Rekordzeit für die 3100 Kilometer lange Strecke lag damals bei 7 Tagen und 17 Stunden. Allerdings konnte ...

Der Beitrag Kleines Pony Game für den Büroalltag erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Kleines Pony Game für den Büroalltag

Heute wurde der erste Brief über den Pony Express ausgeliefert, welcher vor 155 Jahre gestartet ist. Dabei wurde eine Kette mit 40 Reitern und 75 Pferde gebildet, welche Briefe von St. Joseph (Missouri) nach Sacramento (Kalifornien) ausgeliefert haben. Die Rekordzeit für die 3100 Kilometer lange Strecke lag damals bei 7 Tagen und 17 Stunden. Allerdings konnte sich dieser Kommunikationsweg nicht recht lange halten, denn schon ein Jahr darauf wurde der Dienst wieder eingestellt, da der Bürgerkrieg dazwischen kam!

Kaum vorstellbar, wenn man überlegt, dass der Pony Express vor gerade einmal 2 Generationen das Kommunikationsmittel Nummer 1 gewesen ist! Heute sitzt man bequem im Büro, verfasst eine noch so lange Mail, drückt auf den Senden Button und fast ohne Verzögerung wird diese an fast jede beliebige Stelle auf der Welt ausgeliefert. Vielleicht spendiert Google genau aus diesem Grund dem Pony Express ein kleines Game, welches den Büro-Alltag etwas verkürzt und man sich in eine vergangene Welt katapultieren kann, in die Zustellung von Briefen noch bedeutend aufwendiger war.

Pony-Express-Google-Game-2

Damals lauerten wohl überall Gefahren – heute ist die größt Gefahr, dass der Kaffee zu neige geht! ;)

Das Spiel findet ihr auf der Google Startseite! Ein einfacher Klick auf das Logo genügt.

Pony-Express-Google-Game

Der Beitrag Kleines Pony Game für den Büroalltag erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/kleines-pony-game-fuer-den-bueroalltag/feed/ 0 Pony-Express-Google-Game-2 Pony-Express-Google-Game
Pangu Jailbreak für iOS 8.3.X verwirrt Userhttp://itler.net/pangu-jailbreak-fuer-ios-8-3-x-verwirrt-user/ http://itler.net/pangu-jailbreak-fuer-ios-8-3-x-verwirrt-user/#comments Mon, 13 Apr 2015 11:57:44 +0000 http://itler.net/?p=51959 Pangu Jailbreak für iOS 8.3.X verwirrt User

iPhone oder iPad User sind oft wegen einiger Spezialprogramme gezwungen sich einen Jailbreak auf ihr Endgerät zu installieren! Tja, und wir geht man hier im Normalfall vor, man sucht im Internet einen Jailbreak für die derzeit aktuelle Windows 8.3 Version und installiert diese auf sein Endgerät! Die Installationen sind ja inzwischen so einfach geworden, dass ...

Der Beitrag Pangu Jailbreak für iOS 8.3.X verwirrt User erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Pangu Jailbreak für iOS 8.3.X verwirrt User

iPhone oder iPad User sind oft wegen einiger Spezialprogramme gezwungen sich einen Jailbreak auf ihr Endgerät zu installieren! Tja, und wir geht man hier im Normalfall vor, man sucht im Internet einen Jailbreak für die derzeit aktuelle Windows 8.3 Version und installiert diese auf sein Endgerät! Die Installationen sind ja inzwischen so einfach geworden, dass die Jailbreak schon fast von Jedermann durchgeführt werden können. Gut, ganz so einfach ist es wohl auch nicht, denn ich sehe immer wieder hier im Blog eine verstärkte Nachfrage zu Problemen, wenn ein aktueller Jailbreak veröffentlicht wird! Aber nun wird es noch schlimmer für die unbedarften Anwender! Denn scheinbar haben die bösen Jungs den Jailbreak für sich entdeckt und möchten ein Stück vom Kuchen abhaben.

Dabei wird ein Pangu Jailbreak angepriesen, welcher angeblich bei allen iOS 8 Varianten funktioniert! Das Problem an der Sache ist nur – PANGU HAT GAR KEINEN JAILBREAK VERÖFFENTLICHT! Die Seiten welche derzeit im Netz extra für diese Aktion geschalten sind, wollen bislang nur etwas Geld verdienen! D.h. der User hat noch nicht wirklich etwas zu befürchten! Man bedenke jedoch, was mit einer gut gefakten Jailbreak Seite alles möglich wäre! Sind die Jungs gut drauf, machen Sie Euer Smartphone zum Zombie – Gerät über das ihr nur noch optisch verfügen könnt. Im Hintergrund haben die bösen Jungs da die Hand drauf!

D.h. glaubt nicht jeder Seite im Netz, welche behauptet einen Jailbreak für Euer Endgerät bereit zu stellen. Versichert Euch auf den einschlägigen Technik-Blogs ob es auch valide Jailbreaks sind, oder schaut auf den Webseiten der bekannten Jailbreaker, ob diese auch einen Jailbreak veröffentlicht haben!

Und so sieht z.B. eine aktuelle Fake Seite aus! Nicht schlecht …auf den ersten Blick zumindest! Denn auf den zweiten Blick sollt ihr schon etwas tun, damit der Download gestartet werden kann!

Pangu-Jailbreak-Fake

Der Beitrag Pangu Jailbreak für iOS 8.3.X verwirrt User erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/pangu-jailbreak-fuer-ios-8-3-x-verwirrt-user/feed/ 0 Pangu-Jailbreak-Fake
Microsoft Office Upload Center deaktivierenhttp://itler.net/microsoft-office-upload-center-deaktivieren/ http://itler.net/microsoft-office-upload-center-deaktivieren/#comments Sat, 11 Apr 2015 11:00:53 +0000 http://itler.net/?p=51938 Microsoft Office Upload Center deaktivieren

Das Microsoft Upload Center sorgt dafür, dass die erstellen Office Dokumente automatisch in der Cloud gespeichert werden! Nette Sache, wenn man diese Funktion auch nutzt, doch aktiviert man einmal dieses Office Upload Center, oder möchte nur einmal eine Datei über Office in der Cloud speichern, klingt sich sofort das Office Upload Center ein und möchte ...

Der Beitrag Microsoft Office Upload Center deaktivieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Microsoft Office Upload Center deaktivieren

Das Microsoft Upload Center sorgt dafür, dass die erstellen Office Dokumente automatisch in der Cloud gespeichert werden! Nette Sache, wenn man diese Funktion auch nutzt, doch aktiviert man einmal dieses Office Upload Center, oder möchte nur einmal eine Datei über Office in der Cloud speichern, klingt sich sofort das Office Upload Center ein und möchte die Daten abgleichen! Das schlimme daran ist – den Geist, den man hier gerufen hat, bringt man so schnell nicht mehr los! Klar kann man den Dienst einfach über den Task Manager abschießen, doch schon nach dem nächsten Neustart hab man das Office Upload Center wieder an der Backe, welche immer wieder “lustige” Infos von sich gibt!

Wie man das Upload Center trotzdem deaktiviert, möchte ich Euch hier kurz zeigen:

Variante 1: für aktuelle Betriebs und Officesysteme!

Ab Office 15 / 365 …

Ausführen öffnen –> [Windowstaste]+[R] –> taskschd.msc eintippen und mit “OK” bestätigen.

Office-Upload-Center-deaktivieren (1)

 

Jetzt solltet ihr folgende Oberfläche sehen:

Office-Upload-Center-deaktivieren (2)

Hier geht ihr jetzt auf Aufgabenplanungsbibliothek und wählt danach “Microsoft Office 15 Sync Maintenance” aus.

Jetzt unten rechts auf “Beenden” klicken und danach auf “Deaktivieren” –> schon habt ihr den Dienst los!

Variante 2: Für altere Betriebssysteme bzw. Office Versionen

Hier wird der Uploader über die Regestry gestartet! Daher müssen wir ihn dort deaktivieren!

Wir öffnen das Ausführen-Fenster wie oben beschrieben, geben jedoch als Wert “regedit” ein und bestätigen diese Eingabe mit “OK”.  –> der Registrierungseditor wird geöffnet!

Jetzt navigiert ihr an folgende Stelle:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

MSOSYNC-EXE-Deaktivieren

Und löscht dort den Eintrag “OfficeSyncProcess” mit den Wert “C:\ProgramFiles\Microsoft office\Officexx”\MSOSYNC.EXE” heraus!

Fertig!
Nun ist auch bei älteren Versionen das Microsoft Office Upload Center deaktiviert!

Der Beitrag Microsoft Office Upload Center deaktivieren erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/microsoft-office-upload-center-deaktivieren/feed/ 0 Office-Upload-Center-deaktivieren (1) Office-Upload-Center-deaktivieren (2) MSOSYNC-EXE-Deaktivieren
Apple Watch 2 – “Smartwatch” Bauanleitunghttp://itler.net/apple-watch-2-smartwatch-bauanleitung/ http://itler.net/apple-watch-2-smartwatch-bauanleitung/#comments Fri, 10 Apr 2015 10:10:42 +0000 http://itler.net/?p=51953 Apple Watch 2 – “Smartwatch” Bauanleitung

Also über die Apple Watch kann man sicherlich streiten! Die einen finden die neue Uhr von Apple super, die anderen sagen ….sie ist ok und die 3 Partei denkt sich – fuck, warum brauche ich eigentlich eine Smartwatch! Tja, eine Smartwatch braucht man unter anderem um sich als Geek zu outen ..naja, zumindest war es ...

Der Beitrag Apple Watch 2 – “Smartwatch” Bauanleitung erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Apple Watch 2 – “Smartwatch” Bauanleitung

Also über die Apple Watch kann man sicherlich streiten! Die einen finden die neue Uhr von Apple super, die anderen sagen ….sie ist ok und die 3 Partei denkt sich – fuck, warum brauche ich eigentlich eine Smartwatch! Tja, eine Smartwatch braucht man unter anderem um sich als Geek zu outen ..naja, zumindest war es bislang so, denn irgendwie haben es die smarten Uhren noch nicht richtig auf den Markt geschafft! Dies könnte sich jetzt dank Apple mal wieder ändern und schon hat der richtige Geek wieder nichts, mit dem er aus der breiten Masse heraus stechen könnte!

Dies hat sich wohl auch Aleator777 gedacht und eine Apple Smartwatch veröffentlicht, welche den Geek wirklich auch als Geek auszeichnet! Das Gehäuse dieser Uhr ist natürlich selbst mittels 3D Printer gedruckt, das Display erstahlt im klassischen Geek-Grün und im INNEREN werkelt ein Arduino-Herz!

Apple-Watch-2 (1)

So muss Technik …oder wie war das!
Das coolste sind aber die Mini-Disketten!
…mmmh, nein …das coolste ist eigentlich, dass der gesamte Aufbau der Uhr online dokumentiert wurde und die Uhr von jedem nachgebaut werden kann. Die Anleitung dafür findet ihr auf Instructable!

Apple-Watch-2 (2)

Hier das kleine Präsentationsvideo für Euch:

Der Beitrag Apple Watch 2 – “Smartwatch” Bauanleitung erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/apple-watch-2-smartwatch-bauanleitung/feed/ 0 Apple-Watch-2 (1) Apple-Watch-2 (2)
Samsung Galaxy S6 heute zum Marktstart günstiger bei Tchibohttp://itler.net/samsung-galaxy-s6-heute-guenstiger-bei-tchibo/ http://itler.net/samsung-galaxy-s6-heute-guenstiger-bei-tchibo/#comments Fri, 10 Apr 2015 05:37:34 +0000 http://itler.net/?p=51950 Samsung Galaxy S6 heute zum Marktstart günstiger bei Tchibo

Ihr wollt Euch heute ein Samsung Galaxy S6 kaufen? Dann habe ich einen richtigen Preis-Tipp für Euch! Denn das neue Flagschiff gibt es heute bei Tchibo um 100 Euro günstiger! Statt 699 zahlt ihr nur 599 Euro für die weiße Ausführung des neuen Trend-Smartphones! Doch es gibt auch einen kleinen Haken! Um an den Preis ...

Der Beitrag Samsung Galaxy S6 heute zum Marktstart günstiger bei Tchibo erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Samsung Galaxy S6 heute zum Marktstart günstiger bei Tchibo

Ihr wollt Euch heute ein Samsung Galaxy S6 kaufen? Dann habe ich einen richtigen Preis-Tipp für Euch! Denn das neue Flagschiff gibt es heute bei Tchibo um 100 Euro günstiger! Statt 699 zahlt ihr nur 599 Euro für die weiße Ausführung des neuen Trend-Smartphones! Doch es gibt auch einen kleinen Haken! Um an den Preis zu kommen, muss man zuerst einen 19,95 Euro teuren Prepaid-Vertrag abschließen. Dieser läuft im O2 Netz und würde 1GB Daten und eine AllnetFlat von O2 enthalten. Die SMS würden nochmals extra mit 9 Cent fällig werden.

Da es jedoch ein Prepaid Tarif ohne Laufzeitbindung ist, kann dieser sofort wieder gekündigt werden. Sollte man eben nur nicht vergessen! ;)

Das Smartphone gibt es nur im Online-Shop und in einer “streng limitierten Auflage”! D.h. solltet ihr Interesse an dem neuen Smartphone haben, solltet ihr schnell zuschlagen!

Der Verkauf startet am 10.04.2015 um 10 Uhr und ich bin wirklich gespannt, wie lange das Angebot von Tchibo bestehen wird.

Samsung-S6

Der Beitrag Samsung Galaxy S6 heute zum Marktstart günstiger bei Tchibo erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/samsung-galaxy-s6-heute-guenstiger-bei-tchibo/feed/ 0 Samsung-S6
Office Lens – der Dokumentenscanner für Smartphones von Microsofthttp://itler.net/office-lens-der-dokumentenscanner-fuer-smartphones-von-microsoft/ http://itler.net/office-lens-der-dokumentenscanner-fuer-smartphones-von-microsoft/#comments Thu, 09 Apr 2015 19:10:34 +0000 http://itler.net/?p=51932 Office Lens – der Dokumentenscanner für Smartphones von Microsoft

Microsoft fährt ja derzeit einen sehr massiven Angriffsplan und ein paar davon betrifft die Office Apps, welche man nicht nur in der Windows Umgebung veröffentlicht, sondern auch in den Apple und Android Store bringt, damit diese ebenfalls mit den Produkten von Microsoft arbeiten können. Ich finde den Weg persönlich gar nicht schlecht, denn die Produkte ...

Der Beitrag Office Lens – der Dokumentenscanner für Smartphones von Microsoft erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Office Lens – der Dokumentenscanner für Smartphones von Microsoft

Microsoft fährt ja derzeit einen sehr massiven Angriffsplan und ein paar davon betrifft die Office Apps, welche man nicht nur in der Windows Umgebung veröffentlicht, sondern auch in den Apple und Android Store bringt, damit diese ebenfalls mit den Produkten von Microsoft arbeiten können. Ich finde den Weg persönlich gar nicht schlecht, denn die Produkte von Microsoft haben es in sich und sind zudem oft noch kostenlos! Genauso  verhält es sich beim Dokumenten Scanner Office Lens!

Diesen gibt es als App schon einige Zeit im iTunes Store und wurde eben auch unter Android in der Beta veröffentlicht! Tja, und selbst in der Beta arbeitet das Tool schon recht gut und ist wirklich vergleichbar mit den Dokumenten-Scannern, welche man ansonsten gegen geringes Geld im Store erwerben muss.

Wie kommt man schon jetzt an die Office Lens für Android?
Dafür besucht ihr die entsprechen Google Beta Gruppe und meldet Euch dort an!

Office Lens Preview

Danach klickt ihr auf den Button jetzt Tester werden und dann startet ihr am einfachsten den Download direkt über den PC und pusht die App auf Euer Smartphone!

Office-Lens-Android

 

Nach der Installation kann Office Lens direkt verwendet werden.

Office-Lens-Test (1)

 

Dokument “einscannen” und danach an eine beliebige Applikation übergeben!
Wie man sich denken kann, findet man hier einige, bzw. sehr viele Apps aus dem Hause Microsoft!

Office-Lens-Test (2)

Der automatische Upload erspart einiges an Zeit und ist wirklich praktisch, wenn man sich eh in einer Microsoft-Umgebung bewegt. Übergibt man das Dokument z.B. an ein Notizbuch, kann dort auch die OCR Software in Anspruch genommen werden.

Fazit:
Das Scannen funktioniert gut, die Erkennung der Daten, welche gescannt werden sollen ebenso! Die Qualität der Dokumente ist vollkommen in Ordnung und die Weiterverarbeitung durch die vorgegebenen Schnittstellen ist ein Traum. Einziges Problem, welche ich derzeit noch habe, ist ein kleines Ordner-Problem und die fehlende Funktion mehrere Seiten in ein Dokument zu integrieren! Dies ist bislang noch nicht so dolle! Aber so wie ich Microsoft kenne, wird diese Funktion sicherlich noch kommen! Ist ja derzeit auch noch Preview! Dies darf man bei solch frühen Test nie vergessen!

Der Beitrag Office Lens – der Dokumentenscanner für Smartphones von Microsoft erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/office-lens-der-dokumentenscanner-fuer-smartphones-von-microsoft/feed/ 0 Office-Lens-Android Office-Lens-Test (1) Office-Lens-Test (2)
Youtube gegen Gebühr ohne Werbunghttp://itler.net/youtube-gegen-gebuehr-ohne-werbung/ http://itler.net/youtube-gegen-gebuehr-ohne-werbung/#comments Thu, 09 Apr 2015 16:16:14 +0000 http://itler.net/?p=51929 Youtube gegen Gebühr ohne Werbung

Gerade verschickt Google eine Information an seine Youtuber, welche davon berichtet, dass das System demnächst eine Option für freies “GUCKEN” ohne Werbung plant. Alle Werbetreibende mit Videos auf Youtube müssten dieser Option zu stimmen, da ansonsten die Channel deaktiviert, bzw. alle Videos auf “Privat” gestellt werden. Die Gebühr für ein werbefreies Youtube wird 9,99 Dollar ...

Der Beitrag Youtube gegen Gebühr ohne Werbung erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Youtube gegen Gebühr ohne Werbung

Gerade verschickt Google eine Information an seine Youtuber, welche davon berichtet, dass das System demnächst eine Option für freies “GUCKEN” ohne Werbung plant. Alle Werbetreibende mit Videos auf Youtube müssten dieser Option zu stimmen, da ansonsten die Channel deaktiviert, bzw. alle Videos auf “Privat” gestellt werden. Die Gebühr für ein werbefreies Youtube wird 9,99 Dollar kosten und wird wohl in Deutschland die üblichen 9,99 Euro kosten, wie man es von anderen Streaming-Anbietern “gewohnt” ist!

Ob das System sich nun positiv oder negativ auf die Youtuber auswirkt, kann man wohl derzeit noch nicht sagen. Fakt ist jedoch, dass der Google Konzern, die Einnahmen unter den Youtubern aufteilen wird. Dies soll nach einem gewissen Schlüssel erfolgen, der die Anzahl der Followers und die Views berücksichtigt. Wann Google auf die bezahlte Werbefreiheit umschalten möchte ist noch nicht bekannt.

Youtube-ohne-Werbung

Was meint ihr, ist das Angebot für Youtube Nutzer interessant?
Ich persönlich könnte mir es z.B. nicht vorstellen – 9,99 Euro für die Abschaltung von Werbung zu zahlen. Dafür bin ich einfach viel zu wenig auf Youtube unterwegs. Aber wie sieht es mit den Youtube Hardlinern aus? Wer sich viel auf Youtube bewegt, kann die Werbung unter Umständen schon als ziemlich nervig empfinden!

Der Beitrag Youtube gegen Gebühr ohne Werbung erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/youtube-gegen-gebuehr-ohne-werbung/feed/ 0 Youtube-ohne-Werbung
Pebble Smartwatch im Angebot bis Samstaghttp://itler.net/pebble-smartwatch-im-angebot-bis-samstag/ http://itler.net/pebble-smartwatch-im-angebot-bis-samstag/#comments Thu, 09 Apr 2015 08:15:45 +0000 http://itler.net/?p=51926 Pebble Smartwatch im Angebot bis Samstag

Die Apple-Fans feiern die neue Apple Watch und aus diesem Grund scheint Pebble auch seine Uhr attraktiver machen zu wollen und senkt noch bis Samstag den Einstiegspreis der Classic Variante der Pebble Smartwatch! Diese kann nun für 99 Euro erstanden werden, was ein relativ hoher Preisunterschied zur Apple Watch ist! Doch was macht die Pebble Smartwatch ...

Der Beitrag Pebble Smartwatch im Angebot bis Samstag erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
Pebble Smartwatch im Angebot bis Samstag

Die Apple-Fans feiern die neue Apple Watch und aus diesem Grund scheint Pebble auch seine Uhr attraktiver machen zu wollen und senkt noch bis Samstag den Einstiegspreis der Classic Variante der Pebble Smartwatch! Diese kann nun für 99 Euro erstanden werden, was ein relativ hoher Preisunterschied zur Apple Watch ist! Doch was macht die Pebble Smartwatch so BESONDERS?

Nun ja, zum einen ist die Pebble Watch wohl die einzige Smartwatch, welche im Android als auch im iOS System von Apple funktioniert und der zweite interessante Punkt ist wohl die Betriebszeit dieser Smartwatch. Durch das spezielle Display hält die Pebble Smartwatch mehrere Tage durch! Das ist ein ganz anderer Zeitraum als bei der Konkurrenz, welche im Normalfall jeden Abend geladen werden muss.

Nachteil an der Pebble ist natürlich, dass das Display nicht so dolle und hochauflösend ist, wie andere Smartwatches und dass die Smartwatch im Prinzip primär dafür gebaut wurde Benachrichtigungen zu empfangen. Aber dies ist ja wohl auch der Anschaffungsgrund Nummer 1, wenn man eine Smartwatch nutzt.

Pepple-Smartwatch-Angebot

Wie gesagt, die Einstiegspreis wurde nun auf 99 Euro gedrückt und wer schon immer mal mit dem Gedanken gespielt hat, sich eine Pebble anzuschaffen – der sollte wohl jetzt den Bestellbutton drücken oder noch einige Monate warten, bis der Nachfolger auf der Bildfläche erscheint!

 

Der Beitrag Pebble Smartwatch im Angebot bis Samstag erschien zuerst auf ITler - Techblog für Software, Hardware und Mobile Computing.

]]>
http://itler.net/pebble-smartwatch-im-angebot-bis-samstag/feed/ 2 Pepple-Smartwatch-Angebot